Autor Thema: Fragen  (Gelesen 9614 mal)

Markus Stoss

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fragen
« Antwort #30 am: 24. November 2013, 17:22:38 »

Hallo
Melde mich mal wieder heute
Habe eine Anzeige mal geschrieben und eine
 gefunden.
Die habe ich geschrieben
http://www.markt.de/karben/er+sucht+sie/er+sucht+liebevolle+sie/recordId,0bc446f0/expose.htm

und die habe ich gefunden

 Ich, weibl., 48 J., mit Tochter, 12 J., 1,64 m, schl. und recht gutaussehend, wünsche mir wieder eine ehrliche, harmonische und liebevolle Beziehung. Hast Du den selben Wunsch, 45 Jahre bis 52 Jahre alt, ca. 1,80 m gr., treu, ehrlich und humorvoll, dann freue ich mich über Deine Antwort mit Bild an
 wie würdet ihr darauf antworten.?

Bitte um euere Hilfe.

Danke :)

Axl

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Fragen
« Antwort #31 am: 24. November 2013, 17:44:54 »
ja was hast du denn zu verlieren??? Du antwortest darauf und schreibst bissi mit ihr :)
Nix weiter erstmal, einfach versuchen locker zu sein und sich nicht gleich Tagträumen hinzugeben.

Zum Thema Epi-Verraten, also Offenlegen, in der Beziehung.
Habe gute Erfahrungen gemacht, von den Anfällen zu erzählen und sie Preis zu geben. Getan hab ich das aber erst nach einigen "Sitzungen", also Dates, wo ich schon Vertrauen aufgebaut habe und überzeugt war, dass die andere Person die Reife besitzt damit umzugehen. Denke dass sind die Punkte, die wichtig sind, schmerzhafte Erfahrungen durch die Krankheit in der Beziehung zu vermeiden.
Aber du musst das einschätzen, gibt kein Allgemeinrezept !!!



Keppra 500mg
"Unmöglich" ist das Lieblingswort der kleinen Leute

Schäfchen

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 736
  • Hallo aus Hessen
Re: Fragen
« Antwort #32 am: 23. Dezember 2013, 18:45:11 »
Hi Alter Hase,
wir beide kennen uns ja von der Epilepsie Selbsthilfe Darmstadt und ich finde deine Anzeige sehr gut. Aus meiner Erfahrung heraus, darf man nicht aufgeben, auch bei negativen Erfahrungen. Ich habe auch über lange Jahre Anzeigen im Internet und Zeitungen gesetzt und dann hat es gefunkt;-) Du kennst ja meine Lebensgefährtin und sie liebt mich mit meiner Epilepsie...und dies gibt viel Kraft !!! :insel:

Ich drücke dir fest den Daumen, dass du auch die richtige findest und kann mir dies vorstellen, denn Du bist ein toller Typ und ...also ran an den Speck;-))

LG
Schäfchen
Ehct ksras!

Gmäeß eneir Sutide eneir Uvinisterät, ist es
nchit witihcg,
in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in
eneim Wort snid,
das ezniige was wcthiig ist, ist das der
estre und der leztte
Bstabchue an der ritihcegn Pstoiin snid.

manchmal weiss ich was

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 586
Re: Fragen
« Antwort #33 am: 27. Januar 2014, 18:40:04 »
...na, was ist daraus geworden? Vielleicht ist das von dir gesuchte Altersspektum auch sehr groß gewählt: von 25 - 55 Jahre ist seeehr viel - finde ich...

Weiterhin viel Erfolg beim Suchen und Finden... Und nicht vergessen: besondere Dinge im Leben dauern etwas länger.

Markus Stoss

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fragen
« Antwort #34 am: 05. März 2014, 20:24:13 »

Hallo
Ich hatte eine beziehung gehabt sie  war eigentlich sehr
gut gewesen und wir haben uns gut verstanden nur ging
diese in die Brüche  da wir schwierigkeiten hatten.
nun suche ich wieder eine
und  so kommisch es kling
auch ich brauche jemanden  an meiner seite
 aber es fällt mir sehr  schwer einen oder eine zu finden
 :'( :'( :´-( :´-(

Meditester

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.260
Re: Fragen
« Antwort #35 am: 05. März 2014, 21:30:31 »
Alter Hase
lass Dich trösten!
 :tröst:
Aber ich denke je mehr "versteift" man sucht, umso schwieriger ist es.
Es gibt manchmal Begebenheiten und Zufälle, aus denen eine feste Beziehung entsteht.

Bei mir war es so, dass meine Mutter mir nach längerem Alleinsein (Scheidung durchlebt)
einfach eine Zeitungsannonce vors Gesicht legte.
Junger Mann mit Kind sucht...
Naja, warum nicht?
Ich hatte auch schon ein Kind, und mehr als eine Absage konnte ja nicht kommen.

Nun sind schon fast 20 Jahre mit meinem Glück (Zufall?) vergangen.
Und ich weiß auch, dass es irgendwie ist
als würde die Hälfte von Einem fehlen, wenn der Partner mal weg ist.
Das ist schon, wenn er mal arbeitsbedingt über Nacht wegbleiben muss.

Extra für Dich einige Zeilen:

Dein Herz fühlt sich gerade einsam und allein.
Aber irgendwo wird Eines sein, dass sich genauso fühlt, ebenfalls allein.
Krampfhaft nach Diesem zu suchen bringt meist nicht viel.
Irgendwann findet Dieses zu Dir, an sein Ziel.
Manchmal gibt es Situationen, von denen man es nie hätte erwartet,
dass ein neues Glück, eine neue Liebe, startet.
Warum sollte gerade Amors Pfeil um Dich einen Bogen machen?
Sieh zuversichtlich in die kommende Zeit mit einem Lachen!

Meditester
Fantasie ist ein Schatz, den dir Keiner nimmt
Auch an eiskalten Tagen trage Wärme im Herzen

Markus Stoss

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fragen
« Antwort #36 am: 16. März 2014, 18:58:17 »

Hallo
Habe mal folgendes Geschrieben
Netter Herr (47,182cm, ca.90kg)...... versuche nun mal auf diesen Weg eine Partnerin für die Zukunft zu finden.  Nunja eigentlich ist Nationalität egal, es muss einfach passen. Du solltest zwischen 30 - 50 Jahre alt sein, Treu, Ehrlich, sein.

Wenn DU mehr Erfahren willst dann schreibe mir doch einfach mal.

Bitte Nur ernstgemeinte Zuschriften und Bitte Mit Bild.

Bis Bald

Wie Hört sich das An???

Winona

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 368
Re: Fragen
« Antwort #37 am: 24. März 2014, 14:31:12 »
Hi Hase,
ich war etwa in deinem Alter als ich,meinen Mr.Right gefunden habe *freuemich*
Ich gebe zu,ich wollte nie mehr eine beziehung,da ich so oft enttäuscht wurde.Man kann ja machen was man will,in der heutigen Zeit habe ich mitbekommen,ist das mit der Treue sone Sache.Doch es kam alles anders als ich dachte.Hatte ich doch selbst wegen meiner Medis selbst genug Probleme,wollteich doch den armen kerl nicht mit reinziehn.Tja..doch es hat dann doch aus einem Date,dann doch noch mehrere Dates gegeben.Er gab halt net auf;-))
Wir hatten echt auch unsere Startschwierigkeiten,doch die meisterten wir mit bravour;-)) Tja und nun sind wir seit letztem Jahr verheiratet.Das hätte ich nie gedacht,das ich das mache..hehe*Er auch nicht grins*
Tja..es kommt immer dann,wenn man garnicht daran denkt.Glaube mir,krampfhaft suchen,wie ichs vor meinen Problemen tat,bringt rein garnix,ausser du legst es auf ONS an...Tut ja nicht not :x
Will sagen:Auch Du wirst dein Deckelchen finden.Bei mir kams übers I-Net.Heute gebe ich zu,würde ich das nicht mehr machen,da Fratzenbuck und co..net der burner sind.Und ich war bekennender glücklicher Single.Hatte viele Freunde und Bekanntschaften,in meinem Bereich.Wo ich jetzt lebe eher weniger.Doch einen Partner der zu mir steht.Und das zählt.(und ich bin sehr,sehr wählerisch)
Doch:Netter Herr..klingt so altbacken..echt jetzt,das würde ich nicht schreiben.
Und nicht jede 50jährige sieht auch so aus..gibt ja auch diese junggebliebenen (öhm..wie ich..hihi*)

So,und nu wünsche ich Dir jedenfalls,das Du Deine Mrs.Right findest.
VG
Winona
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Bertolt Brecht

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.885
    • ZION-NETWORX
Re: Fragen
« Antwort #38 am: 31. Januar 2015, 09:19:32 »
Hallo lieber Markus, auch ich habe einen Schatz ... schon früh habe ich angefangen über meine Ängste und Krankheiten mit ihr zu sprechen.

Der sanft eingebrachte Weg ist eine gute Wahl. Überfalle sie/ihn nicht sofort damit. Wenn Dein Traumpartner schon sieht dass Du Medikamente einnehmen musst ist das eine gute Stelle zur Erklärung.

Mein Schatz hat alles was ich durch gemacht in ähnlicherweise erlebt.
Auch wir können uns leider nicht immer sehen - das Leben birgt weite Wege und kostbare seltene Zeit in sich,
aber jeder Moment jede Sekunde ist es wert Strapatzen und Hindernisse auf sich zu nehmen.

Wenn "sie" mir am meisten fehlt höre ich Musik. Heute Morgen war es wieder Xavier Naidoo:

Und wenn ein Lied <-- erinnert mich sehr an die Zeit, wo ich sie jeden Tag im Krankenhaus besucht habe.
https://www.youtube.com/watch?x-yt-cl=85114404&v=RtuW08ZIgvg&x-yt-ts=1422579428
Die erbrachte Zeit einer ganzen abendlichen Woche und die vielen täglichen 210 km gaben mir stets die Kraft, Konzentration und Freude waren es auf jeden Fall wert für sie da zu sein, wo sie im Krankenhaus lag.

Solche Aktionen sind ein Opfer wie meine Kirche es mir sagte.
Den lieben Gott nehme ich auch jeden Tag mit ins Gebet.
Er hilft mir/uns die Zeit bis zum nächsten fernen Wiedersehen zu überbrücken.  :)

Ich wünsche Dir für Dein Herz und Deine Liebe viel Kraft und Stärke!!  :tröst: Gehe mit Harmonie durch´s Leben! :)

Liebe Grüsse

Michael



https://www.youtube.com/watch?x-yt-cl=85114404&v=qe80EeU8cT8&x-yt-ts=1422579428
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.885
    • ZION-NETWORX
Re: Fragen
« Antwort #39 am: 31. Januar 2015, 09:36:27 »
Huhu Markus ... nun lese ich ja aufmerksam Deinen Weg der Liebe hier ... telefonieren ist so toll wie ein Chat nur noch persönlicher! Du kannst Ihr Lachen, lächeln und den Atem spüren bzw. hören!! :)
Das ist doch schon was richig schönes!

Nimm Dir Zeit für "das" Gespräch (via Telefon) ... in der Ruhe liegt die Kraft (sagte mein Trainer immer) ...

obwohl ich am Telefon seit fast 20 Jahren arbeite ist es ein persönliches Gespräch zur Sehnsucht auf Hoffnung mit dem gemeinsamen Ziel einer Liebe für die Ewigkeit das schönste, wenn ich sie zu mindest für 1-3 Stunden abends sprechen kann.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du noch viel Zeit zum persönlichen Ergänzen bekommst!

Liebe Grüsse

Michael

 :insel:

Hallo
wollte euch nur mal berichten das
die erste Frau  die mir ne brief geschrieben hat und mich angerufen hat Nun doch nichts von mir wissen mag :'(
wir haben uns unterhalten am tele und dabei haben wir gemerkt das wir unterschiedliche interessen haben
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.885
    • ZION-NETWORX
Re: Fragen
« Antwort #40 am: 31. Januar 2015, 10:08:33 »
Dein Herz fühlt sich gerade einsam und allein.
Aber irgendwo wird Eines sein, dass sich genauso fühlt, ebenfalls allein.
Krampfhaft nach Diesem zu suchen bringt meist nicht viel.
Irgendwann findet Dieses zu Dir, an sein Ziel.
Manchmal gibt es Situationen, von denen man es nie hätte erwartet,
dass ein neues Glück, eine neue Liebe, startet.
Warum sollte gerade Amors Pfeil um Dich einen Bogen machen?
Sieh zuversichtlich in die kommende Zeit mit einem Lachen!

Meditester

Da ist erstaunlich viel wahres dran!

Besonders "startet" bei mir war es wie ein Flugplan als ich erfuhr, dass sie nach Alsterdorf kam.
Ich schnappte mir einen Zettel und kritzelte meine Reisezeiten bzw. Etappen darauf die ich mittels Google Earth in der Routensuche eingab von wo wohin ich brauchen würde.

Das wichtigste Ziel war es pünktlich zu sein und sie nicht zu verpassen!
Alltags bin ich oft die Ruhe selbst und vergesse schon mal Termine oder die Zeit mich zur Arbeit zu sputen. :o

Aber dieser Zeitpunkt ... das war der Wendepunkt in meinem Leben, den ich erreichen MUSSTE.

Die grösste Sorge war allerdings ... das sichtbare Handicap an mir ... die Krücke.

Eine kurze Beschreibung wie denn der kurzsichtige Drache zu finden war: Rote Jacke, Rote Krücke mit gelben Sternen drauf ... suchender Blick.  ;-)

Gefunden habe ich sie nicht, weil ich mich besonders erst noch auf dem  :testwall: Flughafen zu recht finden  :luftguck: musste. Bundespolizei, Verkaufstresen für Kreditkarten (die eigentlich mehr von mir wissen wollte als ich von denen) und zum Schluss der Infotresen einer x-beliebigen Fluggesellschaft wiesen mir den Weg nach "unten".

Im unteren Bereich des Terminals schaute ich konzentriert wie ein Leuchtturm von rechts nach links ...  :luftguck:

... je doch ... der Drache wurde gefunden!  :D Das war ungewohnt, aber plötzlich war alles egal  :dance:

Die Situation brachte erst noch Gedanken mit sich "Dein Chef koennte Dich sehen!" von dem hatte ich mich zwar erst vor zwei Stunden verabschiedet ... aber es war sowas von egal in der Diamantenhalle.  :dance:

Der "Chef" wo von ich mehrere habe ... das war total egal und kindisch - aber es war rasch egal wer mich wie und wo sehen koennte und ob ein mittelgrosser wenig ründlicher Kerl mit Krücke und Knallroter Jacke in einer viel zu warmen Empfangshalle die Frau traf die das Leben sofort veränderte!

Alles Gute für Dich  :jojo:

 :insel:
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.885
    • ZION-NETWORX
Re: Fragen
« Antwort #41 am: 31. Januar 2015, 11:37:18 »
guck mal markus , das waere doch mal ein Video und Wink des schicksals einen neuen Start zu wagen:

https://www.youtube.com/watch?v=gq2ZJ418ad8&x-yt-ts=1422579428&x-yt-cl=85114404

harmonische Gruesse

Michael

 :insel:
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr