Autor Thema: gehört Ihr alle zur Familie NIMM?  (Gelesen 9041 mal)

steffi7879

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 123
Re: gehört Ihr alle zur Familie NIMM?
« Antwort #30 am: 31. Juli 2015, 18:49:44 »
Ich kann da heinzpeter nur zustimmen...
das passt eher in die Rubrik  der Familie "Wayne-interessierts "
... denke solche Auseinandersetzungen sind dann doch eher was für eine private Unterhaltung

martine

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.658
Re: gehört Ihr alle zur Familie NIMM?
« Antwort #31 am: 31. Juli 2015, 19:06:28 »
nun , darum ist das Ganze (Unsinnige) hier im Boxring, turnmatte etc ... Unterforum angesiedelt.

Leute beruhigt Euch wieder  :escape:
Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht. Der andre Zwischenräume und das Licht.
-------------------------------------------------------
Tochter (11j) Keppra 750-0-1000(07/15) Ritalin 20-10-0
FrontallappenEpi Komplex fokale Anfälle (seit 2010), Absencen und GM

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.615
Re: gehört Ihr alle zur Familie NIMM?
« Antwort #32 am: 31. Juli 2015, 19:55:35 »
Was war das dann hier?:

 ihr armen geschundenen vom Leben gezeichneten und gebeutelten Menschenkinder.  

Irgendwie diskutieren wir hier auch wegen nichts.

Und ich wünsche dir trotzdem alles Gute. Ehrlich gemeint. Nur wenn man Meinungsverschiedenheiten hat, muss man nicht gleich unehrlich sein.

Ich habe auch keinen Grund dazu.

Geh du deinen Weg und ich geh meinen-im Guten.

LG Joy

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.927
    • ZION-NETWORX
Re: gehört Ihr alle zur Familie NIMM?
« Antwort #33 am: 25. September 2015, 23:16:44 »
Moin Zusammen :)

Ich versuche jeden Tag auf der Arbeit zu geben ... privat zu Hause so wie heute habe ich tatsaechlich mal Zeit, wie für Dinge des alltäglichen Lebens:

Wohnungspflege: Aufräumen, Wäsche abhaengen und weg packen, Kueche schoen machen und benutzes Geschirr aufzuräumen und an seinen geordneten Platz zu bringen.

Eigentlich wäre ich heute wo anders, aber der Mensch, der mir sehr am Herzen liegt braucht auch mal Ruhe für sich!

Das ist ungewohnt, wenn man sich seit Anfang Mai 2015 jedes Wochenende sieht - aber ich glaube wir kommen damit gut klar; ich habe mir ja auch was gesucht, was Mann ablenkt nicht zu sehr zu vermissen! :)

Ich habe meinen Schreibtisch heute mal frei geräumt damit das Notebook endlich mal wieder einen sinnvollen Platz hat und ich damit nicht im Bett rum dackel oder sogar nicht einschlafe und wenn ich es doch in die Nachtruhe geschafft habe nicht Stundenweise wach zu werden!

Für die Polizei muss ich auch noch Beweisfotos fertig machen; was ich nur hier am Schreibtisch (Klavier) machen kann, da der Drucker dafür gleich daneben steht.

Dann habe ich Wohnzimmer den zweiten Schreibtisch aufgeräumt und den dortigen PC-Monitor auf Augenhöhe zu platzieren. Einen "alten" chinesischen Restaurantstuhl, der damals im März 2011 in meinem Garten als stiller Schatz in der unheimlichen Laube stand.

Ein Paar Baustellen gibt es hier noch in Sachen Ordnung; aber es ist tatsaechlich schoen auch mal "alleine" zu sein!

In meinem Beruf als Telefonist für zwei Vermittungen mit einmal 56.000 Nebenstellen und der anderen mit 75.000 Nebenstellen (Telefone/Sachbearbeiter) weiss ich auch was ich abends gemacht habe oder mich in einer ruhigen Sekunde versuche abzulenken.

Abends zur Nacht bin ich innerlich noch so aufgewirbelt von den Eindrücken, die der Arbeitstag inne hatte; dass ich nicht in den Schlaf komme.  :jojo:

... *sprachlos guck* ...
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr