Autor Thema: Metallisches Klappern beim auf die Backenzähne beissen ... schnappen ...  (Gelesen 928 mal)

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.086
    • ZION-NETWORX
... schwer zu beschreiben ... Aaalso ... ich war beim Zahnarzt ... Routinekontrolle  :testwall: Alles in Ordnung  :dance:

Und einen Tag später fällt mir beim Schnappen morgens beim Aufstehen auf, dass da irgend wie, wenn ich die oberen und unteren Backzähne zusammen beissen lasse ein metallischer Klang zu hören ist.

Der konzentriert sich zur rechten Seite, zum rechten Ohr würde ich sagen, wo mir ja auch der Temporallappen weg gemacht wurde am 14.10.2011. Am 04.01.2011 war ich beim Zahnarzt

und am 01.02.2012 habe ich ja einen Termin beim Onkel Doktor in Eppendorf mit den neuen MRT-Bildern von meinem ausgemerzten Seepferdchen.

Ich habe mir die Bilder mal angeschaut, die sehen richtig gut aus. Da wo der Hippocampus mal war, da war das Ding mal 6 cm lang und hinter dem Auge nur 2,5 cm dick. Ist schon echt krass!

Dieses metallische Klappergeräusch stört mich nicht, aber irgendwie ist es mal wieder was besonderes!!

Hat noch einer von Euch sowas nach einer SPECT-OP bemerkt? Nach meiner ersten SPECT-OP war auf der gleichen Seite ja der Unterkiefer auf der linken Seite leicht ausgerenkt, durch das extubieren.

Wenn ich die Zunge spitz über die Schneidezähne nach oben schiebe, dann knackt es manchmal noch kurz an der Stelle.
Das tut aber nicht weh! Ist nur skurril und urig! Kann man Leute auf jeder Party mit erschrecken!!

Verrückte Grüsse aus Neumünster

Euer Michael
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr