Autor Thema: Vegane oder vegetarische Ernährung bei Epilepsie????  (Gelesen 1344 mal)

Sambesi

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 120

Auf ein Neues, habe den Thread über Ernährung nicht gefunden, jetzt also noch mal:

 

Hallo Zusammen,

ich hab eine Frage zum Thema Ernährung. Ich kenne einige Epileptiker, die entweder vegan oder vegetarisch leben, geht das auch mit Epilepsie? Also Obst und Gemüse kann ja bei Epilepsie auch nicht verkehrt sein. In den abgepackten vegetarischen Sachen ist meist nur Zucker drin, außerdem ist das total teuer. Ich hab mir jetzt mal Bücher gekauft, aber eigentlich probier ich immer selber Rezepte aus. Einen Veganen Kuchen hab ich auch schon mal gebacken ohne Rezept, war etwas massig, weil ich zuviel Mehl genommen hatte, hatte nicht bedacht, dass die Chiasamen aufquellen und ich dann weniger Mehl brauche. Hat keiner gemerkt, dass er vegan war. 300gr. Gemüse und 300gr. Obst am Tag, hab ich mal irgendwo gelesen und viel Hülsenfrüchte und Getreide.

Freue mich auf Antworten....

Sambesi