Autor Thema: "Psychose" nach Schlafentzug - Studie mit gesunden Menschen  (Gelesen 1472 mal)

Cheyenne

  • Gast
Schlafentzug führt zu Schizophrenie-Symptomen mit ausgeprägten Aufmerksamkeitsdefiziten.

Zitat:

BONN. Ein 24-stündiger Schlafentzug kann bei gesunden Menschen zu Zuständen führen, die der Schizophrenie ähnlich sind. Das hat ein internationales Forscherteam unter Federführung der Universität Bonn und des King's College London herausgefunden (The Journal of Neuroscience 2014, 34(27): 9134-9140).

Quellverweis und vollständiger Artikel: http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/schizophrenie/article/864634/studie-gesunden-menschen-psychose-nach-schlafentzug.html


Cheyenne

  • Gast
Re: "Psychose" nach Schlafentzug - Studie mit gesunden Menschen
« Antwort #1 am: 30. Juli 2014, 18:40:37 »
Na jetzt verstehe ich auch warum mein Schwager, aktuell wo er wieder voll in einer Manie ist, unbedingt die Schlaftabletten nehmen soll. Meine Fresse, das ist echt ein Teufelskreislauf.  :-p

susili

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.516
  • Wer wenig denkt, irrt sich oft. Leonardo da Vinci
    • Private Homepage
Re: "Psychose" nach Schlafentzug - Studie mit gesunden Menschen
« Antwort #2 am: 30. Juli 2014, 19:25:26 »
sorry chey, aber das ist absolut nix neues

http://ju-verden.de/besuch-im-stasi-gefaengnis-am-schlimmsten-war-schlafentzug/

http://www.spiegel.de/einestages/stasi-knast-a-949636.html

das ist eine uralte foltermethode.

herzliche grüße, susili
Mein Buch - Autobiografie - 40 Jahre Epilepsie - - - Psychose vom Keppra - Epilepsie-Chat - Das Schlimme an Zensur ist █████