Autor Thema: Super Lehrer erwischt :D  (Gelesen 2038 mal)

Jessi

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 30
Super Lehrer erwischt :D
« am: 03. Oktober 2012, 15:06:08 »
Heute will ich mal was positives vermelden.
Da wir morgen wieder ein EEG Termin haben, hatte ich gestern Früh ein sehr interessantes Gespräch mit dem Lehrer meiner Tochter.
Habe ihn kurz gefragt wie es denn so läuft in der Schule, ob sie den Anfälle hat, bzw von den Lehrern beobachtet werden konnten.
Tja und es kam dabei raus, dass unsere Tochter auch in der Schule vermehrte Anfälle hat und ihr seid einer Woche immer wieder übel ist ( haben letzte Woche das Orfiril Long von 300 auf 450mg in der Früh erhöt), dass sie teilweise mitten im Satz abbricht, einige Sekunden weggetreten ist ( Augenverdrehen, Lieder flattern) und im Anschluß weis sie nicht mehr was sie eigentlich sagen wollte.
Was mir aber sehr hängen geblieben ist,war die Aussage, dass sie zeitweise auch mit der Hand krampft wenn sie weg ist. Das hatten wir bislang zu Hause noch nicht ( zumindest ist es mir nicht bewust aufgefallen).

Worüber ich mich aber richtig freue ist das Interesse des Lehrers an der Erkrankung, er hat mich gebeten, unseren Doc von der Schweigepflicht ihm gegenüber zu befreien, damit er sich mit ihm mal unterhalten kann und noch mehr Info über die Krankheit bekommt.
Das macht auch nicht jeder und ich bin immer mehr darin bestärkt, dass sie dort gut aufgehoben ist in der Schule.

Liebe Grüße Jessi


serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.473
  • Trotz Epi im Leben
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2012, 16:20:03 »
Hallo Jessi,

wow, ich glaube, dass es das nicht so häufig gibt. Er gibt sich Mühe und ist interressiert und gibt Feedback.
Ich denke, es ist nur positiv, wenn er sich sogar mit Eurem Arzt austauschen möchte. Ist das denn für Dich in Ordnung?

Das mit der Übelkeit und den Anfällen ist ja weniger gut. Aber vielleicht gibt sich mit der Gewöhnung an die erhöhte Dosis die Nebenwirkung wieder und die Anfälle werden wieder weniger.

Es ist Euch zu wünschen !

Liebe Grüße

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

oups

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 780
  • Alles darf man verlieren, nur die Hoffnung nicht!
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2012, 21:42:22 »
Hallo Jessi,

das ist echt klasse und es freut mich total  :-))).
Das können wir für unsere Kinder öfter gebrauchen. Nicht so, wie die Klassenlehrerin meiner Tochter, die zwar aufgeklärt ist und mehrere Gespräche mit mir zwecks Epi hatte und dann bei der Klassenfahrt zu meinem Kind sagt, sie könne ruhig im Bungalow bleiben, solange die anderen in die Schwimmhalle gehen. Und siehe da, Kind sind 2 Std. ganz alleine im Bungalow, schneidet Äpfel und schaut fern und das an 4 Tagen! Naja ...

Aber für deine Maus freue ich mich echt  *freuemich*  und fürs EEG morgen toi, toi, toi

viele Grüße
Andrea
Meine Tochter (*04/1999) hat seit 09/2010 die Diagnose:
"Kryptogene fokale Epilepsie mit sekundär generalisieren Krampfanfällen - Fokus rechts temporal"
Lamotrigin 0 - 0 - 50, Orfiril long 300 - 0 - 300  und  Concerta (ADS) 36mg   1 - 0 - 0

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.460
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2012, 21:48:38 »
@ Oups,

die darf doch gar nicht ohne Aufsicht bleiben!?

Solche Lehrer gibt es wirklich nicht mehr so oft, schön für Jessi/ihre Tochter!

lg Joy

oups

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 780
  • Alles darf man verlieren, nur die Hoffnung nicht!
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2012, 18:08:34 »
Hi Joy,

Zitat
@ Oups,

die darf doch gar nicht ohne Aufsicht bleiben!?

Ja eben, egal ob krank oder nicht, die Lehrerin hat ohnehin ihre Aufsichtspflicht verletzt... Aber so ist nun manchmal die Realität...   :(

LG Andrea
Meine Tochter (*04/1999) hat seit 09/2010 die Diagnose:
"Kryptogene fokale Epilepsie mit sekundär generalisieren Krampfanfällen - Fokus rechts temporal"
Lamotrigin 0 - 0 - 50, Orfiril long 300 - 0 - 300  und  Concerta (ADS) 36mg   1 - 0 - 0

ch70

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2012, 15:21:40 »
Schön, für solche Lehrer, die sich für die Kinder interessieren! Haben momentan auch einen guten Griff getan, sogar die Schulleitung erkundigt sich bei mir wies meiner Tochter geht! Finde ich echt toll! :-)

Angel50one

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 193
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #6 am: 12. November 2012, 22:20:27 »
sollche Lehrer sind wirklich kasse die  Ihr intresse zeigen dafür , ich hatte auch in der Schule sollche Lehrer  :-)
( naja Lehrer von mir musste ja schon ansehen wie ich gekrampft habe  <-( )

weiter hin alles gute =)

bea97

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 292
Re: Super Lehrer erwischt :D
« Antwort #7 am: 21. November 2012, 19:32:30 »
hallo jessi  :-)

das klingt echt richtig klasse  :-)

ich bin 15 und habe auch epilepsie und ich gehe auf eine realschule..
dort habe ich auch von jedem lehrer unterstützung alle helfen mir und geben mir im unterricht die zeit die ich brauch...und eine lehrerin ist einfach richtig supper mit ihr akkna ich über alles reden und sie hat immer ein offenes ohr für mich...unddas weis ich auch echt zu schätzen..

also ich weis die was für ein wunderbares gefühl das ist auch von außenstehende personen so viel unterstützung zu bekommen dass zeigt ja das sie sich für deine tochter interresieren und wollen dass es ihr bald wieder besser geht und das möglichst ganz ohne anfälle und das finde ich richtig toll den sowas gibt es echt nicht oft!!!

ich wünsche dir von herzen dass es deiner tochter bald wieder besser geht und das du weiter in so gutem kontakt mit dem lehrer bleibst  :*