Autor Thema: Seht Ihr auch Schatten?  (Gelesen 158 mal)

David78

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 552
    • Bettina Psukose
Seht Ihr auch Schatten?
« am: 15. Juli 2017, 00:20:18 »
Hey,

mein Psychiater fragte mich letzten Sommer, ob ich Schatten sehe, was ich bejaen konnte. ich beschrieb die Schattenart, bedrohlich, als habe ich zu viel Patrick Swayzie Filme geguckt. Mein Psychiater meinte, diese Schatten seien normal.

Ich hab momentan depressive Phasen und die Schatten tauchen wieder auf. Mein Psychiater war letztens in der Stadt, am Bahnhof und lächelte mir freundlich zu. Ich war da, um meinen Buddha Freund auf der Arbeit zu besuchen, er gibt mir in meiner Epilepsie viel Kraft.

Die Schatten sind wieder da, nur kurz sichtbar, angst einflössend, schneller Puls für eine Minute ab 23:52 Uhr!

Sind diese Schatten eptileptischer Art, ich hab meinen Psychiater nicht gefragt. Polen Freunde treffe ich oft im Buss, ich hab heute polnisch gedacht, das was ich im Buss sagte und da war der Schatten auf einmal da.

Gibts  da irgend einen Sinn für einen Schatten?


LG
AutaSona
@@ Wer kein Kind hat, hat kein Licht in seinen Augen @@
(Iranisches Sprichwort)