Autor Thema: Als ich noch 1m Schwimmbad Brett Springerin war...  (Gelesen 1267 mal)

Aurasona

  • Gast
Als ich noch 1m Schwimmbad Brett Springerin war...
« am: 14. Mai 2017, 00:40:53 »
Hei,

lange ists her, damals war keine Epilepsie bei mir bekannt, aber so im Nachhinein, hab ich den Eindruck, ich hatte beim 1m Springen im Wasser eingetaucht einen Epilepsie Anfall, das Luft anhalten war ein Luft wegsein Gefühl plötzlich und ich kam nicht mehr hoch vom Wasser, war schwer hinauf zu tauchen. Ich bin nach diesem Erlebnis nie mehr gesprungen vom 1 m Brett und ich habs echt geliebt, das elastische Brett liess einen sehr hoch fliegen und dann ins Wasser versinken.

Hat jemand von Euch mit Epilepsie Spring Erfahrung gemacht?

LG
Aurasona

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.049
    • ZION-NETWORX
Re: Als ich noch 1m Schwimmbad Brett Springerin war...
« Antwort #1 am: 15. August 2017, 22:52:12 »
Huhu ... gesprungen bin ich glaub ich noch nie; zu meiner Schwimmschulzeit gab es nur zwei Optionen den Turm ab 5m verlassen oder über den 10er.

Auf dem 5er war mir schon sehr unwohl.
1x bekam ich über dem tiefen Becken einen Anfall; so lange ich noch im Wachzustand war liess ich mich absinken und unten wieder abstossen.

Lediglich meine Arme winkten kurz aus dem Wasser.
Der Bademeister hat sofort reagiert und mich vom Grund empor gefischt.

Chlorwasser schmeckt wirklich nach Bäh !! :(

In Sachen springen sprang ich dann oft vom Apfelbaum wenn die Leiter umgefallen ist.  :eatfish:

Das letzte mal im Schwimmbad war ich vor locker 10 Jahren.
Wasserrutsche hinab sausen. Unten war ein Schild für Menschen mit Epilepsie verboten.  :weirdo:
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

Silly

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Als ich noch 1m Schwimmbad Brett Springerin war...
« Antwort #2 am: 09. Januar 2018, 21:27:37 »
Springen -

Das Einzige, was ich im Schwimmbad nicht freiwillig mache.
Also habe ich es seit den schulischen Schwimmübungen nicht wieder gemacht.
Seit ich mein Silber gemacht habe - vor ca zwanzig Jahren... ;-)

Alles andre ist kein Problem - außer auf Zeit.
Solang ich Zeit habe, kann ich alles.

Aber ich denke, das Springen hat nicht unbedingt etwas mit Epilepsie zu tun, oder?
Lg

Aurasona

  • Gast
Re: Als ich noch 1m Schwimmbad Brett Springerin war...
« Antwort #3 am: 09. Januar 2018, 22:50:27 »
Yepi, das aufkommen im Wasser bringt mir Probleme, also damals, hab ich nicht mehr wiederholt und jetzt nachdem ich 2015 so schlimmen Anfall hatte, war ich gar nicht mehr im Wasser, also Schwimmbad


LG
David78