Autor Thema: Valproat - Gewichtszunahme  (Gelesen 4849 mal)

Chrissy_sorglos

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 32
Valproat - Gewichtszunahme
« am: 07. Februar 2011, 13:29:48 »
Hallo zusammen,

ich mach mal ein neues Thema auf, weil es dann besser zu finden ist.

Also, meine Tochter nimmt seit 24.1. Ergenyl - also Natriumvalproat/Valproinsäure.

Sie ist bereits schön rund im Gesicht geworden, hat ein richtiges Doppelkinn gekriegt  :(. Unsere Ärztin meinte, dass man sie ein wenig "austicksen" müsste mit den Kalorien, da sie deutlich mehr Appetit hat  :eatfish:. Nun, jetzt bin ich das GAR nicht gewohnt. Sie war immer genau richtig vom Gewicht her und vom Essen her und jetzt sollen wir ein wenig gegensteuern (also nichts radikales). Habt ihr da eine Idee, wie man das im ganz normalen Alltag umsetzen kann? Nur Süßkram streichen (bisher war das nie ein Problem) wird nicht die Lösung sein.

Oh man, es macht mich traurig, wenn ich sie so ansehe.

Ach ja noch was, kennt es jemand, dass sie auf das Ergenyl hibbeliger geworden sind? Ida nimmt es zum Abendessen ein und kann nur schwer einschlafen. Kennt das jemand?
Ich werde es (nat. nach Rücksprache) auf Morgens umstellen. Bisher haben wir nur Abends 250 mg (was vermutlich nicht reichen wird)

Viele Grüße

Idas_Mum

Großer (Sohn meines Mannes) hat Zöliakie, Mausi hat Absencen, Kleiner ist gesund (hoffentlich)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um die Liebe eurer Eltern zu verstehen, müsst ihr selber Kinder aufziehen. (aus China)

Carmen62

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 203
  • Wer andere neben sich klein macht,ist nie gross
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #1 am: 07. Februar 2011, 13:55:39 »
Hi
Noah erhält auch Valproat,isst seitdem auch sehr viel.....
Er bekommt täglich 200 mg Valproat.
Noah schläft auch nachts nicht mehr ein,wir sollen jetzt
Melatonin anwenden.
Hippelig ist er auch ,und zwar extrem
Gruss Carmen

LaurenzMama

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 590
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #2 am: 07. Februar 2011, 15:39:38 »
Laurenz nimmt 500-0-500

das er hibbelig ist könnte ich nicht sagen.
Bei ihm ist das Problem eher die wechselnde Stimmung.
von normal  und lustig zum stur, aggressiv und dickköpfig.

Das Zunehmen kenne ich auch, er hat in kürzester Zeit 7 Kilo zugenommen.
Aber zum Glück war das nur in der Eindosierungsphase.

sonnige Grüße
LaurenzMama

fartilto

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #3 am: 07. Februar 2011, 20:40:53 »
Ich fürchte, es gibt keine geeignten Massnahmen ausser dem, was Ihr vermutlich ohnehin schon tut : Bewegung, gesunde Ernährung, Rohkost ( Gurken, Mohrrüben ) als Snacks. Völlig konsequent ist sowas natürlich nicht durchzuhalten.

LG, fartilto

kuestenkind

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 177
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #4 am: 07. Februar 2011, 22:33:29 »
Huhu!


Unser Sohn nimmt auch seit einem Jahr Valproat und ist seither auch extrem hibbelig und launisch geworden und unkonzentriert  ::). Einschlafprobleme hatten wir in der Eindosierungsphase auch (teilweise war er nach Mitternacht noch wach), das hat sich dann aber doch relativ schnell wieder gelegt. Das launische und unkonzentrierte leider nicht. Aber wir haben morgen EEG-Kontrolltermin, da will ich mal mit unserer Neuropädiaterin besprechen, ob wir was ändern können (denn in der Schule fällt er halt auch auf, dass er unkonzentriert ist und es beeinträchtigt auch seine Leistungen).

Zugenommen hat er gar nicht, eher im Gegenteil: er ist sehr wenig und hat auch wenig Appetit. Dabei war er immer schon lang und dünn und hätte mal 1-2 Kg mehr gut vertragen können... Insofern kann ich dir da nix raten...


LG
Britta

Elsbeth

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.360
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #5 am: 08. Februar 2011, 01:03:23 »
Hi
Also ich hatte damals nach der Hochdosierung des Valproats auch sehr zugenommen. Wöchentlich etwa 1 kg. Und nach über 20 kg wurde dann auf Keppra umgestellt. Weil mich das ganze so genervt hat, hab ich von mir aus schon versucht gegenzusteuern. Gesundes Essen, viel Bewegung, Sport. Hat aber nicht viel geholfen. Hinterher sagte mein Neurologe ich hätte mir das ganze auch sparen können. Hat ja eh nichts gebracht. Man kann das ganze wohl nur "eindämmen" aber nicht unbedingt verhindern.

LG Elli
Nicht die Tränen sind das Schlimme am Weinen - sondern das Gefühl dabei zu ersticken

Alles ist schwierig bevor es leicht wird (Moslik Saadi)

Chrissy_sorglos

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #6 am: 08. Februar 2011, 08:44:46 »
Danke für Eure Antworten!

Dann werde ich mein Hibbelchen mal mit dem Laufrad nach dem Kindergarten zum einkaufen scheuchen  :dance:

Und abwarten, wie es nach der Aufdosierung mit ihr aussieht. Bringen tut die ganze Medi bisher auch noch nichts  :(

Einen schönen Dienstag mit hoffentlich vieeeel Sonnenschein!
Großer (Sohn meines Mannes) hat Zöliakie, Mausi hat Absencen, Kleiner ist gesund (hoffentlich)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um die Liebe eurer Eltern zu verstehen, müsst ihr selber Kinder aufziehen. (aus China)

fartilto

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 959
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #7 am: 08. Februar 2011, 20:24:30 »
Und abwarten, wie es nach der Aufdosierung mit ihr aussieht. Bringen tut die ganze Medi bisher auch noch nichts  :(



Zögert nicht, mit Eurem Arzt über einen Medikamentwechsel nachzudenken, wenn die gewünschte Wirkung nicht eintritt. Im epilepsiezentrum hat man uns was von drei Monaten gesagt, wenn ein AE dann noch nicht angeschlagen hat, war es nicht das richtige Mittel.

Lg, fartilto

Chrissy_sorglos

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #8 am: 09. Februar 2011, 09:47:18 »
Danke Fartilto,

3 Monate - sooo lange kann das dauern! Ida-Maria bekommt Ergenyl erst seit 24.1., wir haben also noch Zeit...
Großer (Sohn meines Mannes) hat Zöliakie, Mausi hat Absencen, Kleiner ist gesund (hoffentlich)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um die Liebe eurer Eltern zu verstehen, müsst ihr selber Kinder aufziehen. (aus China)

Carmen62

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 203
  • Wer andere neben sich klein macht,ist nie gross
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #9 am: 09. Februar 2011, 14:47:36 »
Hi
Wie ist euer Valproat Spiegel,bei welcher Tagesdosis???
Noah bekommt 100-0-100 mg.
Der Spiegel erreicht gerade den Wert von 40 ???
Gruss Carmen

Chrissy_sorglos

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #10 am: 09. Februar 2011, 21:50:36 »
Spiegel, mhhh keine Ahnung. Blut wird erst am 22.2 genommen
Von der Dosis bekommt sie 250-0-0 (Ergenyl)

Wie hoch sollte so ein Spiegel sein?

Absencenmäßig hatte sie heute einen rabenschwarzen Tag :'(
Großer (Sohn meines Mannes) hat Zöliakie, Mausi hat Absencen, Kleiner ist gesund (hoffentlich)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um die Liebe eurer Eltern zu verstehen, müsst ihr selber Kinder aufziehen. (aus China)

Chrissy_sorglos

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Valproat - Gewichtszunahme
« Antwort #11 am: 20. Februar 2011, 16:42:13 »
Hallo,

ich schreibe jetzt mal für alle die vor der Gewichtszunahme Angst haben.

Erst sah es so aus, als ob Ida-Maria das auch hätte. Aber, das ist bisher doch nicht der Fall. Süßkram schlägt sich schnell an, ist aber genauso schnell wieder weg. Soll heißen - Heute Kuchen, Morgen Laufrad! Ich hoffe das bleibt so  :dance:

Viele lieb Grüße in die Runde!!!
Großer (Sohn meines Mannes) hat Zöliakie, Mausi hat Absencen, Kleiner ist gesund (hoffentlich)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um die Liebe eurer Eltern zu verstehen, müsst ihr selber Kinder aufziehen. (aus China)