Autor Thema: Alkohol und was er aus den Menschen macht  (Gelesen 4397 mal)

Epi2010

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 612
Re: Alkohol und was er aus den Menschen macht
« Antwort #15 am: 16. April 2013, 00:36:40 »
kenne mich eigentlich nicht wirklich damit aus. aber es gibt ja nun mal einige malzgetränke, die nicht alkoholfrei sind, vielleicht lag es ja daran, vielleicht war es auch ein dummer zufall
Ehemann mit fokaler Epilepsie, komplex-fokalen psychomotorischen und sekundär generalisierten tonisch-klonischen Anfällen

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.984
    • SUDEP
Re: Alkohol und was er aus den Menschen macht
« Antwort #16 am: 16. April 2013, 13:08:27 »
Hallo Eranda,

was versteht man unter "Mixbier"?

Also in Malzbieren ist geschmacklich Alk zugesetzt, so wie es bei einigen Säften ist. Natürlich in der Menge, die nicht aufgeführt werden muss.

Hast Du vllt. an dem Tag auch einen Saft getrunken, der in einer Flasche war und es beim Aufmachen gezischt hat?

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

Deele

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Alkohol und was er aus den Menschen macht
« Antwort #17 am: 16. April 2013, 13:55:08 »
Unter dem vitamalz steht ja alkoholfrei drunter
 :-\
Mixbier ist  V+ 
Seit meinem siebten Lebensmonat Epilepsie