Autor Thema: Selbsthilfegruppe Mainz/Wiesbaden  (Gelesen 447 mal)

Gamby

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 24
Selbsthilfegruppe Mainz/Wiesbaden
« am: 19. November 2017, 16:46:34 »
Hallo

Gibt es hier zufällig Leute aus dem Raum Mainz/Wiesbaden ?
Vielleicht kann man sich ja mal treffen und einen Kaffee zusammen trinken gehen und austauschen.

Ich habe leider keine selbsthilfegruppen um Umkreis gefunden

Vielleicht finden sich ja ein paar Leute hier und wir treffen uns alle mal 

Liebe Grüße
Gamby
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.194
Re: Selbsthilfegruppe Mainz/Wiesbaden
« Antwort #1 am: 20. November 2017, 22:44:27 »
Hallo Gamby, mach doch selbst eine Gruppe auf! Ist gar nicht so schwer, wir haben eine in LU für LU und Mannheim ins Leben gerufen. Man bekommt Hilfe von der NAKOS und den Unterorganisationen vor Ort (Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen, KISS) und in unserem Fall auch von der Deutschen Epilepsievereinigung.

Immer nach dem Motto: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es  8)

Viele Grüße von der Muschelschubserin
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

Gamby

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Selbsthilfegruppe Mainz/Wiesbaden
« Antwort #2 am: 21. November 2017, 15:18:53 »
Hallo muschelschubser,

Danke für die Antwort.
Ich habe auch schon darüber nachgedacht und wollte mich diesbezüglich auch beim Gesundheitsamt beraten lassen.
Mir sind leider nur ein paar krankenhaustermine dazwischen gekommen... deswegen dachte ich Frage ich jetzt hier mal.
Aufgrund des Zeitmangel momentan, wäre es praktischer gewesen.

Liebe Grüße
Gamby
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück