Autor Thema: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung  (Gelesen 16358 mal)

Schluffi

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.191
  • TRÄUME NICHT DEIN LEBEN SONDERN LEBE DEINEN TRAUM
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #15 am: 13. November 2011, 05:16:14 »
Beide Seiten gefunden und erkannt ;D

Gundi

  • Gast
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #16 am: 13. November 2011, 06:16:09 »
Angeber  ;D

Gundi

  • Gast
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #17 am: 13. November 2011, 07:12:13 »
Ach Schluffi, dann kannst du ja nu noch ein wenig beim zitieren weiter üben.  ;D

[...] Tage oder Zeit hat der Schluffi genug ;D

 :jojo:  Bis dann!  :insel:

martine

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.658
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #18 am: 13. November 2011, 09:23:27 »
Ach Schluffi, dann kannst du ja nu noch ein wenig beim zitieren weiter üben.


So hab' das auch mal probiert  ;D

Gibt es eine Möglichkeit gezielt nur Einzelne Sätze zu zitieren ( erspart bei langen Beiträgen das löschen ) ?
Hab' zwar Cornelia's Anleitung ausgedruckt und hier liegen, aber  :weirdo:    ;D


LG
Martine
Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht. Der andre Zwischenräume und das Licht.
-------------------------------------------------------
Tochter (11j) Keppra 750-0-1000(07/15) Ritalin 20-10-0
FrontallappenEpi Komplex fokale Anfälle (seit 2010), Absencen und GM

Gundi

  • Gast
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #19 am: 13. November 2011, 09:51:53 »
Den überflüssigen Text löschen ist doch schnell passiert. Diesen mit der Maus makieren und oben, je nach Tastatur, die entsprechende Taste einmal antippen - Entfernen - fertig.

Versuch macht kluch.  :jojo:

LG und einen schönen Sonntag! 

Gundi :)

cerebrie

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.447
    • sternyannickpeter
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #20 am: 13. November 2011, 10:46:02 »
Den überflüssigen Text löschen ist doch schnell passiert. Diesen mit der Maus makieren und oben, je nach Tastatur, die entsprechende Taste einmal antippen - Entfernen - fertig.

Versuch macht kluch.  :jojo:



Gundi :)
so ich auch mal versucht  ob es klappt?
Mein Herz lege ich in deine Hände, wahre es gut,denn so bleib ich immer bei dir.
Für mein Stern Yannick-Peter

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.155
    • http://www.autismus-etcetera.de
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #21 am: 13. November 2011, 10:56:33 »
Oder in dem Beitrag desjenigen, den Du zitieren willst, den betreffenden Satz markieren und kopieren
(so dass er im Zwischenspeicher des PCs ist, das geht entweder, indem man mit der rechten Maustaste klickt und "kopieren" wählt oder indem man auf das Tastatur "Strg" drückt, gedrückt hält und dann gleichzeitig "C" für "Copy" drückt)
und dann statt auf zitieren wie gewohnt auf Antworten klicken.
Dort im Antwortfenster dann oben auf die Sprechblase klicken, so dass der "quote"-code erscheint,
und zwischen die beiden ][ den kopierten Text einfügen.
(Das Einfügen kann man wieder mit Rechtsklick und dann "einfügen" oder per Tastatur, dann wieder "Strg" und diesmal zugleich "V" drücken).

So kann man bei Bedarf auch Passagen von verschiedenen Beiträgen in einer einzigen Antwort zitieren. So:
Martine schrieb: [quote]Gibt es eine Möglichkeit gezielt nur Einzelne Sätze zu zitieren[/quote]

Gundi schrieb: [quote]Versuch macht kluch.[/quote]

ergibt:
Martine schrieb:
Zitat
Gibt es eine Möglichkeit gezielt nur Einzelne Sätze zu zitieren

Gundi schrieb:
Zitat
Versuch macht kluch.

Allerdings steht dann nicht automatisch dabei, woher man ihn hat, das sollte man also, wenn es nicht selbsterklärend ist, dazuschreiben.

Und falls das Zitat nicht aus demselben Thread stammt, auch einen Link dahin setzen.

LG Cornelia
« Letzte Änderung: 13. November 2011, 12:49:00 von Cornelia-Admin »
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.155
    • http://www.autismus-etcetera.de
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #22 am: 13. November 2011, 10:57:38 »
Prima, Cerebrie. :)
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

cerebrie

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.447
    • sternyannickpeter
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #23 am: 13. November 2011, 10:58:31 »
Danke Cornelia
das war das erste mal. ;D
Mein Herz lege ich in deine Hände, wahre es gut,denn so bleib ich immer bei dir.
Für mein Stern Yannick-Peter

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.155
    • http://www.autismus-etcetera.de
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #24 am: 13. November 2011, 12:52:59 »
Allerdings steht dann nicht automatisch dabei, woher man ihn hat, das sollte man also, wenn es nicht selbsterklärend ist, dazuschreiben.

Und falls das Zitat nicht aus demselben Thread stammt, auch einen Link dahin setzen.


Ergänzung:
... damit die Leser nachvollziehen können, woher man es hat.
Solange es innerhalb dieses Forums ist, woher man zitiert, bleibt es ja sozusagen "unter uns", da ist es wohl kein Drama, wenn man mal vergisst, die genaue Stelle anzugeben. Mit etwas suchen kann man sie ja trotzdem aufstöbern, z.B. über die Beitragsliste im Profil des anderen.

Heikel kann es aber unter Umständen werden, wenn man von außerhalb etwas zitiert, was eventuell urheberrechtlich relevant ist. Darum wäre es hilfreich, wenn Ihr besonders in solchen Fällen darauf achtet, die Herkunft des Zitates anzugeben und das Zitat selbst so kurz wie möglich zu halten.

Auch wenn es mühsam und zeitraubend ist: wer dazu neigt, häufig aus anderen Quellen zu zitieren (eventuell auch gar nicht hier, sondern z.B. auf einer eigenen Homepage), liest besten mal in Ruhe die Infos bei Wikipedia zum Urheberrecht, zum Zitierrecht und zu Bildrechten allgemein durch, denn dort muss man sich laufend mit solchen Problemen auseinandersetzen, darum sind sie auf dem Gebiet ziemlich firm.

Hilfreiche Infos stehen z.B. hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Bildrechte
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Textplagiat
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat

LG Cornelia
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

Gundi

  • Gast
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #25 am: 13. November 2011, 14:27:54 »
Zitat von: Cornelia
Mit etwas suchen kann man sie ja trotzdem aufstöbern, z.B. über die Beitragsliste im Profil des anderen.

Dabei wünsche ich dann aber viel Geduld und Spaß bei den Usern,  :luftguck: welche bereits einige Hundert, wenn nicht sogar Tausend, oder einige Tausend Beiträge haben.

Fräulein_Meier

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 484
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #26 am: 13. November 2011, 15:36:57 »
Guckst du Forum-Suche :D
Einfach einen kurzen Satz aus dem Beitrag da eingeben, dann schmeißt der dir den Ur-Beitrag raus.
Alles Liebe

___________________________________

▬|_____|▬
This is Nudelholz! Take it und hau it on the kopp of a special Person to get you a better Gefühl than vorher!

Dendrit

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.855
    • SUDEP
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #27 am: 14. November 2011, 00:02:11 »
Stimmt net ganz, Frl. Meier. :(

Ich bin seit 2003 dabei und mein ältester Beitrag wäre angeblich 2004. Dabei hab ich grad zu anfangs fast überall geschrieben.  ;D OK, da waren auch noch sehr wenige Foris. Oder ich schrieb davor niemals ein "und". Welchen Suchbegriff hast Du eingegeben? Ich dachte, ein "und" hab ich sicherlich in den ersten Beiträgen auch mal geschrieben ...  ???

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

Fräulein_Meier

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 484
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #28 am: 14. November 2011, 01:26:42 »
Ich hätte andersrum gesucht.
Wenn ich jetzt z.B.
Zitat
Ergänzung:
... damit die Leser nachvollziehen können, woher man es hat.
Solange es innerhalb dieses Forums ist, woher man zitiert, bleibt es ja sozusagen "unter uns", da ist es wohl kein Drama, wenn man mal vergisst, die genaue Stelle anzugeben. Mit etwas suchen kann man sie ja trotzdem aufstöbern, z.B. über die Beitragsliste im Profil des anderen.
zitiere, aber nicht angebe, wer das wann gepostet hat, kannst du einfach "damit die Leser nachvollziehen können, woher man es hat" in die Suche eingeben.
Ich kann die Suchergebnisse leider nicht verlinken, aber wenn du selbst danach suchst, siehst du als einziges Ergebnis den Post von Cornelia, aus dem ich es geklaut habe.

Kriegst du denn über dein Profil alle Beiträge angezeigt, oder ist da auch irgendwann Ende? Ich hatte da in nem anderen Forum auch schon mal Probleme, meine alten Beiträge lesen zu können. Und da hab ich fast so viele Beiträge wie du hier.
Alles Liebe

___________________________________

▬|_____|▬
This is Nudelholz! Take it und hau it on the kopp of a special Person to get you a better Gefühl than vorher!

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.155
    • http://www.autismus-etcetera.de
Re: Zitieren in Forenbeiträgen - eine kleine Anleitung
« Antwort #29 am: 14. November 2011, 11:17:31 »
Hallo zusammen,

ja, das ist ein guter Weg, einen bestimmten Beitrag zu suchen, dessen Text man kennt.

Auch ich bin seit 2003 hier im im Forum aktiv, aber mein damaliges Benutzerkonto existiert nicht mehr, weil ich aufgrund einer Panne im damaligen Programm (wir haben ja inzwischen längst ein neues) im April 2006 nicht mehr herein kam. Damals bat mich Prof. Hufnagel, ein neues anzulegen, das ich dann "Cornelia-etc." nannte, da "Cornelia" ja schon vergeben war. ;)

Die normale Forensuche gibt maximal 1200 Ergebnisse aus, wenn man nach einem Stichwort sucht. Gibt es mehr Beiträge mit demselben Stichwort, fallen daher die überzähligen in der Auflistung weg. Dabei kann man gezielter suchen, indem man den Zeitraum eingrenzt, in dem der Beitrag verfasst wurde - oder indem man weitere Stichworte hinzufügt oder eben nach ganzen, kurzen Sätzen sucht.

Normalerweise listet der Link im Profil alle Beiträge auf, die mit dem zum Profil gehörenden Account verfasst wurden.

Dabei ist aber zu bedenken, dass wir ja auch laufend Beiträge und ganze Threads wieder herausnehmen. Viele auch deshalb, weil sie inzwischen veraltet sind. Ein Beitrag z.B., der auf eine interessante Internetseite verweist, die aber inzwischen gar nicht mehr existiert, braucht ja nicht die Beitragsübersicht zu füllen, das erschwert dann nur die Suche nach Informationen, die tatsächlich noch relevant sind.
Diese herausgenommenen Beiträge und Threads erscheinen dann natürlich auch nicht mehr in der Suche.
Das trifft naturgemäß besonders häufig für die Beiträge aus der Anfangszeit des Forums zu.
Hinzu kommt, dass das Forum früher nicht moderiert war. Das ging zunächst gut, doch später wurde über eine längere Zeit hinweg heftig gestritten, teils auch gemobbt und Missbrauch mit Mehrfachaccounts getrieben, woraufhin einige Mitglieder in großer Aufregung ihre sämtlichen Beiträge löschten. Daraufhin begannen wir mit der Moderation, und die vielen Threads, die durch die Löschungen keinen Sinn mehr ergaben, haben wir dann ebenfalls herausgenommen. Großenteils haben auch jene Mitglieder damals ganze Threads gelöscht, das konnten sie damals noch, wenn sie selbst sie gestartet hatten. Jene sind natürlich ebenfalls nicht mehr über die Suche zu finden.

Liebe Grüße
Cornelia
« Letzte Änderung: 14. November 2011, 11:32:57 von Cornelia-Admin »
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de