Autor Thema: Hallo zusammen!  (Gelesen 381 mal)

Bädor

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo zusammen!
« am: 21. März 2018, 22:01:30 »
Hallo,

also eigentlich hatte ich den ganzen Kram mit der Epilepsie schon fast vergessen. Fast...

2004 hatte ich auf einer Party einen einzelnen GM Anfall (durch Strobo Licht provoziert). Soweit, so gut. Ich habe keine Medi's bekommen und nach 3 Monaten durfte ich auch wieder fahren. Alles prima. Dann kam 2009. Es gab einiges zu feiern, die Nacht war kurz und Tags darauf stand ausreichend Arbeit an. Es kamen noch ein paar blöde Faktoren dazu, aber irgendwann bekam ich halt wieder einen GM. Im Lauf des Tages noch zwei weitere. Ab in die Neuro Klinik. In der folgenden Woche kamen dann wohl noch mindestens 5 weitere dazu. Dann war wieder Ruhe. Ein Jahr aussetzen mit den fahren, Reha usw. Seit 2014 war ich sogar frei von den Tabletten (selbstverständlich unter ärztlicher Aufsicht abgesetzt). Soweit ich weiß, waren meine eeg's auch immer unauffällig. Naja, und vor zwei Wochen hatte ich dann doch plötzlich wieder einen einzelnen GM. Wie ich die Tabletten vermisst habe ;-)

Gruß Bädor

Pippilotta

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 187
Re: Hallo zusammen!
« Antwort #1 am: 22. März 2018, 10:41:32 »
Hallo Bädor,
herzlich willkommen im Forum. Das ist blöd. Nachdem ich mir das Video "Von Anfällen und Ameisen" bei youtube angeschaut habe, ist mir klar, dass es immer wieder zum Anfall kommen kann, wenn man einmal einen hatte. Ich bin nicht selbst betroffen, sondern meine erwachsene Tochter. Bei ihr trat die Epilepsie das 1. Mal mit 24 Jahren auf. Seit dem kommt es bei ihr, meist nach "unsolidem Lebenswandel", ca. 2-3 x im Jahr zum GM. Nach einem GM ist sie immer für eine Weil "so klein mit Hut" und führt ein solides, regelmäßiges Leben. Allerdings glaubt sie, dass sie recht häufig Absencen hat, die jedoch noch nicht diagnostiziert wurden. Mir wäre es sehr lieb, wenn sie sich in der Mara Klinik in Bielefeld stationär mal so richtig auf den Kopf stellen ließe, aber irgendwie möchte sie sich nicht so intensiv mit dieser Sch...krankheit auseinander setzen.
Ich wünsche dir hier einen regen Austausch.
Grüßle Pippilotta
"Wer Tiere quält,
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun.“
Johann Wolfgang von Goethe
🐒