Autor Thema: Wieso wirken wir Eptileptiker wie stillschweigende Spastiker i unseren Anfällen?  (Gelesen 438 mal)

Virgina

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 586
    • Dashuria bedeutet auf albanisch Liebe
Hei,

ich musste heute einem Typen bei Starbucks, als ich ein Kirschjoghurt ass, ein Epilepsie Krampfanfall Video zeigen, wo der Patient, dem Typen ähnlich sah, der mich als Spastiker beschimpfte! Danach kamen keine Beleidigungen mehr von dem Typen.

Ich finde es traurig, das die Leuts nicht unterscheiden können, da sitzt eine Epilepsie Patientin und nicht jemand geistig behindertes, sogenannte Spastiker. Bevor die Epilepsie stark auftrat in meinem Leben,  nannte mich kein Mitmensch Spastiker in Norwegen und in Deutschland soweiso nicht.

Diese Beschimpfungen könnten sich viele Mitmenschen sparen, weil ich mag da einfach nur sitzen und meinen Kirschjoghurt essen und nicht angemacht zu werden.

Sind die Leute so körperbezogen, was krampft und sich unnormal bewegt ist geistig behindert, ohne einem ins Gesicht zu gucken? Geistig behinderte sind für mich das Gesicht, da ist zu erkennen, ob geistiger Tieflieger oder Normalo da sich bewegt!



LG
David78

@@ Wer kein Kind hat, hat kein Licht in seinen Augen @@
(Iranisches Sprichwort)

katharina36

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 57
hallo David,

solche Menschen musst du ignorieren,und denken es sind einfach nur arschlöcher.deine Krankheit gehört zu dir,und jeder muss dich damit akzeptieren,und nehmen wie du bist.

lg Katharina

katharina36

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 57
PS: selbst meine Familie kann es nach 28 jahren nicht akzeptieren! :(die Epilepsie gehört zu mir,und bleibt an meiner seite!

Katharina