Autor Thema: Frust von der Seele schreiben  (Gelesen 608 mal)

Hazel

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 1
Frust von der Seele schreiben
« am: 26. Mai 2017, 02:43:34 »
Hey ich bin neu hier, und ich weiß nicht ob ihr das kennt aber es gibt doch so Zeiten da hat man einfach keine Lust mehr und hat aber keinen Plan wie man etwas ändern kann.ich lebe jetzt seit dreiundzwanzig Jahren mit Epilepsie und kann mich oft unglaublich gut damit arrangieren aber die Zeiten nach großen Anfällen zurück ins Leben zu finden gestalten sich manchmal schwierig.ich habe Nachts Angst einzuschlafen und schlafe im Moment viel zu wenig.sofort wenn ich die Augen schließe,drängen sich zusammenhangslose Bilder in meinen Kopf und oft wache ich auf nach einem Riesen Schreck mit Herzrasen.Ich bin ein ziemlich aktiver Mensch und liebe es mein Leben flexibel zu gestalten.gerade in solchen Zeiten wird mir immer schlagartig bewusst wie sehr jede Nacht ohne Anfall ein Geschenk ist.Wie alle anderen Probleme zweitrangig werden und wie sehr Krankheit/ Gesundheit in den Focus rutscht.das ganze beherrscht einen wochenlang und plötzlich ist nichts mehr so wichtig wie einfach nur Schlafen zu können und Gesund zu sein.Wie geht ihr in solchen Momenten damit um.Was tut ihr um das Ganze positiv zu sehen? Was läd euch wieder auf?

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.257
Re: Frust von der Seele schreiben
« Antwort #1 am: 28. Mai 2017, 12:55:33 »
Hallo Hazel, das sind aber viele Fragen auf einmal. Hast Du es mal mit einem pflanzlichen Einschlafmittel versucht? Oder einem Tee? Bei mir hilft das ... ich will keine Werbung machen, aber das Lasea finde ich gut und bei den Tees den von Heilbrunner. Und dann feste dran glauben, dass es hilft ... was sagt Dein Doc? Meine hatte mir mal so einen Hammer verschrieben (Mirtalozapim oder so), das habe ich weggeschmissen, das ist nichts für mich.

So, ich fürchte, das war jetzt keine wahnsinnig qualifizierte Hilfe ... aber herzlich willkommen im Forum auch erstmal.

Viele Grüße von der Muschelschubserin, die bei der Hitze einfach mal zu Hause bleibt  8)
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!