Autor Thema: Angst auf der Autobahn !  (Gelesen 2949 mal)

MukMuk

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Angst auf der Autobahn !
« am: 15. Juli 2014, 21:23:44 »
Hey Leute !

Ich habe ein großes Problem ! Ich habe hier auch schon oft gelesen, das viele mit Epilepsie Angst vor dem Autofahren haben. Ich speziell habe eigentlich gar keine Probleme mit dem Autofahren. Ich mag es sogar sehr ! Liebe es morgens zur Arbeit zu fahren. Landstraße ist gar nicht schlimm. Und der Arzt sagte mir auch, Autobahn fahren ist kein Problem. Doch jedes mal wenn ich Autobahn fahre, habe ich wieder Angst. Es beginnt immer damit, das ich weiß, ok jetzt muss ich auf die Autobahn drauf, dann fass ich schon all meinen Mut zusammen. Ich sage mir, du kannst das, du brauchst vor Nichts Angst haben. Und wenn ich ca. 20 min fahre merke ich das es schwieiger wird ! Ich versuche dann immer durchzuhalten und es klappt auch immer. Doch mein Herz fängt dann an zu rasen, ich bin nass geschwitzt und mir ist schwindelig ! So bald ich von der Autobahn runter bin, gehts wieder ! Ich hatte am Wochenende aber das Problem, das ich für meine Verhältnisse sehr weit fahren musste, ca. 200 km. Ich habe gedacht, gut, ich lass es nicht drauf ankommen und fahre tatsächlich Land. Höre schön Musik unter tucker da schön her. Dann war mir das aber zu lange und es ging mir auch körperlich recht gut, da bin ich auf die Autobahn drauf. Da ist mir aber schnell wieder aufgefallen, dass es mir schlecht geht, mein Herz anfing zu rasen etc. Ich habe mir immer wieder gesagt, das kann es doch nicht sein ! Auf der Landstraße gehts mir super und auf der Autobahn nicht ?! Dann habe ich eine Pause nach der anderen gemacht, habe kaum km geschafft. Plötzlich ging es super. Mir war gar nicht mehr schlecht, ich hatte keine Angst mehr. Doch dann war mir plötzlich wieder ganz schwindelig, und diesmal hatte ich Angst weil mir schlecht wurde, mir wurde also nicht schwindelig weil ich Angst hatte. Dann bin ich nach 50 km runter von der Autobahn. Denn Rest bin ich dann über Land gefahren, aber da es bergig wurde, kam das Problem mit der Höhenangst dazu. Immer wenn ich dann über eine Brücke gefahren bin, auch wenn sie noch so klein war, fing es wieder an ! Und auch in einem Tunnel. Ich war kurz vor der Ohnmacht. Dann hatte ich es endlich geschafft. Zum Glück konnte ich am Zielort übernachten. Und als es mir wieder gut ging fuhr ich wieder nach Hause, aber nur Land, da fingen die Probleme aber wieder an, bei Brücken und Tunnel... und wenn ich stets grade ausgefahren bin, oder wenn ich total lange an einer Ampel warten musste. Da wurde ich ganz nervös !! Es war schrecklich, doch um so näher ich meiner Hemeit kam, vllt 20 km von zuhause, da waren keine Hügel, also nix Hohes wo man drüber fahren muss, kein Tunnel, keine Autobahn, da ging alles wieder. Ich war nach der Fahrt die übrigens hin über 5 Stunden dauerte und zurück 3 1/2 total fertig. Und was ist jetzt ? Jetzt wenn ich zum Einkaufen fahr oder mal wen wegbringen muss, sei es auch Nachts... habe ich gar keine Probleme. Ich versteh das nicht, möchte aber auch erst mit euch drüber sprechen, denn der Arzt behandelt mich nur wie seine Arbeit und nicht als Patienten, habe schon paar mal den Arzt gewechselt, und keiner nimmt mich so recht ernst, denn die MRTs und EKGs sind immer gut, also im grünen Bereich. Wisst ihr vllt einen Rat, was kann ich tun ? Hoffe schnell auf Antwort.

eure Mukmuk

smileypieps

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.268
  • Ich falle nicht, ich attackiere den Boden.
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #1 am: 16. Juli 2014, 09:35:15 »
hallo mukmuk
willkommen hier bei uns im forum.  :)

hast du dich hier angemeldet, wegen deiner Panikattacken? da kann man sich auch wunderbar hier austauschen.

oder hast/hattest du epi?

LG
:) - Pieps

Menschen hören nicht auf zu spielen,
weil sie alt werden.
Menschen werden alt,
weil sie aufhören zu spielen.

Lora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.026
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #2 am: 16. Juli 2014, 10:20:07 »
Hallo MukMuk,

hast du denn eine Idee, warum bei dir diese Panik kommt? Ist dir mal was passiert?

Ich an deiner Stelle mit dieser Panik würde gar kein Auto fahren. Wer weiß, wie du in Situationen, wenn es heikel werden sollte, reagierst?

Autobahn fahren finde ich auch anstrengend, doch ich bin nur Beifahrer. Trotzdem kommen schonmal Situationen, in denen ich mich erschrecke oder wenn zu nah aufgefahren wird oder es einfach zu schnell ist. Wenn man Landstr fährt, hat man andere Eindrücke, es ist nicht so stures ein Bild.
Allerdings dauert es natürlich viel länger und bei 200 km merkt man das deutlich.

Ich denke, sowas ist evtl mehr für einen Psycho-Doc. Hast du einen guten Hausarzt? Der könnte dir vielleicht was passendes raten.
Sind nur so Ideen von mir.

LG, Lora

lilyfee

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #3 am: 16. Juli 2014, 11:48:59 »
Hallo Mukmuk.

Einfach nicht auf die Autobahn fahren! Warum solltest du dir bzw. deinem Körper sowas antun!?
Egal welcher "Ausflug" mit dem Auto es ist ... dein Körper und deine Seele sollten dir das Wichtigste sein.

Bei mir war es immer umgekehrt. Auf Autobahnen fühlte ich mich am wohlsten ... da gibt es immer die Möglichkeit zur Seite zu fahren (Pannenparkplatz) oder Rastplatz ... Nur in der Innenstadt fuhr ich nicht mehr, da musste mich eben jemand bringen (kam aber selten vor)

Und jetzt gibt's gar kein Autofahren für mich  <-(
Wegen zuvieler Anfälle ...

LG lilyfee
Wenn dir jemand sagt, dass du nicht normal bist, dann weißt du, dass du dich auf dem richtigen Weg befindest :-)))

Silvio

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.068
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #4 am: 16. Juli 2014, 12:45:54 »
Hallo MukMuk
vielleicht hast du diese Herausforderung einmal gebraucht um deine Ängste kontrollieren zu können.
Gruß Silvio

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.707
    • ZION-NETWORX
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #5 am: 05. Januar 2015, 22:56:30 »
Wenn ich sowas lese, dann frage ich mich echt wie Du denn damit umgehst wenn wegen Dir und Deiner Störungen und Problemchen auftreten und aus Versehen des Schwindels Mitmenschen ihre Seelen in die Ewigkeit  :O schicken ???

Denk mal drüber nach!  :weirdo: 200 km sind ja wohl ein Klacks für wen, der einen Führerschein hat und so schreibt als wären "Ziele mit Übernachtungsmöglichkeit vorhanden!! ;) tztztz  :dance:

Was fährst Du einen Truck oder nur einen Pkw ???


Einfach nicht auf die Autobahn fahren! Warum solltest du dir bzw. deinem Körper sowas antun!?
Egal welcher "Ausflug" mit dem Auto es ist ... dein Körper und deine Seele sollten dir das Wichtigste sein.

Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg Keppra + 125 Lamictal
Mittags: 125mg Lamictal
Abends: 750mg Keppra

Gewicht: 70,0 kg seit 10.12.2015

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.707
    • ZION-NETWORX
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #6 am: 10. März 2015, 21:35:13 »
Jetzt hat´s mal ein bisschen hier rum gemuckt .. und das war´s dann!! Klasse  :escape: Forumsmitglied!
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg Keppra + 125 Lamictal
Mittags: 125mg Lamictal
Abends: 750mg Keppra

Gewicht: 70,0 kg seit 10.12.2015

pevau

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #7 am: 11. März 2015, 08:35:37 »
Hallo MukMuk!

Ich habe keine EPI und hasse es, Autobahn zu fahren. Wir hatten vor 25 Jahren mal eine ziemlich heikle Situation beim Überholen. Das steckt immer noch drin.
Ich fahre zwar, aber immer  relativ langsam, so 120 - 130 kmh.
Das muss also nicht unbedingt etwas mit der Epi zu tun haben.

Ist das mit der Panik genauso, wenn du Beifahrer bist?
 

Liebe Grüße
Petra
Lieber mehr Leben in die Jahre packen als Jahre ins Leben
 . . .

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.707
    • ZION-NETWORX
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #8 am: 11. März 2015, 08:58:50 »
Ich habe bei meiner relaxten-104km/h-Autobahn-Fahrt heute einen polnischen Laster gesehen und leider zu spät reagiert  :O ...
... das Kennzeichen zu fotografieren.  8) [EPI] und ein Nummernkauderwelsch.  :dance:

 :insel:

Vielleicht sehe ich den ja noch mal auf der Rückfahrt  8) heute Abend; aber ich denke ist auf dem Weg zu den Ostseefähren  :-))) gewesen und wird zu  :jojo: 19:00 Uhr Kiel´s Hafen verlassen.  8)

schoene Gruesse

Euer Draechli
 :dance:


Abschliessend möchte ich ergänzen dass MukMuk scheinbar eh nur so eine Forumsleiche ist; einfach mal rum mucken und zeigen wie gefährlich es doch (für ihn) ist mit einem Motorbetriebenen Kraftfahrzeug auf eine Strasse der flotteren Fahrweise zu wechseln.

Zu jedem Führerscheinerwerb gehört mindestens eine Autobahnfahrt dazu. ;) Der Führerschein für MukMuk lag wohl eher im Kaugummiautomaten.  :-)))

Letzter Besuch von MukMuk: Juli 15, 2014, 21:46:41

Schade, dass ich auf diesen Beitrag reagiert habe, wenn eh nur zwei Beitraege von dem Wesen kamen. *applaus*
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg Keppra + 125 Lamictal
Mittags: 125mg Lamictal
Abends: 750mg Keppra

Gewicht: 70,0 kg seit 10.12.2015

pevau

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #9 am: 12. März 2015, 08:56:02 »
Ich hatte gar nicht gesehen, dass der Betrag von letzten Jahr war!
Offensichtlich blind bin!
Lieber mehr Leben in die Jahre packen als Jahre ins Leben
 . . .

HollyG

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 694
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #10 am: 12. März 2015, 11:05:38 »

@ CrazyGrisu

Deinen Umgang mit diesem Thema finde ich etwas eigenartig... Warum reanimierst Du die "Karteileiche" zweimal? Sollte man Tote nicht in Frieden ruhen lassen?

Deinen aktuellen Beitrag verstehe ich außerdem nicht.

Wenn ich ihn ernst nehmen soll, müsste ich dazu sagen, dass es nicht unbedingt zur Verkehrsberuhigung beiträgt, andere Verkehrsteilnehmer während einer Autobahnfahrt zu fotografieren.

Wenn ich es mit Humor versuche, müsste ich feststellen, dass ich heute wohl noch nicht am Kaugummiautomaten war. Oder ich habe den "Witzig-Knopf" mit dem "Peinlich-Knopf" verwechselt. Eventuell habe ich auch versehentlich auf den "Grummelig-Knopf" gedrückt.

Nichts für ungut,

Grüße Natascha

Birdie

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.778
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #11 am: 12. März 2015, 15:32:12 »
nur keinen Streit vermeiden ;)
Liebe Grüße
Birdie

HollyG

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 694
Re: Angst auf der Autobahn !
« Antwort #12 am: 12. März 2015, 16:54:10 »

Bin auch schon nicht mehr grummelig, tat aber gut :-)