Autor Thema: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?  (Gelesen 1346 mal)

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.697
Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« am: 15. Mai 2017, 16:21:59 »
Hallo,

hatte Samstag den letzten Anfall. Eine Aura mit fokalen Anfall danach. Mir war schon am Abend davor komisch, extrem müde, etwas schwindlig. Aber seitdem bin ich irgendwie so geblieben. Stimmung im Keller, das Gefühl, als wäre ne Walze über mich drüber gerollt, bleierende Müdigkeit trotz guten Schlaf, Schwächegefühl, Gleichgewichtsstörung, Konzentrationsstörungen und irgendwie alles baaaaah!!! Normalerweise bin ich gegen Abend wieder fit, das ist diesmal irgendwie ausgeblieben.

Kann das wirklich von einer Aura/fokalen Anfall kommen? Da kriegt man sich doch eigentlich schneller ein, dachte ich zumindest.

Kennt das jemand, dass das nach einer Aura auch mal länger dauern kann?

lg Joy

sterntaler

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 619
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #1 am: 15. Mai 2017, 23:32:12 »
Hi Joy,

ich kenne solche Phasen, habe ich hier ja schon oft beschrieben, meine "Zombie"-Tage ... an denen bin ich vollkommen verpeilt, bin ferngesteuert, schwindelig/Gangunsicherheiten, vollkommen erschöpft, als wäre ich sediert, alles ist nur anstrengend. Diese Tage sind auch immer Hochrisiko-Anfallstage, selten gehen die vorbei ohne zumindest einen einfach-fokalen Anfall, manchmal mehrere hintereinander, manchmal bin ich mir unsicher ob ich einen Anfall hatte wg Bewusstseinsverlust.
Und Du schreibst, dass es Dir schon am Abend vorher schlecht ging, könnte ja passen.
Bei mir sind Auslöser u. a. Hormone, offenbar aber auch das Wetter oder extreme Überlastung.
Schlaf gut ! Ich drücke die Daumen das es schnell besser wird ! :tröst:

Gamby

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #2 am: 16. Mai 2017, 17:03:28 »
Hallo Joy,

nach einer Aura bin ich zwar auch immer ko.... aber lange schwach und fertig bin ich nur, wenn dann noch etwas folgt oder bevor ich etwas größeres habe. Das kann manchmal über Tage gehen, aber wie gesagt, dann habe ich in der Regel auch etwas größeres... Einen Gran Mal oder auch mal einen stärkeren Jacksonanfall.

LG
Gamby
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.697
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #3 am: 16. Mai 2017, 20:52:19 »
Danke und zurück  :tröst: Sterntaler.

Das ist ja das, was mich wundert, es kam nichts größeres danach.

Mit dem schlecht fühlen am Abend davor, das habe ich meistens. Manchmal fühle ich mich nach dem aufstehen auch wie nach einem Anfall, aber danach kommt keiner. Was da in der Nacht läuft, kann ich nicht sagen.

Im Monitoring ist die Schwester in einer Nacht 2-3 Mal ziemlich aufgescheucht ins Zimmer gekommen, sie hätte was gesehen, ich dachte mir nur, ich will schlafen! Also keine Ahnung, ob davor auch noch was war oder jedes Mal, wenn ich mich abends so mies fühle.

Jetzt geht es mir zum Glück wieder gut!

LG Joy




Gamby

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #4 am: 17. Mai 2017, 08:27:23 »
Guten Morgen Joy,
Ich habe nochmal über deine Situation nach gedacht und da ist mir eingefallen, dass wenn ich eine längere Ruhe Phase habe, auch immer seelisch sehr angespannt bin und auch irgendwie total schlapp. Meine hausärzton meinte damals zu mir, dass es sein könnte weil der Körper endlich mal zur Ruhe kommt.
Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich erklärt.
Gruß
Gamby
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.697
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #5 am: 17. Mai 2017, 09:37:38 »
Hi Gamby,

ja, da ist schon was dran, deswegen arbeitet man im EEG auch mit Entspannungstechniken und im Monitoring kann von Stress auch keine Rede sein. 

Wie man es auch macht, man macht es falsch *augenroll*

lg Joy

Gamby

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #6 am: 17. Mai 2017, 09:54:02 »
Ja das stimmt  :-p
Diese nervlichen Erkrankungen sind schon schieße.. . :\
Gruß
Gamby
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück

RoadRunner

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 137
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #7 am: 31. Mai 2017, 18:23:41 »
Hallo Joy,

also vor (gaaanz) langer Zeit hatte man mir mal Autogenes Training angeboten. Das war irgendwie NIX für mich.

Heute habe ich herausgefunden, dass JEDER (auch Nicht-EPI) für sich die richtige Entspannungsmethode finden muss.
Es gibt ja auf youtube.com ne Menge solcher Meditationen.
Die können natürlich auch keine Anfallsfreiheit garantieren. Was ich selber gerade merke.. aber ich Meditiere auch nicht regelmässig.. das Nervt mich dann schon wieder. Aber vielleicht findest Du ja eine Methode für Dich, die Du regelmässig machen kannst.

Wenn ich die Aussage von Gambys Hausärtzin lese, fällt mir auf, dass es bei mir wohl umgekehrt ist: Nicht Abend runterzukommen, sondern die Probleme(Anfälle) Morgens durch das Wachwerden des Körpers in den Griff zu bekommen; ich müsste also beim Aufwachen erstmal Meditieren  :jojo: ;)
Juvenile myoklonische Epilepsie, DD Sekundär generalisierte partielle Epilepsie, DD Aufwachgrandmal - Valroat: Morgens 800mg Abends 1000mg

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.697
Re: Immer noch kaputt-nur von einer Aura/fokal?
« Antwort #8 am: 05. Juni 2017, 08:56:17 »
Hi RooadRunner,

danke für den Tip.

Bei mir fängt es ja schon abends an, mit früher Müdigkeit etc. Entspannung sehe ich schon als Musik hören und nichts tun an. Mache ich auch hin und wieder Mal. Ich werde einfach mal rumprobieren.

lg Joy