Autor Thema: Sänger Prince "outed" sich  (Gelesen 7671 mal)

Nicole78

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 5.547
  • Carpe diem - nutze den Tag
Re: Sänger Prince "outed" sich
« Antwort #15 am: 12. November 2009, 14:59:27 »
Epilepsie ist enorm weit verbreitet, so verblüfft es natürlich nicht dass auch Prince zu der Gruppe der Erkrankten zählt. Mit Sicherheit ist die Dunkelziffer der prominenten Epileptiker sehr hoch - die prominenten Erkrankten sind aber aus Gründen der Privatsphäre völlig zu Recht unbekannt.

Prince, dessen Karriere ja nun auch schon einige Zeit dahin dümpelt,  würde ich es aber durchaus zutrauen damit seine Karriere ankurbeln zu wollen.
Der Sohn von david Beckham,Romeo leidet auch an Epilepsie und noch viele andere Prominente was ich persönlch bevor ich mich hier angemeldet habe auch nicht gedacht hätte.
WAS UNS NICHT UMBRINGT MACHT UNS HART
WENN DU AUF DIE NASE FÄLLST STEH AUF UND LAUF WEITER
TU DAS WAS DIR GEFÄLLT UND NICHTS UM ANDEREN ZU GEFALLEN
WER DICH NICHT AKZEPTIEREN KANN WIE DU BIST,HAT DICH NICHT VERDIENT
ERFAHRUNG MACHT KLÜGER
LIEBER STEHEND STERBEN STATT KNIEND LEBEN

sanni

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 523
Re: Sänger Prince "outed" sich
« Antwort #16 am: 12. November 2009, 23:06:51 »
Tja , selbst vor einem Promi macht die Krankheit keinen Halt .
Den Promis sind auch nur Menschen wie Du und Ich . Nur wird das bei denen immer mehr dramatisiert , was sie doch alles durchmachen mussten usw....
Ich glaube da hat so mancher von uns hier schon wesentlich mehr mitgemacht nur das Interresiert niemanden .
LG
Sanni