Autor Thema: Epidiolex (Cannabidiol) gegen Epilepsie?  (Gelesen 446 mal)

Molly

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 3
Epidiolex (Cannabidiol) gegen Epilepsie?
« am: 11. April 2018, 22:02:09 »
Hallo,

ich bin über folgenden Artikel über CBD Öl auf ein scheinbar neues Medikament gegen Epilepsie gestoßen. Es heißt Epidiolex und hat wohl den Wirkstoff Cannabidiol (CBD) aus der Cannabis-Pflanze. Hat hier jemand detailiertere Infos über das Medikament und die Zulassung? Ich interessiere mich sehr stark für eine Behandlung mit CBD. Seit wenigen Tage teste ich CBD Öl (4%) gegen meine neuerlichen Anfälle. Erhoffe mir eine noch bessere Wirkung von Epidiolex...

Würde mich hier über Updates über Epidiolex und Erfahrungen freuen.

LG: Molly

Viola M

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 305
Re: Epidiolex (Cannabidiol) gegen Epilepsie?
« Antwort #1 am: 11. April 2018, 23:47:16 »
Hallo Molly,
wer hat dir das CBD-Öl verschrieben? Und von wo bekommst du es?
Wenn meine jetzige Antikonvulsiva nicht wirken, möchte mein Epileptologe auch einen Versuch mit CBD-Öl starten, da ich ansonsten therapieresistent bin. Die Krankenkasse bzw der MdK hat es genehmigt.
Vom Epidiolex hab ich noch nichts gehört. Der Arzt wird mir ein spezielles Rezept ausstellen, wo alles ganz genau drauf steht. Ich bekomme auch einen Eindosierungsplan, der genau auf mein Körpergewicht berechnet ist.

LG Viola

Molly

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Epidiolex (Cannabidiol) gegen Epilepsie?
« Antwort #2 am: 12. April 2018, 18:44:47 »
Hallo Viola,
ich habe das 4%ige CBD Öl auf Bio-CBD.de bestellt. Es wird dort aber auch 10% angeboten. Es gibt auf Greendom.de sogar CBD Öl für Hunde und Katzen. Da mein Hund auch epileptische Anfälle hat, teste ich es nun auch an meinem Hund (eben bestellt).

Soweit ich weiß, ist CBD Öl legal erhältlich und man braucht kein Rezept. Musste es also selbst zahlen. Wenn du es vom Epileptologe verschrieben bekommst umso besser, denn CBD Öl ist nicht billig.

Freue mich dann auf deinen Bericht über CBD Öl. ;)
LG: Molly

Elka

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 731
Re: Epidiolex (Cannabidiol) gegen Epilepsie?
« Antwort #3 am: 20. April 2018, 14:23:14 »
Hallo,

leider habe ich keine Antwort,
nur auch die Frage, ob es hier jemanden gibt, der Näheres über das Medikament sagen kann und ob es in Deutschland schon zugelassen ist.


Im Netz finde ich dazu kaum Informationen.

Viele Grüße
Elka