Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Allgemeine Epileptologie / Re: Anfall nicht bewusst mitbekommen? Ist das möglich?
« Letzter Beitrag von kerzchen am 30. November 2018, 21:33:51 »
Hallo sanni :)

Ich kann deine Angst verstehen. Schnell ist es passiert das was passiert..:( und im Anfall weiß man eben nicht was man tut... :(
Mir geht's oft genauso... wie du sagst, ich merke es nicht das ich im Anfall bin. Subjektiv fühle ich mich normal. Aber erst wen ich danach merke ich hab was nicht mitbekommen.. ::)

Meine komplex fokalen Anfälle sind ja schon beängstigend wenn auch kurz.. Aber das Anfall haben ohne zu wissen ist noch verunsichernder...
Ich notiere es auf jeden Fall.
Was hat deine Tochter für eine Anfallsart wenn ich fragen darf? :)

Viele grüße kerzchen :)
92
Hallo du :)

Genau so ist es. Auf den Punkt gebracht! Das blöde ist ich merke es nicht direkt..plötzlich steht da oft was anderes oder es sind Fehler drin... damals wars wohl Rückblickend auch in der Schule so bei Diktaten. Ich als 1er Kandidatin hab plötzlich und unergründlich oft 3 oder 4 reingehauen weil es auch genauso passiert ist..damals wusste keiner warum..

Viele grüße kerzchen
93
Hallo Giani, keine Krankheit ist schön. Ich möchte auch nicht statt der Epilepsie etwas anderes, ich wäre am liebsten gesund ... und ich finde auch nicht, dass man Krankheiten nach schlimm oder weniger schlimm einteilen kann. Ist meine persönliche Meinung. Und den anderen danke ich für ihre Beteiligung! Dieses Forum hier ist ein wunderbarer Ort des Austausches, in dem jeder willkommen ist, der oder die mit anderen freundlich, zugewandt und tolerant kommuniziert. So habe ich es in den zurückliegenden Jahren überwiegend erlebt und sehr viele wertvolle Tipps erhalten. Man fühlt sich mit der Krankheit hier angenommen und profitiert von den Erfahrungen der anderen.

Viele liebe Grüße an alle, die das lesen!
94
Allgemeine Epileptologie / Re: Die gute Aura und ihre Symptome
« Letzter Beitrag von kerzchen am 30. November 2018, 21:23:32 »
Hallo zusammen :)
Zum Thema Auren kann ich aus Erfahrung sagen dass es sich sehr vielgestaltig äußern kann. Von bis. Eine hohe Spannweite. Momentan habe ich Auren in Form von Unruhe im Körper, ganz komisch, mit einer Art kribbeln im Körper.
Ekliges Gefühl.

Ich kann meinen vorrednern auch zustimmen im Bezug zu gianni... wers nicht kennt weiß nicht wie es sich anfühlt... anfühlt mit allen Facetten...

Viele grüße kerzchen
95
Privates / Re: Berühmte
« Letzter Beitrag von Meditester am 30. November 2018, 15:03:34 »
 

Unter der foldenden Adresse ist Einiges zu lesen, Was zuvor unbekannt war.
http://www.epilepsie-selbsthilfegruppe-hamburg.de/index.htm
z.B.
PROMINENTE  Menschen mit Epilepsie

-------------------------------------------------

 Akteure, Künstler & Musiker
Budd Abbott
Lindsay Buckingham (Fleetwood Mac)
Richard Burton
Leonardo DaVinci
Gustave Flaubert
Danny Glover
Margaux Hemingway
Elton John
Michelangelo
Nicolo Paganini
Vincent Van Gogh
Neil Young
Gerry Friedle / Alias DJ Ötzi

 
Herrscher & Staatsmänner[/b]
Alexander der Große
Napoleon Bonaparte
Charles V. von Österreich
Joan of Arc
Julius Cäsar
Hannibal
Zar Peter der Große
Vladimir  Lenin
James Madison
Papst Pius IX
Harriet Tubman
William III
Kardinal Richelieu

 Komponisten
Georg Friedrich Händel
Robert Schumann
Peter Tchaikowsky
Hector Berlioz

Dichter,
Verfasser & Philosophen

Aristoteles
Lord Byron
Dante
Truman Capote
Lewis Carrol
Agatha Christie
Charles Dickens
Fyodor Dostojevsky
Edward Lear
Vachel Lindsay
Jean Moliere
Edgar Allen Poe
Sir Walter Scott
Socrates
Alfred Lord Tennyson
Ludwig van Beethoven
 
Erfinder, Wissenschaftler
Thomas Edison
Alfred Nobel
Sir Isaac Newton
Blaise Pascal (Wissenschaftler, Philosoph & Mathematiker)
Pythagoras
Leonardo da Vinci

 
Sportler

Grover Cleveland Alexander (Baseball)
Buddy Bell (Baseball)
Tony Greig (Cricket)
Gary Howatt (Hockey)
Bob Jones (Golf)
Florence Griffith Joyner (Olympiasieg-Sprint)

Ronaldo (Weltfussballer)
Tony Lazzari (Baseballstar)
Jonty Rhodes (Cricketstar)
Paul Wade (Football)
Greg Walker (Baseball)

Zu sehen ist, dass Jeder ein Talent hat bzw. eine bedeutende Person war/ ist.
Von vielen Berühmten, die an Epilesie erkrannt sind,
weiss man selbst heute nicht alle Namen.
Wie damals, so ist auch noch heute die Angst vor Ablehnung vorhanden. 

Meditester
96

@ giani!
Hast du nicht in deiner Vorstellung geschrieben,
dass du mehr über die Epilepsie wissen möchtest?

Bisher habe ich dazu jedoch nicht eine einzige Frage von dir gelesen.
(Trotz geputzter Brille)
Nur Antworten auf Beiträge anderer Mitglieder stehen im Forum.
Und deine Art Vieles so zu beantworten als wärest du im medizinischen Bereich tätig
ist laut Forumnutzungsbedingungen nicht gewollt.
Ratschläge, eigene Erfahrungen hingegen dürfen als Text erscheinen.

Auch ich bin der Meinung, dass das Thema Stupor kein passendes Thema für unser Forum ist.
Wir haben vielmehr gegen unsere Krankheit ein Duell zu führen.
Leider ist der Kampf oft langwierig bzw. man muss sich mit dem Gegner einigen,
ihn (mit Hilfe von Medi, leider) besänftigen.
Zu oft ist es wie ein Boxkampf, der nicht nur über 12 Runden geht.
Leider wird Mancher auch von der Krankheit vorzeitig k.o geschlagen.
Da spielt das Alter keine Rolle.

Sehr vermisse ich den Humor eines Mitgliedes, welches schon mit Mitte 20
durch diese Krankheit unserer Gruppe als aufmunternder, spaßiger Schreiber
genommen wurde.

Weil hier Einige deine Rechtschreibung ansprechen kann ich dir den Tipp geben,
dass du nach Schreiben eines Beitrages auf Vorschau klicken kannst.
So hast du die Möglichkeit deinen Text nochmal zu lesen, ihn evtl. zu korrigieren und dann
zu schreiben.
Jedoch musst du dich nicht wundern falls hier mal ein Mitglied seltsam schreibt.
Da wissen wir, dass Grund ein Anfall ist.

Auch ist es so, dass sich stets nicht nur 2 Mitglieder schreiben.
Diskussionen, Ratschläge von weiteren Mitgliedern sind,
wie du bei vielen Themen lesen kannst, erwünscht.

Meditester
97
Lora, niemand hat DICH was gefragt. Stell dir mal vor zwei Leute diskutieren und du mischt dich einfach dazwischen und frägst den einen "warum er den anderen eine Frage stelle". Das ist unhöflich und unerzogen.
98
Hallo,

die gleiche Frage von Muschelschubser kam mir auch hoch, als ich deinen Beitrag las.

Doch warum soll erst deine Frage

Zitat
aber sage mir bitte du zuerst welche von den beiden Erkrankung schlimmer ist:
Epilepsie oder Stupor?

beantwortet werden, bis von dir die Erklärung kommt?

Aber bitte...: ich denke, wenn man jemanden mit Epilepsie diese Frage stellt, sagt er Epilepsie und andersrum, wenn man jemanden mit Stupor diese Frage stellt, sagt er Stupor.
Das kann man wohl nicht objektiv beantworten.

LG, Lora
99

Hallo Butterblume!
Ich wünsche euch, dass der Wechsel eine Verbesserung bringt.
Aber stellt euch darauf ein, dass die Ausdosierung des alten Medi
sich über viele Wochen hinzieht.
Notiere dir bitte Auffälligkeiten, um später nochmals nachlesen zu können.
Manches weiß man erst später direkt zuzuordnen.

Habt ihr ein Notfall-Medi bekommen?
Beginnt die Medi-Umstellung stationär?

Meditester
100
Hallo lieber Muschelschuber,
das hat sehr wohl mit der Epilepsie zu tun. Ich kann dir das auch erklären, aber sage mir bitte du zuerst welche von den beiden Erkrankung schlimmer ist:
Epilepsie oder Stupor?
Seiten: 1 ... 8 9 [10]