Autor Thema: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(  (Gelesen 7712 mal)

finaarina

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 19
Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« am: 25. Februar 2015, 14:11:22 »
hallöchen :)

Ich nehme Lamotrigin jetzt ein 3/4 Jahr und habe in der Zeit 20kg zugenommen. Mein damaliger Neurologe hat zu mir gesagt, dass es auf keinen Fall von den Tabletten kommen kann. Ich bin dann von Arzt zu Arzt gelaufen weil ich es mir nicht erklären konnte. Ein Arzt davon hat mich jetzt an die Epilepsie Ambulanz in Kiel überwiesen weil er sagte,dass ich mich mit den Tabletten auf den Kopf stellen kann, ich kann einfach nicht abnehmen und es auch nicht verhindern zuzunehmen. Deshalb möchte ich jetzt auf alle Fälle vom Lamotrigin weg! Mich belastet das super doll und ich bin einfach immer traurig und fühle mich sowas von unwohl in meiner Haut. Ich meine 20kg in der Zeit ist ja nicht gerade wenig. Zumal die Diagnose irgendwie unklar ist. Aus dem Krankenhaus: Epilepsie , aus der Klink: Epilepsie könnte ebenfalls vorliegen. Wenn ich jetzt schon Tabletten nehmen muss dann will ich davon nicht ins unendliche zunehmen. Ich hoffe irgendwie,dass die mich auf ein Medikament umstellen von dem ich wieder abnehme. Ich habe mal von Zonegran und Topamax gelesen,dass sehr viele davon abgenommen haben. Nimmt das einer von euch und hat Erfahrungen?
Ich hatte lediglich einen Anfall bzw bin einmal umgekippt und musste sofort Tabletten nehmen, danach war auch nie wieder was. Deshalb habe ich auch keine Angst die Tabletten zu wechseln weil ich jetzt eh nicht mit einem Anfall rechne.

Hat von euch einer ähnliche Erfahrungen ?
Konnte euch geholfen werden und wenn ja wie ?
Nimmt einer Topamax oder Zonegran und hat Erfahrungen damit ?

Ich bin echt total verzweifelt , ich bin schon  total verzweifelt weil ich mit dieser Ungewissheit leben muss und das mit dem Gewicht ist jetzt noch viel schlimmer.
Ich wüsste garnicht was ich machen soll wenn mir da keiner helfen kann....Vielleicht würde ich dann eher die Tabletten absetzten wollen als welche zu nehmen von denen ich zunehme.

Liebe Grüße :)

sterntaler

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #1 am: 25. Februar 2015, 15:05:58 »
Hi finaarina,

also erstmal hast Du mein vollstes Verständnis, auch ich nehme unter Lamotrigin (Babydosis) erheblich zu und kein Arzt will das so recht glauben. Da ich aber bis zum Beginn immer ein "Grundgewicht" hatte und mittlerweile 8 kg mehr wiege, auch Leute kennen mit dem Problem unter Lamotrigin, denke ich es ist wie so oft: jeder reagiert individuell.
Was ich nicht verstehe ist, daß Du nach nur 1 x Umkippen sofort als Epi diagnostiziert worden bist. Dafür kann es tausend andere Gründe geben. Ich kann Dir nur sagen, daß ich ungefähr 7 Jahre mit den Symptomen herumgelaufen bin, x-mal bei Ärzten war, bis endlich zweifellos Epi feststand und ich ein Medi erhielt. Und ich hatte bis zu halbstündliche Anfälle !
Ich würde daher das Ganze auch kritisch hinterfragen. Gut ist es sicher, Dich bei einer Epi-Ambulanz vorzustellen, damit abgeklärt wird ob Du das überhaupt hast und Medis brauchst.
Warnen möchte ich Dich aufgrund eigener Erfahrungen vor der Hoffnung, Topamax würde schlank und schön machen. Schlank ja, wirkt super weil Du null Appetit mehr hast und zumindest mir oft sehr schlecht, aber Dein Gehirn wird echt in Mitleidenschaft gezogen (Kognition) und psychisch labile Menschen können echt den Horror unter diesem Medi erleben (alles erlebt).
Ich verstehe Dich sehr gut, weil für mich auch die schlimmste Nebenwirkung die Gewichtszunahme ist, ich deshalb eine Höherdosierung ablehne und trotzdem (und trotz 4 Stunden intensiven Sport/Woche etc) stetig zunehme. Also erstmal abklären, ob das alles überhaupt sein muß - wäre mein Rat.
LG Sterntaler

finaarina

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #2 am: 25. Februar 2015, 15:21:10 »
Vielen Dank für deine Antwort:)
Ja ich war jetzt schon bei vielen Neurologen und auch in einer Klinik zum Monitoring. Aber keiner kann mir was sagen:( gibt halt das eine eeg direkt nachdem ich umgekippt bin und das war auffällig, die ersten zwei Wochen nachdem ich umgekippt bin habe ich mich geweigert die Tabletten zu nehmen und mir ging das total gut. Dann hatte ich eine Panikattacke und habe die Tabletten doch genommen. Das ist jetzt schon fast 1 1/2 Jahre her.
Ja sowas habe ich auch schon gelesen:( habe irgendwie die Hoffnung, dass ich die Tabletten irgendwie gut vertrage. Aber die einzige Möglichkeit die ich sehe um es herauszufinden ob ich es wirklich habe wäre die Tabletten abzusetzen aber mein alter Neurologe sagte, dass ich die Tabletten mein Leben lang nehmen muss. Und ich würde mir einfach nur wünschen wenigstens trotzdem nicht total fett zu werden:/ aber sowohl keppra als auch lamotrigin lassen mich zunehmen. Andere Nebenwirkungen habe ich zum Glück auch nicht. Deshalb habe ich die-wenn auch abwegige- Hoffnung es ist bei Tabletten mit der NW abnahme auch so.
Wenn sich das aber auf meine konzentration oder mein Gedächtnis auswirken würde, dann käme das für mich auch nicht in Frage, da ich gerade angefangen habe zu studieren und das auch gerne gut machen würde. Aber ich würde alles an Tabletten probieren bis es mir gut geht, ich glaube mit dem Schutz vor Anfällen sollte das kein Problem sein. Aber bevor ich irgendwann 200kg wiege probiere ich lieber rum, immerhin soll ich die ja für immer nehmen:(

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.646
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #3 am: 25. Februar 2015, 16:34:07 »
Hallo finaarina,

Wahnsinn, dass du von Lamotrogin zunommst, da nehmen die meisten Leute von ab. Aber bei jeden Medi steht bei Abnehmen irgendwo auch meistens noch zunehmen dabei, also kann das schon sein. Ich will dir echt nicht deine Hoffnung nehmen, aber sei dann am Ende auch nicht enttäuscht, auch bei Topamax und Zonegrann gibt es Leute, die davon zu nehmen.

Ich hab Glück gehabt. Von Zonegrann innerhalb von 6-8 Wochen über 10 Kilo abgenommen. Abgesetzt habe ich es dann aber, weil ich ins Untergewicht kam, die Leute sagten, ich sähe nicht mehr Gesund aus und das Essen die pure reinzwingerei war. Keppra und Vimpat war keine Schöne Erfahrung danach. Es ging fast 30 Kilo rauf! Anschließend bekam ich Lamotrogin und Topamax. Jetzt sind 17 Kilo runter und mir passt sogar Größe S. Das Gewicht geht weiter nach unten. Aber auch wenn du mit dem Medi abnehmen willst, dass Essen macht keine große Freude mehr. Die Sachen schmecken zwar schon noch, aber man hat echt kein Hunger und muss sich wirklich überwinden, was zu machen. Übel ist mir nicht, aber meine Denk- und Reaktionsleistung hat abgenommen. Aber ein Medi ohne NW kriegt man halt nirgends.

LG Joy

finaarina

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #4 am: 25. Februar 2015, 16:56:33 »
Auch dir vielen Dank für deine Antwort:)
Also ich könnte ohne Bedenken 25kg abnehmen deshalb glaube ich das das kein Problem wäre.
Das mit dem Essen ist bei mir jetzt auch nicht anders. Ich kann nicht viel essen und mir ist ständig übel. Aber ich nehme trotzdem zu:( Essen war auch nie mein Hobby also wäre das kein Problem für mich. Ich möchte auch nicht unbedingt ein medi das die ganze Arbeit fü mich macht (wäre natürlich schön wenn ich den S***** eh schon nehmen muss. Aber ich will wenigstens eins mit dem ich abnehmen kann. Jetzt ist es mir ja nicht möglich das zunehmen zu verhindern oder gar abzunehmen.
Mein Arzt will da auch unbedingt was tun weil es mir psychisch so schlecht geht und 86kg bei 164cm ja auch echt nicht mehr gesund ist. Ist vielleicht ein bisschen unvernünftig aber probieren könnte man das ja vielleicht. Mit topamax kommst du jetzt gut klar? Keppra hatte ich auch schon, habe aber auch davon schon zugenommen

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.646
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #5 am: 25. Februar 2015, 17:09:42 »
Hmm Naja, ich lass es jetzt einfach so. Ist ganz angenehm, wenn man mal Medikamente hat, die einen nicht totmüde machen. Bin nicht anfallsfrei, aber das hat noch kein Medi erreicht und ich hab nur noch Trobalt als letztes zur Auswahl.

LG Joy

sterntaler

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 622
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #6 am: 25. Februar 2015, 18:58:18 »
Nochmal ich ... Du hast natürlich Recht, finaarina, Ausprobieren geht immer !! Ich habe mal durch ein Antiepileptikum in 5 Monaten 16 kg zugenommen (da dachten die noch, ich wäre "einfach nur" depressiv bei meinen Anfallsschilderungen) und habe mich kaum noch auf die Straße getraut vor Scham bzw. mußte auf dem Weg hoch in meine Wohnung auf jedem Treppenabsatz stehenbleiben. Hab das Medi damals auch gegen ärztlichen Rat zum Glück abgesetzt und die 16 kg in einem halben Jahr wieder abgenommen - und mein Neuro hat sich später bei mir entschuldigt, er dachte ich fresse bloß aus Frust.
Und was Joy schreibt: Kombi aus Lamo und (niedrig) Topamax wäre ja auch eine Lösung. Wird mir auch vorgeschlagen, aber wie geschrieben, ich habe zuviel Horror vor den bekannten NW von Topi.
Also, viel Glück !!

finaarina

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #7 am: 25. Februar 2015, 21:08:05 »
Ja mein alter Neurologe war auch so:/ war jetzt schon bei einem diabetologen weil ich einfach alles untersuchen lassen wollte und er meinte dann, dass es an den Tabletten liegt und ich die auf alle Fälle wechseln soll. Er hat auch gemerkt wie schlecht es mir geht. Wenn ich da drüber spreche habe ich immer Tränen in den Augen und muss mich echt zusammenreissen um nicht zu weinen. Ich bin ja schon lange psychisch nicht ganz auf der Höhe, habe vorallem starke Ängste die eigentlich absurd sind. Besonders das Jahr in dem ich dann umgekippt bin war schlimm für mich aber das will auch kein Neurologe hören.
Ja ich habe da irgendwie nicht so die Angst weil man das ja wieder ändern kann und vor Anfällen auch nicht weil ich nicht mal davon überzeugt bin das ich epilepsie habe. Aber ich will das gerne probieren. Ja das wäre schon mal ein Anfang. Aber das wird ja wahrscheinlich eine Zeit eh parallel laufen (das eine mehr und vom anderen immer weniger) dann kann man ja vielleicht immer mal gucken wann das mit den NW und dem Spiegel passt.
Ja steht nichts gutes drin :/ aber bei meiner Pille habe ich mehr Angst vor den NW und habe davon auch ne Menge abbekommen:( wechsel die gerade wieder zurück auf meine alte obwohl das den Spiegel verringert.
Ich hoffe mal das alles gut geht und ich mich nicht ewig so schrecklich fühlen muss.
Während dem Semester bin ich sogar meistens 5 Tage à 3 Stunden im Fitnessstudio aber das hat ja auch nichts gebracht :(

Januar2008

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #8 am: 28. Februar 2015, 18:49:38 »
Hallo!
Ich nahm Carbamazepin ganz lange, hatte aber immer ödeme und wurde so im Herbst letzten Jahres auf Lamotrigin umgestellt und habe wärend der Umstellung alles abgenommen was ich mit carbamazepin zugenommen habe...nach der Umstellung kamen aber die ödeme zurück, wasserbauch sah aus wie im 4. Monat schwanger ca. 3-4 kg Wasser  ??? ...gelenkschmerzen, mundentzündungen usw....Hautausschläge....
Jetzt nehme Topiramat. 50-0-50
Essen, tja was soll ich sagen...... Hunger??? Hmmmm..... Wenn ich höre das du sagst Essen war noch nie dein Hobby oder so wichtig oder so, sag ich dir : "Essen ist Freude, Glück, Genuss!"

Ich esse, weil ich merke das mir Kraft für meine drei Kinder sonst fehlt, oder für meinen Sport den ich sehr mag ....ich esse damit ich funktioniere, und meinen Haushalz und meine Arbeit bewältige... Und wenn ich esse, esse ich nicht weil ich Hunger habe, sondern weil ich weiß das ich essen muß!

Ich habe nach meiner Schwangerschaft mein altes Gewicht nicht zurück bekommen und habe mit weightwatchers begonnen. Dadurch hat sich mein Leben so verändert, das ich mir wirklich sehr viel verboten habe!!!!
Mein Mann und ich haben geheiratet als unser Sohn knapp 1 Jahr war, da hab ich endlich wieder so viel gewogen wie früher, ich war so glücklich:-) Sport und ww haben mich glücklich gemacht....

Jetzt, wiege ich noch weniger, aber NICHT gewollt, sondern durch das Medikament das ich aber trotz allem so gut Vertrage, das keine ödeme mehr kommen die mir meine Gelenke kaputt machen.... Schmerzhaft machen.... Und ich merke jetzt erst, wie glücklich essen eigentlich macht im Leben.... Denke das vergisst man manchmal.nicht das ich nicht lache oder glücklich bin, aber früher hatte ich so ein kribbeln im Bauch wenn wir mit Freunden essen gegangen sind, heut ist das nicht mehr so...

Ich schreib das hier, weil mich jetzt schon mehrere angesprochen haben : ohhhh geil, kann ich so tabletten zum abnehmen haben? Ja man nimmt ab, keine Frage.... Aber wenn wir Pizza bestellen ist es bei mir nicht so das ich es kaum erwarten kann bis sie endlich da ist, ich denk mir eben, gut dann kommt half eben ne Pizza, zwäng ich mir eben heut mal Pizza rein...
Glaub ich hab das noch niemandem erzählt..... Weiß garnicht warum ich euch das jetzt erzähl, aber glaub auch das ist ne Nebenwirkungen von topiramat, mich hat es NICHT dumm gemacht wie man so schön sagt, ich bin viel direkter geworden und ein wenig, ich möchte nicht kälter sagen oder emotionsloser, aber sagen wir mal so, ich heul nicht mehr wegen jedem Sch..ß  ;D
Lg Januar2008

Januar2008

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #9 am: 28. Februar 2015, 19:07:57 »
...was ich im Endeffekt damit sagen will, ist , das es dir ohne Essen echt schlecht geht.....

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.646
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #10 am: 28. Februar 2015, 19:42:36 »
Hi Januar,

das mit dem Essen macht glücklich ist wohl deine individuelle Erfahrung. Verallgemeinern kann man das bestimmt nicht. Meine Mutter und Schwester sind übergewichtig, das schreckt mich zusätzlich ab. Die Lebensmittel schmecken gut aber pure Freude? Ne!

Bin grad erkältet und da hat man noch weniger Lust auf was,  auch wieder in ein paar Tagen knapp 2 Kilo verloren...

LG Joy

Januar2008

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #11 am: 28. Februar 2015, 20:16:30 »
Hi! Klar geh ich von mir aus... Und ich versteh auch die Seite deiner Familie, aber wie du selbst oben schreibst, :Das Gewicht geht weiter nach unten. Aber auch wenn du mit dem Medi abnehmen willst, dass Essen macht keine große Freude mehr. Die Sachen schmecken zwar schon noch, aber man hat echt kein Hunger und muss sich wirklich überwinden, was zu machen. Übel ist mir nicht, aber meine Denk- und Reaktionsleistung hat abgenommen.
Ich will damit ja auch nur meine Gefühle Dem Essen gegenüber Beschreiben.....und ich sehe es ähnlich, für manchen netter Nebeneffekt am Anfang ABNAHME! ABER.....da hängt ja noch mehr dran, bei dir z.B. Langsamere denk und reaktionsleistung....bei mir körperlich schwach....feste Essenszeiten, das RICHTIGE Essen (ENERGIE) andere bekommen Sprachstörungen oder schlimmeres....
Klar leb ich auch lieber damit zu festen Zeiten zu essen und wie ein vögelchen zu essen, als Schmerzen in meinen Gelenken zu haben und vor Schmerzen aufzuschreien, wenn ich nen Teller trage... Und ich weiß wie schlimm es ist zu viel zu wiegen und nichts dagegen hilft.....
Aber seit Topiramat hat sich viel geändert bei mir ....

finaarina

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #12 am: 28. Februar 2015, 23:48:43 »
Auch dir vielen Dank für deine Antwort:)
Also ich habe beim/vor dem Essen noch nie wirklich Freunde empfunden irgendwie. Wenn ich in der Woche alleine wohne esse ich eigentlich nur ein paar Salzstangen, mehr brauche ich auch nicht bzw nicht so sehr, dass ich mir die Mühe machen würde einkaufen zu gehen und zu kochen. Und zum Sport kann ich auch ohne Probleme :) Zuhause bei meinen Eltern koche und Backe ich gerne und es schmeckt mir natürlich auch. Und falls ich damit doch ein Problem haben sollte dann würde ich die Tabletten auch wechseln/absetzen aber ich würde es einfach gerne versuchen. Ich kann so vieles nicht mehr machen, ich würde im Sommer gerne mit meinen Freunden schwimmen gehen aber das kann ich nicht, ich würde gerne in kurzer Hose und top rausgehen aber das traue ich mich auch nicht, ich kann nur lange Hosen anziehen und muss immer eine Jacke/Cardigan anhaben und das wo es dann so warm ist. Ich kann generell nicht mehr das anziehen was ich will, muss immer darauf achten, dass es kaschiert und kann nirgendwo sitzen ohne einen Schal/eine Jacke oder eine Tasche auf dem Schoß zu haben. Ich würde gerne meine Haare kürzer haben aber das würde mich auch dicker aussehen lassen und würde total blöd aussehen. Ich traue mich nicht mal in einer anderen stadt wo mich keiner kennt ins Schwimmbad weil ich mittlerweile am Bauch,an den Oberschenkeln und den Hüften Dehnungsstreifen habe. Ich war schon an so vielen Orten an denen ich gerne ein schönes Bild von mir gehabt hätte aber die sehen mittlerweile total schrecklich aus:( ich würde auch gerne mal wieder einen Freund haben, aber ich halte alle auf Abstand weil ich mich so super unwohl fühle und keine Beziehung führen könnte wenn ich mich selber so schrecklich finde. So könnte ich auch niemals bei jemandem frei sein und mich nackt zeigen. Ich fühle mich einfach nur so schrecklich und fühle mich neben anderen wie ein Elefant. Bin zwar super gerne unter Menschen und gehe auch feiern aber denke fast jede Minute darüber nach um mich möglichst vorteilhaft hinzusetzten/stellen. In der Disco gibt es nur Barhocker, da kann ich garnicht sitzen egal wie schwindelig mir ist oä. Ich Würde gerne mit meinen Freundinnen tanzen gehen , ich würde meine Beine in der Uni im Hörsaal gerne übereinander legen können. Ich kaufe mir auch keine Klamotten mehr und trage keinen Schmuck mehr weil ich mich einfach so hässlich fühle. Ich Komme mit Umarmungen auch überhaupt nicht klar. Das könnte ich noch ewig fortsetzen. Ich bin einfach nur am verzweifeln und bin so super traurig . Ich bin erst 20 und möchte noch was vom Leben haben und mich nicht immer über diese Dinge ärgern zu müssen, ständig zu weinen und nicht mehr weiter zu wissen. Ich möchte irgendwann auch eine Familie oder Kinder und das ist für mich so auch nicht möglich weil ich eben keine Beziehung führen kann. Meine Freunde finden mich total hübsch und haben dazu nie was gesagt und ich kann mich auch nicht beschweren was die Männer angeht aber ich kann nie das machen was ich möchte:( ich glaube da wäre es einfacher keinen Spaß am Essen zu haben glaube ich. Wenn ich dumm werden würde oder andere schlimme NW hätte wäre mir natürlich wichtiger die Tabletten wieder zu wechseln aber so geht mir das echt verdammt schlecht:( ich weiß nicht ob ich das schon geschrieben habe aber ich wiege 86kg bei 1,64m. Man sieht das aber nicht sooo doll weil ich das immer kaschiere. Trage am Wochenende auch immer eine Korsage und ein shape top drunter. Das ist ziemlich unbequem und macht Bauchschmerzen:( deshalb hoffe ich so sehr das es mir hilft. Ich wäre so gerne einfach mal wieder frei und glücklich:( tut mir leid, dass ich so viel geschrieben habe aber ich musste das mal loswerden

Januar2008

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #13 am: 01. März 2015, 08:18:41 »
Ich finde es ganz schlimm wenn ich deine Zeilen lese, denn ich kann wirklich raus lesen, wie du dich fühlst, so war es nach meiner Schwangerschaft auch  :'(
Rede doch nochmal mit deinem Arzt, wenn er dich garnicht versteht und sich nicht auf diesen Versuch einlässt, sag ihm doch das du gerne deine Akte hättest und das du den Arzt wechselst. Als ich zu meinem Arzt bin, mit meiner List an Medikamenten, bei denen keine Ödeme in den NW steht, gabs da leider nicht viel außer dieses .... Und er sagte zu mir, ok wir versuchen es, aber ich sag es Ihnen gleich, dieses Medikament hat es in sich, es hat den ruf "dünn und dumm" zu machen, aber wir versuchen es! Ich habe ihn mit großen Augen angeschaut, gefragt wie er das meint, habs mir erklären lassen, hab erst mal überlegt, hab mich eben auf die ödeme konzentriert und auf den Rest nicht, als er mir das dann alles gesagt hat, war mir schon kurz anderst, hatte aber eher Angst zu verblöden als zu verhungern ( Frau eben) und nun ist es so das ich "Gott sei Dank" vom Kopf her wirklich nicht unkonzentrierte oder schwacher oder verlangsamter bin, sondern eben das Essen mir Schwierigkeiten macht....
Naja, wenn ich daran denke wie ich in das praxiszimmer bin und gesagt habe das ich das Lamotrigin nicht mehr nehmen werde und er meinte das die Ödeme bestimmt nicht davon kommen, hab ich gesagt, dann setze ich sie ganz ab und nehm nichts mehr, oder er gibt mir was das nichts in den NW hat mit Ödemen, und das ich eben nachgeforscht habe und das eben das einzige ist.... Und er hat sich drauf eingelassen. Versuch es, Kämpfe, wenn es sein muss Renn von Arzt zu Arzt und erzähl deine ganze Geschichte... Aber denke daran, die NW sind kein appetit und davon nehmen wir so viel ab, und wenn du eh schon fast nichts ist, wie du schreibst, weiß ich nicht ob sich so viel ändert, wenn ich falsch liege bitte berichtigt mich....  ich hoffe ich höre von dir, das dir jemand hilft und das es dir mit den Tabletten gut geht!
P.S. Bis auf den Appetit geht es mir seit der Einstellung gut. Keine Wassereinlagerungen. Und mit regelmäßigen und gesunden energiereichen Mahlzeiten, wenn auch wenig, bin ich auch fit, aber dünn....und darauf weißt dich leider Gottesdienst auch jeder hin  :o

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.646
Re: Durch Lamotrigin 20kg zugenommen :'(
« Antwort #14 am: 01. März 2015, 09:03:00 »
Hi Finaarina,

deine Zeilen klingen schon sehr bedrückend. Ich will dir ja nicht zu nahe treten, sicher gibt es viele, die nicht nachdenkend Kommentare um sich schmeissen, aber kann es sein, dass du dich einfach nur selbst so fertig machst? Warum auch immer. Eine Arbeitskollegin bei mir hat 40 Kg Übergewicht und ist voll hübsch!
Vielleicht ist es auch irgendwas körperliches, dass dein Stoffwechsel nicht mehr Reibungslos funktioniert o. ä. Ich mein, wenn du sagst, du ist eh wenig, irgendwo müssen die Kalorien doch herkommen?

Übrigens sollte man bei Topamax auf Viel Trinken achten, weil das Medi auf die Nieren geht.

LG Joy