Autor Thema: schlafstörung durch psychischen stress  (Gelesen 1314 mal)

Sommermädchen21

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 138
schlafstörung durch psychischen stress
« am: 27. September 2013, 20:09:58 »
Hallo Welt,
ganz kurz als einleitung,ich war vor ca.einem onat in einer spezialklinik für epilepsie und wurde von orfiril auf keppra umgestellt. als ich mit einem jungen beim psychologen war(er war so alt wie ich und hatte auch das gleiche wie ich) und wir uns zusammen mit der psychologin einen film über das janz syndrom angeschaut haben hat er aufeinmal neben mir einen großen anfall bekommen. er saß nur ein kleines stück neben mir. auf einmal hat er mich wie geschöagen und dann ging es los. ich habe noch nie einen anfall live gesehen, meinen erst recht nicht weil ich bewusstlos war und auch erst einen großen hatte. ich saß dann in der ecke während sich die ärztin und die psychologin um den jungen gekümmert haben. ich habe so das weinen unterdrückt weil es das erste mal war das ich mir so richtig voorstellen konnte wie mein anfall ausgesehen haben könnte. aber er hatte auch unterschiede... naja irgendwann bin ich dann da raus weil mich ein pfleger endlich geholt hatte und dann habe ich erstmal zwei stunden geweint. mir ging es psychisch schrecklich. dann habe ich nach und nach angefangen mit der psychologin über meine geffühle und ängste zu reden. ich habe ihr all meine probleme erzählt die sich bei mir seit jahren angestaut haben. ich musste dann so einen test machen und es kam raus das ich auch depressiv geworden bin und blah. durch die epilepsie weil ich sie nicht akzeptieren möchte, durch den leistungsdruck und noch zu viel anderer müll...

irgendwann abends hatte ich dann einen dissoziativen anfall und das kam auch immer mal wieder(psychischer anfall)

seitdem ich anfange mich mit den ganzen problemen auseinnander zu setzten schlafe ich nicht mehr durch. ich wache immer mindestens einmal in der nacht auf und dann bin ich wütend weil ich wieder nicht dirchgeschlafe habe. habt ihr ein paar tipps wie man besser schläft?

danke im vorraus udn liebe grüße :)

Robin

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 88
    • Myspace
Re: schlafstörung durch psychischen stress
« Antwort #1 am: 27. Februar 2016, 23:52:44 »
Hallo bei ein mal spricht man noch nicht von Schlafstörung ich sag mal so hast 4 mal in der Nacht wach werden würde ich es mit meinem Neurologen besprechen.
aber ein tip versuch mal Yoga oder Meditation