Autor Thema: Großhadern ... ich komme!!!  (Gelesen 26758 mal)

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.480
  • Trotz Epi im Leben
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #105 am: 12. Dezember 2012, 12:51:27 »
Hi Dideldum,

wenn es eh an der Untergrenze ist, hört es sich doch vielversprechend an, dass man mit dem Medi noch was machen kann und Du so schnell keinen Anfall mehr bekommst.

Ich wünsch es Dir  :-)

Liebe Grüße

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Dideldum

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 450
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #106 am: 12. Dezember 2012, 20:46:46 »
Es kommt so wie es kommen soll! Vielleicht war das im gewissen Sinn auch gar nicht so schlecht, also der Umfaller! Man hat wieder was dazu gelernt. Wenn es bei dem einen bleibt jammer ich sowieso nicht! Steh nur noch ein bisschen neben mir und bin müde wie die Sau!
Es ist nicht der Verstand, auf den es ankommt, sondern auf das, was ihn leitet: Herz und Charakter.
Fjodor Dostojewski

Dideldum

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 450
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #107 am: 13. Dezember 2012, 19:20:20 »
Frage an die "Kenner" dieser Form der Epilepsie ... wann wird man mal wieder wacher??? Könnte 24 Stunden am Tag schlafen und fühle mich wie beschwipst! Bin auch richtig verlangsamt. Noch verlangsamter wie sonst, hihi!
Danke für Antworten.
Es ist nicht der Verstand, auf den es ankommt, sondern auf das, was ihn leitet: Herz und Charakter.
Fjodor Dostojewski

Sunnie

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 439
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #108 am: 13. Dezember 2012, 19:50:13 »
Ich brauche meist so zw 3-7 Tage...je nachdem. In der Regel wird es nach 5 besser .... Glaubt mir zwar nie einer, dass es soooo lange dauert ist aber leider so  :\. ..und dann kommt der nächste wenn ich Pech habe..... Lg sunnie

Dideldum

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 450
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #109 am: 14. Dezember 2012, 13:51:28 »
Heute geht es mir schon etwas besser. Habe nicht geschlafen und war schon fleißig im Wuseln daheim. Danke für die Antwort. Glaube ich, dass es keiner glaubt! Bin ja selber ganz baff!
Es ist nicht der Verstand, auf den es ankommt, sondern auf das, was ihn leitet: Herz und Charakter.
Fjodor Dostojewski

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.480
  • Trotz Epi im Leben
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #110 am: 14. Dezember 2012, 15:01:20 »
Hallo Dideldum,

schön dass es Dir wieder besser geht  :-)

Lg Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Dideldum

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 450
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #111 am: 26. Dezember 2012, 20:55:45 »
Heute hatte ich schon wieder Angst vor einem Umfaller. Hatte die Musik von "Feliz navidad" im Ohr, aber wieder mit einem Blödsinnstext über Toilettenduft. Und ich habe ihn nicht aus den Ohren bekommen. O.k., jetzt hat man wahrscheinlich Angst bei jedem kleinen Schmarrn! Lieber Gott oder wer auch immer, lass mich nicht wieder umfallen! Mein Mann versteht das gerade gar nicht. Es geht um Silvesterbesuch bei seinen Eltern. Habe mich mit Übernachtung bequatschen lassen, damit er was trinken kann, wollte aber möglichst früh an Neujahr wieder nachhause. Jetzt fängt er an, dass er sooooo viel trinken wird, dass wir vor Mittag auf keinen Fall fahren können. Außer ich fahre. Das habe ich abgelehnt. Er meinte dann, dass er ja deneben sitzt wenn was mit mir ist! Ha ha ha! Habe jetzt gesagt, wenn er zum Saufen hinfahren will muss er alleine fahren. Habe eh nicht so viel Lust drauf. Fahre dann lieber mit dem Zug zu meiner Mama, auch wenn ich nicht bis Mitternacht bleiben kann.
Es ist nicht der Verstand, auf den es ankommt, sondern auf das, was ihn leitet: Herz und Charakter.
Fjodor Dostojewski

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.480
  • Trotz Epi im Leben
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #112 am: 27. Dezember 2012, 07:15:18 »
HAllo Dideldum,

dass Du fährst und Dein Mann nebenan sitzt halt ich für keine gute Idee!

Du kennst Dich selber am besten und weißt, wann Du hellhörig sein solltest.
Hast Du Deinem Mann das denn erklärt, dass Du Angst hast, dass wieder so ein "Umfaller/Aussetzer/Anfall" oder was immer es auch ist, wieder kommen könnte und ihm das Erlebnis mit dem Lied erzählt?

Solltet ihr Euch nicht einigen können tut es mir leid, aber dann würde ich auch eher mit der Bahn zur Mutter fahren.

Red nochmal mit Deinem Mann und erklär ihm Deine Ängste. :tröst:

Liebe Grüße

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Tini1969

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #113 am: 18. Oktober 2017, 21:41:46 »
Hallo Ihr Lieben!
Erstens habe ich mich umgetauft, da hat was mit Einloggen nicht mehr geklappt .... jetzt heiße ich nicht mehr Dideldum sondern Tini1969. Bitte nicht wundern!
Lese gerade die Erlebnisse, Gefühle rund um den Zeitpunkt vor, während und nach meiner OP und es ist faszinierend! Ich kann mich an so viel nicht mehr erinnern, manches kommt mir vor wie gestern!
Vielleicht interessiert es manche, die eine OP in Erwägung ziehen oder vor sich haben wie es mir geht.
Ich war ja ein Jahr anfalls- und absencenfrei nach der OP, als mich Großhadern als "geheilt" entlassen hat, kamen Grand mal Anfälle. Das ging über ca. über ein Jahr, dann gab das Hirn wieder Ruhe. Letztes Jahr hatte ich wieder ein paar Absencen, die mir mein Neurologe nicht so als Absence durchgehen ließ -vielleicht sollte er auch mal Epileptiker werden?-, dann war wieder Ruhe und vor ca. 3 Wochen kam wieder eine Absence. Das ist nicht schlimm, trotzdem hat man immer wieder Angst, dass die Epilepsie sich wieder mehr zurückmeldet. Aber toi toi toi!!!!
Es hat sich viel getan in meinem Leben und mein Hirn hat alles super mitgemacht, hihi! Ich konnte beruflich wechseln, hatte gute Chancen im Amt da ich nach der OP auch nicht mehr oft krank war und auch die Depressionen verschwunden waren. Bin wieder im Gesundheitsamt tätig, in dem ich schon mal 13 Jahre gearbeitet habe. Mein Mann hat es mit mir in Laufe der Zeit nicht mehr ausgehalten und  hat sich vor 1 1/2 Jahren von mir getrennt. Auch das habe ich gut gemeistert. Jetzt lebe ich mit meinen fünf Miezen ruhig und glücklich, arbeite vielleicht ein bisschen zu viel, aber es passt alles.
Probleme macht mir mein Hirn nur bei Konzentration und der Merkfähigkeit (Namen kann ich mir sehr sehr schlecht merken). Durch die Tabletten ständige Müdigkeit, dass kennt Ihr aber sicher auch alle. Seit der OP immer noch Keppra bzw. jetzt Levetiracetam und Apydan extent. Gewichtszunahme war weiterhin da, habe seit der OP über 20 kg zugenommen. Jetzt darf ich von Apydan auf Vimpat umsteigen, der Neurologe meint es könne mit Müdigkeit besser werden bzw. ich könnte wieder wacher werden. Ich hoffe natürlich auch, dass Gewicht runtergeht. Das mit Gewicht ging ja zum Zeitpunkt der OP und der Einname von Apydan los.
Ich möchte mich auf jeden Fall bei Euch allen bedanken, die in dieser Zeit so an mich gedacht haben, sich mit mir ausgetauscht haben und immer ein offenes Ohr für mich hatten!    :dance:

susili

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.512
  • Wer wenig denkt, irrt sich oft. Leonardo da Vinci
    • Private Homepage
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #114 am: 18. Oktober 2017, 23:27:52 »
hallo liebe tini :)

ich schreib nur ganz kurz: herzlich willkommen wieder zurück :)

du hast sehr viel erlebt, mensch, mensch.  :tröst:

gut, daß du wieder arbeitest.

daß mit der trennung von deinem mann war dann ja unvermeidbar. richtig wenn ihr einen trennstrich gezogen habt.

wir haben auch zwei miezen, nelli und laura. katzen sind ja so toll.  :dance:

erst einmal liebe grüße mit den besten wünschen, susili
Mein Buch - Autobiografie - 40 Jahre Epilepsie - - - Psychose vom Keppra - Epilepsie-Chat - Das Schlimme an Zensur ist █████

Tini1969

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #115 am: 19. Oktober 2017, 06:41:02 »
Wenn ich viele andere Schicksale und auch Krankheitsverläufe lese darf ich gar nichts sagen. Da kann ich froh sein, dass es mir mit dem Verlauf bei meiner Epilepsie soooo gut geht.

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.480
  • Trotz Epi im Leben
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #116 am: 19. Oktober 2017, 08:15:44 »
Hallo Tini bzw. Dideldum  :)

kannst Dich noch an mich erinnern   :-)))
Das ist ja schön, von Dir zu lesen! Hört sich eigentlich ganz gut an von Dir !

Liebe Grüße

Serina
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Tini1969

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #117 am: 19. Oktober 2017, 21:26:24 »
Aber sicher kann ich mich an Dich erinnern!!!   :D
Habe mir gerade nochmal alles durchgelesen von Deiner OP. Wie geht es Dir denn .. oder wo kann ich nachlesen wie es Dir geht, hihi!

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.480
  • Trotz Epi im Leben
Re: Großhadern ... ich komme!!!
« Antwort #118 am: 20. Oktober 2017, 08:00:04 »
Bin eigentlich ganz zufrieden. Mir gehts soweit gut  :)
Bei mir hat sich auch einiges getan. Anfälle nur noch ca. 2 komplex-fokale in der Woche und alle 2 Monate einen Grand Mal.
Ich arbeite nun 2 Vormittage im Büro und noch ehrenamtlich. Und so bin ich eigentlich happy.

Lesen von den letzten Jahren kann man nicht wirklich was von mir, da ich mich etwas zurückgehalten habe.

Liebe Grüße
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)