Autor Thema: So funktioniert das mit der Vorstellung - eine Erklärung für Forenneulinge. :-)  (Gelesen 55497 mal)

Herwie

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 5
Hallo
ich bin der Herwie, und neu im Forum und möchte mich  gerne vorstellen....aber   "neues Thema"  kann ich nicht finden. ..obwohl ich  x-mal So funktionierts gelesen hab. Ich glaub, ich brauch einen Wink mit dem Zaunpfahl. Danke im voraus.
Gruß Herwie

Gattamelata

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.796
Hallo Herwie,

wenn du unter dem Thread: "So funktiniert die Vorstellung." auf Vorstellungen klickst,
steht oben, ziemlich mittig und blau markiert. "Neues Thema. Dort Drauf klicken, eine Überschrift geben und schon kannst du schreiben.
Frag ruhig nochmal nach, wenn es nicht klappt  :-)

LG, Gatta
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamem Willen.
(Mahatma Ghandi)

Herwie

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 5
Hallo Cornelia,
omg,der Zaunpfahl kam mir  gerade von selbs entgen :-)))

Bienchen04

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 28
Hallo,ich bin neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen! Epi hab ich eigentlich schon fast immer! Drei GM Anfälle als ich so 10 war und wurde dann eingestellt. War dann lange Anfallsfrei bis 2005 kurz nach der Geburt meiner Tochter. Dann kamen ca.im halbjährlichen Abstand Anfälle, immer GM, Medi-Umstellungen,... . Ich hoffe hier darauf, vor allem mich selbst besser zu verstehen!

Amazönchen

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 11.845
    • Total-Normal
Bienchen
Du musste ein neues Thema aufmachen und Dich vorstellen. Wenn jeder seinen Beitrag hinter den anderen schreiben würde, das würde nicht funktionieren.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich der Belustigung der Foren-Teilnehmer

Shanthi

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo Amazönchen...  :) ...und natürlich auch alle anderen hier!  ;)
Ich bin auch neu hier und versuche gerade verzweifelt das so zu machen, wie von Cornelia-etc. beschrieben...  :huh?:
Irgendwie funktioniert das aber nicht, da die Beschreibung der Vorgehensweise nicht zu den Möglichkeiten passt, welche man hier hat. Oder ich verstehe hier was total falsch...!?? :-[

Kurz zu mir:
Ich bin hier, um über Epilepsie mehr zu erfahren, da mir (und wohl auch den Ärzten!) nicht klar ist, welche Epilepsieform ich habe. Ich bin bisher anscheinend nur auf unerfahrene und/oder uninteressierte Ärzte getroffen. Auch diesbzgl. erhoffe ich mir hier weitere Tipps von euch.  :)
Weiteres dann später. Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf den gemeinsamen Austausch hier.

LG und bis bald,
shanthi

Shanthi

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 3
Uuuups!!! :D Jetzt hat´s doch geklappt.  :laugh: Sorry...  ::)
Aber dieses Problem scheinen hier einige zu haben, da bin ich ja anscheinend nicht alleine...  ;D

ramue

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 68
Also trotz intensiver Suche und anschaulicher Beschreibung finde ich hier nichts von neues thema :(. Ich bin ramue. habe Epi seit ca 22 jahren. sollte ich es fiinden, steht diese Vorstellung halt 2mal drinnen

ramue

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 68
Vergesst meinen Beitrag und meine pn an Cornelia, grade gepostet und dann seh ich es, so langsam zweifel ich echt an mir.

flower

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 12
Hallo zusammen...
 
ich bin 24 jahre und bin epi seid meinem 9. lebensjahr.
Ich war mal eine  zeit lang ganz gut eingestellt auf medikamente auch so gut wie anfallsfrei damit aber seid ein paar jahren wirkt kein
medikament mehr so wie es eigentlich sein sollte. wir haben schon so viele verschiedene medikamente ausprobiert aber iwie ist nichts passendes
für mich dabei.  :´-(  . ich dachte mir ich schau mal im netz nach ob es auch iwo leuten gibt den es genauso ergeht wie mir ?!

rehline

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 5
Ich komme hier nicht weiter ???

laulear

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 780
Hallo Rehline,

Du musst ins Unterforum Vorstellungen....dann aber keinen bestehenden Beitrag anklicken (wie eben), sondern oben bei der Seite "neues Thema" anklicken..... dann kannst du deine Vorstellung reinschreiben....

Liebe Grüße
laulear

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.150
    • http://www.autismus-etcetera.de
Hallo miteinander,

ich habe jetzt den Startbeitrag in diesem Thread überarbeitet. Er wurde ursprünglich noch für das alte Forum geschrieben, hier im neuen Design sehen ja ein paar kleine Details anders aus.

Außerdem habe ich einen Link zu einem Bildschirmfoto ergänzt, auf dem "neues Thema" rot eingekreist ist. Ich hoffe, nun lässt es sich leichter finden. :-)

Liebe Grüße
Cornelia
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

Steffi 04

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Hallo!  :)

Ich hatte vor vier jahren einen autounfall. Lag vier wochen im koma, konnte am anfang nicht laufen, essen, schreiben und nicht reden. Musste alles wieder neu lernen. Bis auf schreiben und reden. Das kam zum glūck wieder!!! Hatte ein schweres schädelhirntrauma und meine schädeldecke auf der rechten Seite ist künstlich. In 2012 hatte ich mit meinem damaligen freund heftig gestritten, bin bei ihm in der küche so unglücklich gefallen bin, dass ich ein blaues auge hatte. Das war ja nicht so schlimm.  Als ich dann den anderen morgen in die klinik bin, bin ich wieder unmächtig geworden und habe nur mitbekommen wie meine linke körperhälfte gezuckt hat. Bin dann mal wieder auf der intensiv wach geworden. Ein jahr nach meinem unfall war alles gut!!! Bin auto gefahren und das weitere strecken.  Das traue ich mich heute nicht mehr bzw bin schnell müde und fahre dann nicht mehr so weit. Seit ca drei vier wochen habe ich noch ein anderes proplem. Meine linke körperhälfte wird "etwas" taub und fängt an zu kribbeln. Das geht nur so fünf Minuten.  Habe dann immer verlangen nach kaltem wasser was ich mir über den linken arm laufen lasse. Hatte das letztes jahr einmal. Seit ca vier wochen öfters. War bis jetzt drei mal und mache mir ernsthafte gedanken!!! Werde natürlich zum arzt gehen.  Nur ich habe seit einem Jahr panische angst vor krankenhauser und Ärzte.  Rede mir dann immer ein "deine linke körperhälfte wird taub und kriegst jeden Moment einen anfall. Das war bis jetzt zum glūck nicht der fall!!! Muss nachsten Monat wieder in die klinik zum ct. habe jetzt schon panische angst!!! Alleine der gedanke das ich in dieses Gerät muss macht mich wahnsinnig!!!


Vielleicht kann mir ja jemand was dazu sagen  ;)

« Letzte Änderung: 22. Juli 2014, 19:37:02 von Steffi 04 »

Steffi 04

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Upps. Der text sollte hier gar nicht hin  :-\