Autor Thema: untergewicht und Magenprobleme  (Gelesen 2950 mal)

Yasmin

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 131
untergewicht und Magenprobleme
« am: 07. Juli 2015, 13:47:42 »
Kennt ihr das auch ? Immerwieder ist mein Magen gereizt und nehme
Deshalb schlecht zu musste deshalb letztes Jahr deshalb Ins K.h. sobald ich zu einem Facharzt muss sehen die mich und vermuten zuerst eine Essstoerung meine H.aerztin nimmt mich wenigstens ernst und verschrieb Mir was fuern Magen

Januar2008

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 86
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #1 am: 07. Juli 2015, 21:42:49 »
Hi!
Ja wovon hast du Magenschmerzen oder Probleme? Was nimmst du für medis? Ist für mich zu wenig Futter um mitreden zu können. Lg

Yasmin

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #2 am: 07. Juli 2015, 23:43:14 »
Immerwieder Magenreizung und übelkeit
Lamictal und carpazepin

Yasmin

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #3 am: 09. Juli 2015, 22:45:39 »
 :escape: Also zur E :insel:rklaerung ;
Die Beschwerden Sind oft. Beim essen oder danach es ist
Uebelkeit und Magenkraempfe sowie ein brennen im Hals ( diagnose Magenkraempfe) nach den
Tabletten Sind auch die Symthome da es kommt immerwieder kennt ihr dass ?

ruth-etc.

  • Gast
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #4 am: 10. Juli 2015, 15:35:54 »
Untergewicht nicht. Aber Magenprobleme und Carbamazepin da klingelt gerade was bei mir. *augenroll*
Das ist alles so lange her. Deshalb weiß ich nie ob das überhaupt was bring es noch zu erwähnen.
Weiß halt noch vieles weil ich immer ein Elefantengedächtnis hatte. Ist ganz cool sowas. (meistens)

Also, als ich vor vielen Jahren das erste Medikament bekam war das Carbamazepin.
Vorher hatte ich nie Probleme mit dem Magen, dann ständig Bauchschmerzen etc.
Meine Hausärztin schickte mich zum Internisten und der machte eine Magenspiegelung.
Dabei kam raus das ich eine Magenschleimhautentzündung hatte.

Weil ich mit sowas noch nie zu tun hatte, ging meine Hausärztin davon aus das es vom Medikament kommt und verschrieb mir ein Magenschutzmittel was ich dann längere Zeit zusätzlich einnahm. Das hat auch geholfen und nach einigen Wochen konnten wir es auch absetzen. Mein Magen hatte sich wohl inzwischen daran gewöhnt?

Später dachte ich, vielleicht wohl eher mein Kopf (Psyche), denn die Magenspieglung fand ich sowas von schlimm, das es im Grunde danach schon garnicht mehr so weh tat. :\ :-)))

Januar2008

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 86
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #5 am: 11. Juli 2015, 07:45:20 »
Hallo!
Aha... Also carbamazepin war sehr viele Jahre mein Medikament....ich hatte davon Ödeme und meine knochendichte wurde zerstört, aber magenprobleme hatte ich nicht. Lamotrigin nahm ich nur kurz wegen Ödemen, jetzt nehme topiramat, und nehme ständig ab und habe unter dem rippenbogen öfter mal Schmerzen und ein Völlegefühl schon bei kleinsten Mengen an Essen, da ich ja eh kaum was rein bekomme. Aber an sonsten, kann ich dir leider nicht weiter helfen, außer mit immer wieder kehrenden Schmerzen unter dem rippenbogen, also über dem Magen, die mir immer wieder auffallen, die ich aber immer wieder bei Seite schiebe....
Schon komisch, melde dich doch wenn mal beim Arzt warst!
Lg

Yasmin

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #6 am: 11. Juli 2015, 21:54:06 »
Da wahr Ich beim Hausarzt letztes Jahr musste ich wegen starker uebelkeit
Ins k.h. diagnose Magenreizung ( staendiges erbrechen ) meine
H.aerztin meint er ist empfindlich

ruth-etc.

  • Gast
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #7 am: 12. Juli 2015, 12:41:21 »
Oh, so lange schon.  :tröst: Organisch bis jetzt "keinerlei" Ursache gefunden?

Reizmagen: http://www.internisten-im-netz.de/de_ursachen_216.html

Ursachen des Reizmagens im Überblick:

  • Bewegungsstörung im Magen
  • Bewegungsstörung im oberen Dünndarm
  • Zu rasche Magenentleerung
  • Verlangsamte Magenentleerung
  • Erhöhte Empfindlichkeit für Magensäure
  • Aufsteigen von Magensäure in die Speiseröhre - (Refluxstörung?)
  • Entzündung der Magenschleimhaut - (Bakterium Helicobacter pylori)
  • Psychische Faktoren
  • Unausgewogene Ernährung
  • Unausgeglichene Lebensweise

Yasmin

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: untergewicht und Magenprobleme
« Antwort #8 am: 12. Juli 2015, 23:38:37 »
Laut Krankenhausaussage bekam Ich dam ;-)als von meinen damaligen Neuro tabletten die sich unterereinander nicht vertrugen