Autor Thema: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis  (Gelesen 39493 mal)

Reni2

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.701
  • Zur Weltumrundung ein neues Bild
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #15 am: 12. März 2012, 06:59:19 »
Ich hab mit 70% begonnen.

dann hatte ich in 2055 eine Op am Fuß. Ende 2007 währe mein ausweis abgelaufen. Da wurde dann gesagt wegen der OP werde ich wohl runter gestuft werden, denn durch die Op sollte ja alles besser sein. Dem ist leider nicht gekommen, sondern es wurde schlimmer.

Durch die Verschlimerung und noch einiges hinzugekomennem hab ich nun 90%.

Sehr ich auch wie Joy es kann ja trotz der OP wieder zu Anfällen kommen. Was wir nicht hoffen wollen.

Grüße Reni2
Wer Schmetterlinge lachen hört der weis wie Wolken schmecken

Ronnie

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.532
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #16 am: 12. März 2012, 18:21:54 »
@Joy:
Wie ist es mit dem Runterstufen nach der OP, wenn man vorher einen unbefristeten SB Ausweis hatte?
Bist Du angeschrieben worden oder wurdest Du runtergestuft, als Du den Ausweis verlängern wolltest?
-Bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin.
-Wenn du ganz unten bist, steht dir die Welt offen...

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.518
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #17 am: 12. März 2012, 19:52:44 »
Hi Ronnie,

Also vorausgesetzt, sie kriegen es raus, fordern die erstmal die Arztbriefe an. Den Ausweis mit 100 % hatte ich noch eine ganze weile, etwa 7 Jahre. Dann bekamen (damals noch meine Eltern) ein Schreiben, dass die den Ausweis einschicken sollen und der dann 30 % runter gestuft wird.  Anfälle kamen ja leider wieder...
Da kriegt man die Prozente schnell wieder, nur mit dem “unbefristet “ sind die etwas knauserig geworden. Ist ja klar, heute muss fast jeder sparen...

Ob das heute noch genauso abläuft, weiß ich aber nicht. Die werden sich aber glaube ich nicht so schnell melden, woher wollen die denn wissen, dass du operiert wirst?
 
lg Joy

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.477
  • Trotz Epi im Leben
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #18 am: 04. Mai 2012, 17:53:47 »
Hallo,

da ich hier mal mit meinem Widerruf angefangen habe, nun auch das Ergebnis: Das G und das B wurden nun doch bewilligt und zusätzlich noch auf 80% erhöht. Mittlerweile weiß ich auch, dass ich die Wertmarke kostenfrei bekomme, da ich momentan von der Grundsicherung lebe.

Also Widerspruch lohnt sich doch und es ging sogar recht schnell.

Lieben Gruß

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Lora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.029
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #19 am: 07. Mai 2012, 10:43:29 »
Hey serina!

ist doch super!! Das ging ja wirklich schnell mit deinem Widerruf, und das mit Erfolg.

Da bin ich bei mir sehr gespannt, ich habe bisher noch gar nichts gehört... :(, hoffe aber auf den gleichen Erfolg.

Liebe Grüsse

Lora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.029
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #20 am: 08. Mai 2012, 13:06:23 »
hallo,

ich ärgere mir ein Loch in den Bauch... Mein Widerspruch wurde abgelehnt mit der Begründung:
- bla, bla, bla, (Erklärung, wer behindert ist) und dann: Die Bewegungsfähigkeit kann durch ein eingeschränktes Gehvermögen, eine gestörte Orientierung oder durch innere Leiden beeinträchtigt sein.
Dies ist bei Ihnen nicht der Fall. Hinsichtlich des Anfallsleiden ist von einer mittleren Häufigkeit auszugehen, wobei die Anfälle vorwiegend nächtlich und nicht tagsüber auftreten. -

Alle drei Wochen ca mindestens 2 Anfälle und diese sind tagsüber. Ist das eine mittlere Häufigkeit? Und warum wurden die Anfälle als nächtliche beschrieben, wobei es tagsüber ist? Sind das falsche Arztberichte?
Hat man bei Epi nicht immer eine gestörte Orientierung (während des Anfalls, der ja überall auftreten kann)?

Sollte ich Klage erheben oder es dabei belassen, hätte ich Erfolg?

Ich hoffe, mir kann jemand was dazu sagen?

LG


serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.477
  • Trotz Epi im Leben
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #21 am: 09. Mai 2012, 10:28:01 »
Hallo Lora,

kannst Du Dich vielleicht von Deinem Arzt mal beraten lassen oder gibt es eine andere Stelle die sich damit auskennen bei Euch?

Ich kann Dir leider ziemlich wenig dazu sagen, da ich mich ja selber nicht auskenne mit dem Ganzen. Aber was ja schon mal nicht in Ordnung ist, dass die das als nächtliche Anfälle einordnen, wenn es ja nicht so ist.

Lieben Gruß

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.518
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #22 am: 09. Mai 2012, 12:15:31 »
Hi Lora,

kann ja nicht sein, dass die dir die Anfälle nachts anhängen, obwohl sie tagsüber sind. Wie Serina schon sagte, geh zum Ärzte, lass dir vielleicht auch was neues zur aktuellen Lage schreiben. Leg auf jeden Fall Widderruf ein!

Viel Glück!

lg Joy

Lora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.029
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #23 am: 10. Mai 2012, 11:05:13 »
Erstmal natürlich danke für die Antworten.

Uups, bin ich hier im falschen Thread? Trotzdem meine Frage:

Zitat
Alle drei Wochen ca mindestens 2 Anfälle und diese sind tagsüber. Ist das eine mittlere Häufigkeit? Und warum wurden die Anfälle als nächtliche beschrieben, wobei es tagsüber ist? Sind das falsche Arztberichte?
Hat man bei Epi nicht immer eine gestörte Orientierung (während des Anfalls, der ja überall auftreten kann)?

Sollte ich Klage erheben oder es dabei belassen, hätte ich Erfolg?

Wäre schön, eine Antwort zu bekommen, bin echt neugierig, was ihr dazu sagt.

Lora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.029
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #24 am: 14. Mai 2012, 09:36:20 »
Ich möchte ja nicht nerven, aber hat hier keiner eine Antwort für mich??

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.477
  • Trotz Epi im Leben
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #25 am: 14. Mai 2012, 16:41:36 »
Hallo Lora,

mit Abstand von Wochen ist es wohl die mittlere Häufigkeit.

Die gestörte Orientierung hat man in der Regel nur während /und nach dem Anfall.

Hast Du denn mit Deinem Arzt deswegen gesprochen, was der dazu sagt? Falls Du tatsächlich nochmals einen Widerspruch einlegst, solltest Du nicht zu viel Zeit verstreichen lassen.

Lieben Gruß

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

sailor1010

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #26 am: 17. Mai 2012, 22:10:25 »
Hallo liebe Gemeinde,

mitgelesen habe ich hier schon öfter, nun mein erster Beitrag in diesem tollen Forum.
Wegen meiner Ideopathisch generalisierten Epilepsie wurden mir in den letzten 25 Jahren folgende GdB zugesprochen:

1990 GdB 50 Erstbescheid
1995 GdB 30 Änderungsbescheid wegen deutlicher Verbesserung
2002 GdB 40 nach Änderungsantrag
2010 GdB 40 wird erneut bestätigt, nun aber noch mit weiteren Funktionsbeeinträchtigungen.
2011 wird mir nach einem erneuten Widerspruch ein GdB von 60 unbefristet zugesprochen.

Nun habe ich hier im Forum erfahren, dass mir u. U. auch das Merkzeichen "G" zugesprochen werden könnte.
Nach dem letzten Bescheid der ja nun unbefristet ist, folgten noch zwei weitere stationäre Aufendhalte im Epilepsie Zentrum Hamburg.
Ich wollte nun versuchen die Merkzeichen G und RF zu beantragen. Zwischenzeitlich bin ich gut eingestellt und hatte in den letzten 6 Monaten gerade einen Anfall.
Könnte es mir evtl. passieren, dass bei meinem Änderungsantrag die Merkzeichen nicht bewilligt werden und ggf. die "unbefristet 60" widerrufen werden?
Die beiden letzten Entlassungsberichte lesen sich nämlich (Gott sei Dank) recht positiv....."Es geht ihm besser als vorher"..............

Was würdet ihr machen, nicht dran rühren und mit GdB 60 glücklich sein oder versuchen die Merkzeichen durchzukriegen.
Ich wüsste nicht, dass aus einem unbefristeten SBA mit 60 ein befristeter mit 50 gemacht wurde. Könnte so etwas passieren?

Bin auf eure Ratschläge gespannt.

Sailor



Niemand

  • Gast
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #27 am: 17. Mai 2012, 23:31:33 »
das sie dir einen unbefristeten aberkennen glaube ich weniger habe aber auch noch keinen :) Das sie dir aber aus 60% 50% machen kann durch aus vorkommen. Du bist 6 Monate Anfalls frei und es scheint wieder Besserung ein zu treten.

sailor1010

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #28 am: 18. Mai 2012, 10:05:37 »
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Info.
Das bedeutet also, dass unbefristet GdB 60 nicht tatsächlich unbefristet GdB 60 bleiben muss?
Es könnte mir also theoretisch passieren, dass man mich bei Beantragung des Merkzeichens nach einer erneuten Überprüfung auf unbefristet 50 herabstuft?

Ich finde dann wäre die Bezeichnung unbefristet irreführend.
Was würde bei meinem Arbeitgeben passieren? Da liegt der Ausweis mit unbefristet 60 vor.

Sollte ich die Beantragung des Merkzeichens einfach lassen und nicht dran rühren? Andererseits wäre die Befreiung der Fahrtkosten ja auch ganz nett.

Fragen über Fragen........................

Michi104

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 142
Re: Merkzeichen zum Schwerbehindertenausweis
« Antwort #29 am: 18. Mai 2012, 12:44:28 »
ob GdB 60 oder GdB 50 macht auptsächlich beim Finanzamt einen unterschied.
Denn Schwerbehindert bist du immer noch.

Grüße Michi