Autor Thema: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen  (Gelesen 30997 mal)

sonnenaufgang

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 853
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #45 am: 05. April 2013, 08:24:38 »
Hallo Springer888

Ja, dieses Problem habe ich ja auch. Die alten Medis alle durch.

Dein Humor gefällt mir.  :dance:
Es ist doch gut, wenn man manchmal über diese Situation noch lachen kann. Oft ist es ja auch zum  :'(

Springer888

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #46 am: 08. April 2013, 19:11:29 »
 Danke für das Kompliment

wie wäre es wenn wir im Gedenken an alle "Medi-geschädigten" dann den CLUB der TONNENHOCKER gründen? :dance: :escape: :Dance
Für alle die es Satt haben ständig wegen der Umstellungen und Medikamente irgendwohin rennen zu müssen *augenroll* ;D.

Da dieses Thema ernst genug ist und wir ja nicht wissen was da noch auf uns zu kommt, sollten wir glaube ich anfangen,etwas Humor in die ganze Sache zu bringen . :think: :motz!:
OK?

Springer888 :insel:

Ömchen

  • Gast
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #47 am: 08. April 2013, 23:38:23 »
Wie wäre es damit ...  :insel:

Zwei Epileptiker unterhalten sich. "Ich habe gehört, du hast gestern abend in der Disko den Breakdance-Wettbewerb gewonnen?"
"Ja, das stimmt, aber eigentlich wollte ich mir nur eine Cola holen."

Kommt ein Mann in die Apotheke und sagt: "Ich hätte gerne eine Packung Acetylsalicylsaeure."
Darauf der Apotheker: "Sie meinen Aspirin?" Der Mann: "Ja, genau, ich kann mir bloß dieses blöde Wort nie merken!"


Oder vor einigen Jahren haben wir uns auf einer Neurologischen Station manchmal beim Rolliwettrennen auch oft Witze erzählt.


Treffen sich 2 Rollifahrer. Der eine mustert den Rolli des anderen und sagt: "Ich hab ABS, und du?" - Multiple Sklerose.

Mami, warum darf ich keine Witze mehr über Behinderte machen?
Na weil wir ohne die Behinderten überhaupt keine guten Parkplätze mehr bekommen würden.

Dendrit

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.763
    • Katzen mit Epilepsie
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #48 am: 09. April 2013, 00:22:53 »
Mami, warum darf ich keine Witze mehr über Behinderte machen?
Na weil wir ohne die Behinderten überhaupt keine guten Parkplätze mehr bekommen würden.

 *lach*

Springer888

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #49 am: 09. April 2013, 14:16:24 »
 Ich hab auch noch einen::::

Spritzenseminar für Internisten:

-Grundkurs 1: Was ist eine Vene
-Grundkurs2: Was ist eine Spritze

- Aufbauseminar: Wie bekomme ich eine Spritze in die Vene!!! :O


Springer888 :insel:

zebra09

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #50 am: 25. April 2013, 10:59:27 »
Hallo zusammen,

ich hab mal bei meinen alten Arbeitskollegen bei Eisai nachgefragt wie es aussieht, wie es mit Fycompa weitergehen wird und habe folgende Antwort bekommen:

Fycompa bleibt weiterhin auf dem deutschen Markt und es ist nicht geplant und auch nicht davon geredet worden, dass es vom deutschen Markt verschwinden wird

Ich finde, das is doch mal ne gute Nachricht, oder?

LG, zebra09


Göre

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 860
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #51 am: 25. April 2013, 11:02:40 »
Endlich mal ne richtige Aussage.

Für die die es bekommen und zufrieden damit sind fällt bestimmt ein Stein vom Herzen.
Ich fühle mich noch jung,jedoch hängt mir schon ein H-Kennzeichen am Pöter.

zebra09

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #52 am: 25. April 2013, 11:15:32 »
@Göre

da stimme ich Dir voll und ganz zu....


LG, zebra09

Springer888

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #53 am: 25. April 2013, 11:34:53 »
Hallo zebra09,
 :dance: :dance: :dance: :dance: :dance: :dance:
wenn Du irgend etwas rumpeln gehört hast dann war es die Steinlawine die mir vom Herzen gepoltert ist. Ich hoffe nur das diese Aussage von Dauer ist
denn dann können alle die es so wie ich nehmen müssen einen Kasten Selters köpfen. :dance: :dance: :dance: :dance: :dance:

Happy Greatings Springer888 :insel:

zebra09

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #54 am: 25. April 2013, 11:48:08 »
@Springer888

ich denke schon, dass die aussage von dauer ist und wenn meine arbeitskollegin was anderes gewusst hätte, hätte sie es mir schon gesagt, schließlich haben wir fast 5 jahre zusammen gearbeitet...

lg, zebra09

sonnenaufgang

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 853
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #55 am: 26. April 2013, 13:17:17 »
@zebra

Zitat
Fycompa bleibt weiterhin auf dem deutschen Markt und es ist nicht geplant und auch nicht davon geredet worden, dass es vom deutschen Markt verschwinden wird

Danke das ist echt eine klare Aussage


LG

Niemand

  • Gast
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #56 am: 27. April 2013, 09:11:46 »
Also die Krankenkassen bzw. meine die BEK weiß noch nicht davon das es verschwinden soll deswegen hab ich es bzw. bin dabei es ein zu dosieren.
Habe telefoniert und gemailt mit denen deshalb.

Springer888

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #57 am: 07. Mai 2013, 19:18:11 »
Hallo zusammen, ;)

Ich komme gerade aus Kork von einem ambulanten Termin. :P
 Inzwischen gibt es anscheinend "heiße" Gespräche zwischen der "Deutschen Gesellschaft für Epilepsie" und Esai wegen Fycompa. So wie es aussieht geht es darum Fycompa hier bei uns auf dem Markt zu lassen.
Allerdings selbst wenn es wirklich so kommen sollte könnten unsere Apotheken es noch über andere europäische Länder in denen es zugelassen bleibt beziehen.
Am Golde hängt´s zum Golde........ oder wie auch immer. :testwall:

Grüße Springer888 :insel:


Ömchen

  • Gast
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #58 am: 11. Mai 2013, 17:48:03 »
Deutsche Gesellschaft für Epilepstologie e.V.

News zu Perampanel, 09.04.2013

http://www.izepilepsie.de/home/index,aid,4988.html

Springer888

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Perampanel bei Epilepsie: Keine Belege für Zusatznutzen
« Antwort #59 am: 16. Juni 2013, 22:32:57 »
Hallöchen an Alle,

also ich merke jetzt mit der Zeit doch noch so ein paar unangenehme Nebeneffekte von Fycompa und wollte wissen ob außer mir sonst noch jemand Veränderungen an sich oder seinen Anfällen beobachtet hat.

Zuerst einmal es macht sehr müde ( steht wahlweise auch im Beipackzettel) aber eher psychisch und nicht pysisch . Dann hat sich mein ganzes Anfallssystem verändert von den Auren angefangen die jetzt mehr akustisch sind bis hin zu den Grand Mal die zwar weniger dafür aber mit sehr unangenehmen Nebeneffekten sind.
Zwischendrin ist dann aber doch ab und zu ein richtiger "Monsteranfall" jetzt aber auch mit "unangenehmem" Überraschungspaket nach dem Aufwachen.
Kennt jemand solche Veränderungen unter Fycompa?

Grüße Springer888 :insel: