Autor Thema: Was erwartet Ihr von einem guten Elternratgeber für Epilepsie bei Kindern?  (Gelesen 16544 mal)

LeSoleil

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Was erwartet Ihr von einem guten Elternratgeber für Epilepsie bei Kindern?
« Antwort #15 am: 02. September 2014, 14:02:06 »
Ich fände es hilfreich, ein paar Tipps zu bekommen, wie ich Lehrer und andere betreuende Personen informieren soll. Gibt es eventuell Gesetze darüber ? Der Kindergarten hätte wohl niemals nie und nicht Media verabreicht....... Die stehen dann quasi mit einem Bein im Gefängnis, wenn blöd läuft. Und eine Übersicht, welche Hilfen, auch finanziell man in Anspruch nehmen kann, würde ich mir wünschen.

Mirisfotografie

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 36
Ich fände es wichtig zu wissen, was einem im Alltag erwarten kann/ erwartet. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen meine ich.
Auch fände ich es toll einen überblick zu bekommen wo man sich gut hinwenden kann zur Betreuung. Ich selber wurde überhaupt nicht vorbereitet auf die Zeit nach dem Krankenhaus und was es für meinen Sohn bedeutet,  Epilepsie zu haben... :((