Autor Thema: Ich muss heut zum PET  (Gelesen 7185 mal)

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Ich muss heut zum PET
« am: 05. Februar 2009, 07:37:09 »
guten Morgen zusammen

Heute nachmittag um 13 Uhr habe ich einen Termin zum PET. ich habe schon ein etwas mulmiges Gefühl das gebe ich zu.
aber das muss wohl sein.
Nun gehe ich aber erst mal noch 3h arbeiten. Ist allemal besser als zuhause sitzen und grübeln.

Liebe Grüße
Andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.959
    • SUDEP
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #1 am: 05. Februar 2009, 09:18:17 »
Hallo Andrea,

ich wünsch Dir viel innere Ruhe dazu. Es ist wirklich nicht schlimm. ;)

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

Schmella

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 285
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #2 am: 05. Februar 2009, 12:10:36 »
Hallo

Was genau passiert bei einem PET bzw. was kann man darauf erkennen etc?

Liebe Grüße
Unsere Träume müssen lebendig bleiben.

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #3 am: 05. Februar 2009, 17:32:03 »
Hallo Dendrit

das PET war nicht schlimm, da hast du recht... aber bis die einen Zugang hatten, das hat über ne halbe stunde gedauert. der doc hat sage und schreibe 6 mal gestochen bevor er es aufgegeben hat. dann hat er den oberarzt herzitiert.
der hat es dann beim 1. mal geschafft.

@smella
ich habe einen hirntumor der nächste woche bestrahlt werden soll. zur bestrahlungsvorbereitung wurde das PET angeordnet. damit kann man anscheinend besonders gut die Grenzen des tumors zum Gehirn sehen und ob er aktiv oder evtl. schon abgestorben ist. dafür wird dir eine radioaktive substanz gesprizt die sich im tumor anreichert. oder auch in anderen organen.

Liebe Grüße
Andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.959
    • SUDEP
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #4 am: 05. Februar 2009, 17:53:11 »
Hallo Andrea,

Zitat
der doc hat sage und schreibe 6 mal gestochen

*kopfschüttel* Hast Du so schlechte Venen?

Zitat
ich habe einen hirntumor

Darf ich fragen, wie Du damit klar kommst? Wo sitzt der? Ich hoff, dass ich Dir nicht zu nahe trete. Ich glaub, bei dieser Diagnostik wäre ich durchgedreht.

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #5 am: 05. Februar 2009, 18:07:47 »
Hallo Dendrit

wie meinte der Oberarzt: da hat aber jemand sehr zierliche Venen (ich hätte nicht gedacht dass es an meinem körper auch was zierliches gibt  ;D)

wie geht man mit der Diagnose Hirntumor um: naja es gibt solche tage und solche tage. meist gelingt es mir erfolgreich zu verdrängen dass da was in meinem Kopf ist was da nicht hingehört.
wahrscheinlich ist er gutartig. das PET wurde u.a. auch deshalb angeordnet um über die histologie mehr gewissheit zu haben.
Leider ist die Lage ziemlich verzwickt. Der junge Mann (sowas kann nur ein junger Mann sein) hat es sich auf dem sinus sigitalis (große blutvene im gehirn) bequem gemacht.
das macht auch eine OP sehr riskant, weshalb ich mich für eine Bestrahlung entschieden habe.
meine EPI habe ich übrigens wahrscheinlich auch meinem Mr. T. zu verdanken.

Nun ja, es gibt schlimmeres im Leben. Ich kann jeden morgen aufstehen und ich kann noch zur Arbeit gehen und das gehe ich gerne und ich hoffe das bleibt auch so.

Andrea

Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.959
    • SUDEP
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #6 am: 05. Februar 2009, 19:20:42 »
Hallo Andrea,

Zitat
Der junge Mann (sowas kann nur ein junger Mann sein)

hast ja ziemlichen Humor.  8) Ich kenn nur die Bezeichnung "Schalentier", ich selbst hab es lieber "Teil" genannt, weil es kürzer ist.  :D

Wann fängt bei Dir die Bestrahlung an? Soll da auch eine Chemo gemacht werden? Ich wünsch Dir jedenfalls viel Kraft dafür!

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #7 am: 05. Februar 2009, 19:28:56 »
wenn bei der PET heute und beim CT morgen keine neuen Ergebnisse herauskommen dann werde ich wahrscheinlich nur einmal dafür hochdosiert bestrahlt.
dies soll dann am nächsten freitag den 13. sein.(der termin kann nur ein gutes omen sein). die bestrahlung wird wohl ca. 45 min dauern. das ist mein jetziger kenntnisstand, aber morgen nach der CT habe ich nochmals ein gespräch mit meinem bestrahlungsarzt.
eine chemo ist nicht geplant.
ja, ich versuche es mit humor zu nehmen, aber es gelingt mir nicht immer und ich habe schon tage, stunden, minuten da bin ich eher depressiv als humorvoll.

aber am ende wird alles gut sein, weil sonst ist es kein ende

andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

Schmella

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 285
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #8 am: 05. Februar 2009, 23:15:04 »
Hallo

Ich wünsch dir jedenfall für die Bestrahlung und alles was danach kommt nur das ALLER ALLER BESTE!  :tröst:
Ich bewundere dich wie du damit umgehen kannst, ich denke dass kann absolut nicht jeder!

Liebe Grüße
Unsere Träume müssen lebendig bleiben.

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #9 am: 06. Februar 2009, 15:02:51 »
so, das CT wäre auch geschafft. und heute haben sie nur zweimal gestochen. die ärztin hat ihre grenzen gleich erkannt und nach dem 1. fehlversuch gleich den oberarzt geholt.

auch die bestrahlungsmaske wurde angefertigt. platzangst darf man da keine bekommen.

wenn man da den wisch unterschreibt über die mögliche nebenwirkungen und spätfolgen, da komme ich mir schon gerade vor als wähle ich zwischen pest und cholera.

naja, ich kann nur hoffen dass nichts davon eintritt.

Andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

tinka

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 535
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #10 am: 06. Februar 2009, 17:24:56 »
liebe cindra,

ich wünsche dir ganz viel kraft und denke imme positiv!!!!!

 :tröst:

p.s. mach "IHN" zur schnecke!!!!!!  ;)

Zora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.056
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #11 am: 07. Februar 2009, 23:35:42 »
Hallo Andrea,

wow ganze 6 mal gestochen, gut habe auch nicht die besten Venen, aber das nenn ich heftigst für so eine kurze Spritze wo beim PET ja gemacht wird.

Habe selber das PET auch schon gemacht bekommen, doch die Ergebnisse haben sehr, sehr lange auf sich warten lassen. Diese Ungewissheit fand ich das schlimmste. Vor einem PET sollte man auch gut vorher auf die Toilette gegangen sein,wegen dem langen Liegen, blos nicht zuviel Kaffee vorher trinken.

Mr. T toller Name für den Tumor. Ist natürlich super mies wenn sich Mr. T gerade auf deiner großen Blutvene im Gehirn nieder lässt, vor allem operativ überhaupt nicht so ohne. Da bleibt einem fast nur die Bestrahlung über. Das die Nebenwirkungen der Bestrahlungen super heftigst sind ist klar. Habe dies bei meiner Tante erlebt, auch die tolle Maske, ne man sollte da nicht ängstlich sein.  :-\

Doch es ist ja wichtig das genau just der Punkt getroffen wird wo bestrahlt werden soll, und auch die Haut soweit das überhaupt machbar ist geschont wird.

Andrea ich hoffe für dich das nichts davon eintreten wird, gerade wenn hier soviele Menschen ganz positiv denken an dich!  :tröst:

Das dir der Humor nicht immer gelingt mir würde es an deiner Stelle nicht anders ergehen, doch Weinen ist da gut, genauso wie man mit seinen Lieben lachen kann, oder es zumindest probiert.

Sende dir ein Paket Kraft rüber!  :tröst:

Ganz liebe Grüße und Gedanken an dich

Zora

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #12 am: 08. Februar 2009, 12:13:09 »
Hallo Zora,

insgesamt waren es sogar 7 mal bis der zugang dann endlich mit einem babybuttefly lag. nach 6 mal hat der eine doc aufgegen... der oberarzt hat dann beim insgesamt 8. mal stechen, aber bei ihm war es ja erst das 2. mal getroffen.

ich hoffe jetzt nur dass das bei der bestrahlung besser klappt.
cortison wird wohl auch IV gespritzt. weiss das jemand von euch??

Liebe Grüße

Andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

Zora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.056
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #13 am: 16. Februar 2009, 22:35:30 »
Hallo Andrea,

wie gut das es die super tollen Babybutterflys gibt. Diese habe ich auch immer, da nix mehr anders bei mir geht, ist zu vernarbt.

Ist auch übelst wenn man so schlechte Venen hat, dann die üble Pickserei ne das muß nicht sein. Hat es bei der Bestrahlung besser geklappt?

Das Cortision kann i.V. gespritzt werden, aber auch via Tabletten gegeben werden, kommt ganz darauf an wofür es gegeben werden sollte. Habe beides schon bekommen per Medis und i.V.!

Ganz liebe Grüssle

Zora

cindra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.939
Re: Ich muss heut zum PET
« Antwort #14 am: 17. Februar 2009, 06:53:15 »
Hallo Zora

sie haben mir, aus rücksicht auf meine Venen das Cortison oral verabreicht. Da ich in der Nacht nach der Bestrahlung aber noch starke Kopfschmerzen und Übelkeit bekommen habe, kam ich um einen Zugang doch nicht herum... aber die Ärztin vom Dienst hat das mitten in der Nacht super gemacht und hat nur zweimal stechen müssen.
Die war echt super lieb und nett.

Die Bestrahlung war nicht gerade angenehm, aber nun ist es rum und ich muss halt noch ein wenig langsam machen. Bin ja aber auch krank geschrieben. Zumindest für die nächsten 2 Wochen. Außerdem werde ich einen Antrag auf REHA stellen.

Liebe Grüße
Andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk