Autor Thema: Fragen zur Bedienung der neuen Forumsversion? Bitte *hier* stellen!  (Gelesen 14620 mal)

DieFledermaus

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Fragen zur Bedienung der neuen Forumsversion? Bitte *hier* stellen!
« Antwort #45 am: 13. Dezember 2015, 20:56:33 »
Hallo

eine kleine Frage habe ich. Normal hätte ich ja einfach einen Mod angeschrieben, doch ich dachte mir für manche Neulinge kann das auch interessant sein, daher hier

Mir ist eben aufgefallen das ich meine Beiträge nicht ändern kann.

Daher meine Frage, kann ich das nach einer gewissen anzahl von Traids?
Bin ich zu doof und habs übersehen wies geht?
Oder kann man das generell nicht?

Freue mich über eine Antwort und danke schon mal im Voraus dafür

Mit lieben Grüßen von der Fledermaus

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.150
    • http://www.autismus-etcetera.de
Re: Fragen zur Bedienung der neuen Forumsversion? Bitte *hier* stellen!
« Antwort #46 am: 15. Dezember 2015, 00:15:37 »
Hallo Fledermaus,

herzlich willkommen im Forum. :-)

Du kannst die Beiträge etwa eine halbe Stunde lang ändern, nachdem Du sie geschrieben hast. Danach nicht mehr. Wenn Beiträge jederzeit impulsiv wieder geändert oder gelöscht werden, dann ist das Forum bald nur noch begrenzt hilfreich für die Leser, weil in Gesprächen Antworten auf Beiträge wie z.B. Fragen gegeben wurden, die nicht mehr vorhanden oder inzwischen verändert worden sind, oder jemand gibt sich viel Mühe und antwortet ausführlich und muss dann feststellen, dass diese unter Umständen stundenlange Mühe vergebens war, weil der ganze Gesprächsfaden nicht mehr existiert, nachdem er den Beitrag absandte. Das kann ziemlich frustrierend sein. Oder es führt zu Unfrieden, weil in einem Konflikt sich nicht mehr nachvollziehen lässt, worum es eigentlich ging und wer tatsächlich worauf reagierte.

Also bitte nach der Devise handeln: Erst nachdenken, was man wirklich im Forum stehen lassen möchte, und erst dann schreiben. Hilfreich ist auch die Vorschaufunktion, mit der man vor dem Absenden des Beitrages überprüfen kann, wie er aussehen wird.
Und vor allem vorsichtig sein mit persönlichen Informationen, die einen im realen Leben identifizierbar machen können. Wenn die Anonymität gegenüber den Lesern gewahrt bleibt, kann man unbefangener schreiben.

Liebe Grüße
Cornelia
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de