Autor Thema: Haarausfall nach Op  (Gelesen 147 mal)

powder_girl

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 15
  • Medikamenten frei:D
Haarausfall nach Op
« am: 19. Dezember 2017, 20:08:59 »
Hallo meine Lieben,
Und zwar würde ich gern mal wissen ob vllt jemand das selbe Problem hat
Ich hab mich im April 16 operieren lassen seitdem bin ich Anfallsfrei und Medikamenten frei nur hab ich das Problem das ich seit der Op extremen Haarausfall habe und teilweise ganze Büschel in der Hand halte wenn ich duschen war oder meinen Zopf auf mach! Hat jemand das selbe proz und vllt eine Lösung dazu ? ( ich hab zum Glück sehr dickes Haar aber mittlerweile wird es schwierig n ziemlich dünn und dabei bin ich erst 23 Jahre alt 😔)
Liebe Grüße
Medikamenten frei

kolibri

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Haarausfall nach Op
« Antwort #1 am: 05. Januar 2018, 09:45:53 »
Hallo powder_girl, meine Tochter ist im Oktober 2017 operiert worden und auch bei Ihr gingen die Haare aus. In der Reha haben sie jetzt festgestellt, das sie Eisenmangel hat. Nun wachsen sie wieder. Außerdem nimmt sie Brennessel-Kapseln um die Giftstoffe der Narkose und den ganzen Medis auszuspülen und Kieselerde. Lediglich um die Narbe herum wollen die Haare nicht wirklich wachsen. Aber ich denke das kommt auch bald.
Viele Grüße kolibri
Meine Tochter ist 20 Jahre alt und hat seit 15
Jahren komplex-fokale Epilepsie. Sie war sehr, sehr schlecht einstellbar. Nach ein paar ganz guten Jahren letztes Jahr der Horror.  Gott sei Dank im Oktober 2017 erfolgreich operiert. Wir hoffen auf bleibende anfallsfreiheit.