Autor Thema: Allen Neuen ein herzliches Willkommen!  (Gelesen 49547 mal)

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.257
Re: Allen Neuen ein herzliches Willkommen!
« Antwort #60 am: 22. Juli 2017, 12:40:27 »
Hallo Ihr Lieben, es bringt nicht viel, seine eigene Vorstellung hier rein zu schreiben, eröffnet bitte Euren kleinen Vorstellungsthread über die Übersicht (oben links) und fangt da was Neues an, auf das die Leser reagieren können. Und wenn es konkrete Fragen sind schreibt nach dem kleinen Vorstellungsdings im zugehörigen Unterforum da etwas dazu (außer das Thema ist schon 1000mal durch - dann könnt Ihr Euch in bestehende Diskussionen einklinken, z.B. Nebenwirkungen von Vimpat oder so). Einfach die Suchfunktion benutzen.

Viele Grüße von der Muschelschubserin, die seit vier Jahren im Forum ist und da sehr viel Hilfe raus zieht
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

RonjadieRäuberin

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Allen Neuen ein herzliches Willkommen!
« Antwort #61 am: 31. Juli 2017, 19:11:30 »
Hallo an alle :)
Ich bin Ronja, 21 Jahre jung und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ronja <3
Mit freundlichen Grüßen
Ronja <3

zoevaa_01

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Allen Neuen ein herzliches Willkommen!
« Antwort #62 am: 02. August 2017, 15:12:30 »
Auch von mir: vielen Dank für die Erstellung von diesem Forum.

Bubbely

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Allen Neuen ein herzliches Willkommen!
« Antwort #63 am: 22. September 2018, 15:13:02 »
Hallo, Ihr Lieben,

das Forum wächst recht schnell. Leider komme ich nicht immer dazu, jedes neue Mitglied einzeln zu begrüßen. Darum schreibe ich hiermit einmal eine "Rundum-Begrüßung" an alle, die sich in den letzten Wochen im Forum angemeldet haben bzw. sich noch anmelden werden.

Ich wünsche Euch einen guten Austausch und dass Ihr von dem reichhaltigen Erfahrungsschatz aller Mitglieder dieses Forums profitieren möget, ebenso wie viele von Euch sicherlich wiederum für andere eine Hilfe und ein Hoffnungsschimmer sein werden.
 :D

Denjenigen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, sende ich virtuell ein dickes Paket Kraft und Zuversicht. Bitte verliert nicht den Mut. Auch wenn es leider nicht immer einen Weg gibt, konkret Anfälle zu mildern oder zu reduzieren oder Nebenwirkungen notwendiger Medikamente zu vermeiden, so kann der Zuspruch von Menschen, die sich in ähnlicher Lage befinden oder befanden, doch zumindest helfen, besser damit umzugehen und Strategien zu finden, die Tücken des Alltages so zu bewältigen, das trotz alledem möglichst viel Lebensqualität erhalten bleibt.

Oft ist es auch schon eine Erleichterung, einfach einmal seine Sorgen Menschen gegenüber aussprechen zu können, die verstehen, wie es ist, mit Epilepsie leben zu müssen oder sich um Angehörige zu sorgen, die epileptische Anfälle haben. Ich hoffe sehr, dass ihr zumindest eine solche Kraftquelle in diesem Forum finden werdet.

Im Internet noch Unerfahrene bitte ich, dabei diese Hinweise zu beachten:
http://forum.epilepsie-netz.de/index.php?board=12;action=display;threadid=4301


Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit auch ganz herzlich bei denjenigen bedanken, die hier so engagiert und fleißig neue Forennutzer begrüßen und ihnen damit den Einstieg und das "Warmwerden" erleichtern. Ich tragt erheblich dazu bei, dass sich hier so viele Hilfesuchende gut aufgehoben fühlen. Vielen Dank.  :D

Liebe Grüße
Cornelia

Bubbely

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Allen Neuen ein herzliches Willkommen!
« Antwort #64 am: 22. September 2018, 15:20:09 »
Herzlichen Dank für die nette Begrüßung 😊