Autor Thema: Verkalkungen im Gehirn?  (Gelesen 227 mal)

Berit99

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 1
Verkalkungen im Gehirn?
« am: 17. Dezember 2017, 23:22:26 »
Hallo ihr Lieben, mein Name ist Berit und ich bin ganz neu hier und noch etwas unbeholfen. Meine Epilepsie wurde vor 4 Jahren diagnostiziert (ich.bin jetzt 18). Damals wurde im Rahmen der Diagnose ein CT gemacht welches unauffälig war. Nun habe ich vor kurzen den Arzt gewechselt, dieser schaute sich das CT auch nochmal an und bestätigte die Meinung. ALLERDINGS erwähnte er, dass man Verkalkungen meines Gehirnes sehen könnte das aber nicht dramatisch sei. Nachdem ich jetzt google dazu befragt habe (hätte ich lieber nicht tun sollen) habe ich total Angst weil Verkalkungen im Gehirn dort mehrfach  in Zusammenhang gebracht werden mit Demenz! Hat jemand von euch dazu Erfahrungen gemacht?

Mela94

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 30
Re: Verkalkungen im Gehirn?
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2017, 01:42:09 »
Heyyy
Also mit Verkalkungen und Demenz kenne ich mich nicht aus
Aber eins weiß ich genau, laut Google wäre ich schon längst tot  *lach*
Nie im Internet gucken egal sss ist lieber zum Arzt gehen