Autor Thema: wer hat auch katzen  (Gelesen 3495 mal)

muh

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 46
wer hat auch katzen
« am: 13. Mai 2016, 21:11:04 »
hallo.wer hat auch katzen die einem Freude machen.ich habe 2 plus 1.also eine lebt 3 häuser weiter bei meiner mutter.ein Weibchen.mein kater ist draussen ein streuner gerade jetzt im sommer.fas immer eine maus als geschenk.der geht mit mir ohne leine immer spazieren und schläft bei mir.aber essen gibt es bei mir und mutter da hat er Auswahl.der dritte gehört meinem schwager der auch bei meiner mutter im haus wohnt.der ist schwarz und heisst kalla.auf indisch der schwarze.der liebt meine kätzin.gleich kommt mein kater bestimmt wieder mit ner maus.ich mag sie alle.
1500-0-1500 keppra
100-100 vaproat
400 quetiapin
2mg circadin

~Dein Kätzchen~

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 15
  • I love you, E. ♥♡
    • Über Mich:
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #1 am: 18. Mai 2016, 21:43:53 »
Ich heiße zwar Kätzchen und liebe Katzen über alles, gerade wohnt aber keine bei mir...:/
Now, that I've found the way to fly; which direction should I go into the night? My wings aren't white or feathered, they're green, made of green silk which shudders in the wind and bends when I move. First in a circle, then in a line, finally in a shape of my own invention.
("Matched"-Ally Condie)

Silvio

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.067
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #2 am: 19. Mai 2016, 22:28:14 »
Ich habe zwei Katzen. Einen mutigen Schmusetiger und einen halbstarken Raufbold der gleichzeitig ein großer Angsthase ist   :)
Beides reine Wohnungskatzen.

Aurasona

  • Gast
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #3 am: 20. Mai 2016, 07:56:47 »
Ich hab keine Katze, aber ich sammel alles ueber Katzen. Fotos, Sticker, einen besten Freund von mir nenne ich Kater, manchmal geben wir zusammen ein Katzenteather ab a la Musical Cats

Sandemann

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #4 am: 20. Mai 2016, 17:27:18 »
Ich hatte mal eine Katze. Recht lange sogar und als ich sie weg geben musste hat es mir sehr weh getan. Ich mag Katzen sehr, mehr als Hunde und ich würde mir wohl wieder eine anschaffen aber meine Frau ist nicht so der Katzenfan. Sie wäre ja dann diejenige die auf sie acht geben müsste wenn ich mal wieder ne Montage habe und auch darum gibt es keine Mieze.
Manche schminken sich stundenlang. Manche lächeln ein paar Sekunden und sind schöner.

muh

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 46
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #5 am: 20. Mai 2016, 21:50:35 »
das ist schade sandemann.silvio ich habe nur einen Raufbold der ist Freigänger.mein Weibchen liegt nur lieb rum aber wenn sie nicht will kann sie auch fauchen.von meiner schwester der kater hängt bei uns rum.gestern hat Felix mir wieder eine maus mitgebracht und jetzt ist er wieder unterwegs. ;).da ich in einem Musical gearbeitet habe aurasona habe ich auchmal für cats gearbeitet wir hatten bei uns die zdf Hitparade bei starlight mit allen Musicals.ich kannte viele von cats.kann man deine frau nicht überreden sandemann.wenn du auf Montage bist ist sie doch alleine und mit katze kann man schmusen.meine katzen haaren auch nicht also kein dreck ;D
1500-0-1500 keppra
100-100 vaproat
400 quetiapin
2mg circadin

Sandemann

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 171
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #6 am: 20. Mai 2016, 22:40:31 »
Nun ja, meine Katze hat auch nicht so schlimm gehaart, ausser in der Fellwechselzeit.
Meine Frau hat Angst vor den Krallen. Ich habe ihr schon tausend mal gesagt dass sie die nur ausfährt wenn sie sich bedroht fühlt und vor einiger Zeit hatte sie dann auch mit einer Katze zu tun, die ganz lieb und verschmust war. Wer weiss, vielleicht kriegen wir ja doch mal noch eine.
Manche schminken sich stundenlang. Manche lächeln ein paar Sekunden und sind schöner.

muh

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 46
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #7 am: 21. Mai 2016, 00:15:47 »
sag ihr mal ich hatte schon als Kleinkind katzen.nur wenn sie selber klein sind fahren sie die krallen aus.sonst wurde ich nie gekratzt.wenn die katzen etwas nicht tun sollen wie an die tapeten gehen ect. dann habe ich einen guten trick.eim blumenzerstreuber mit wasser.sollten die anfangen zu kratzen ein sprüh und sie lassen es.später war es dann nur eine leere flasche dann hörten sie ganz auf. :dance:man kann auch katzen erziehen.nicht so
Nun ja, meine Katze hat auch nicht so schlimm gehaart, ausser in der Fellwechselzeit.
Meine Frau hat Angst vor den Krallen. Ich habe ihr schon tausend mal gesagt dass sie die nur ausfährt wenn sie sich bedroht fühlt und vor einiger Zeit hatte sie dann auch mit einer Katze zu tun, die ganz lieb und verschmust war. Wer weiss, vielleicht kriegen wir ja doch mal noch eine.
[/quote]w
1500-0-1500 keppra
100-100 vaproat
400 quetiapin
2mg circadin

GuydeLusignan

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 88
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #8 am: 29. Mai 2016, 00:18:12 »
Also von unseren 5, sind 4 Raufbolde, die beim spielen gerne mit vollem Einsatz dabei sind. Da bekommt man die schonmal ab. Hab die auch nie "pflegeleicht" erzogen.
Wir haben uns auf "Kralle nweg von Tapeten und Möbel" sowie ordnungsgemäße Nutzung des Katzenklos geeinigt.
rei davon haben ne richtige Antenne, wenn meine Birne wieder austickt. Dann werd ich förmlich niedergeschnurrt und kann kaum nen Meter gehen, ohne nen Kater zwischen den Beinen zu haben oder von denen beschlafen äh belegt wieder aufzuwachen.
Die Burschen sind 1A-Psychotherapeuten :-)))

muh .. bei zweien davon, handelt sich um mainCoons, deren lange Haare sieht man immer, da denkt man echt, die hätten dasganze jahr Fuselsaison.


Sandemann,

ich hab meinr Frau klar erklärt, dass die Kater vor ihr da warenundganz bestimmt nicht wegen ihr weggehen werden. Mit anderen Worten, die Katzen haben Hausrecht! Freudne dich mit ihnen an oder Dampf ab. Sie hat sich mit den Rabauken angefreundet und umgekehrt auch.
Ihr SOhn hatte da mehr probleme, bis einer der Kater ihm mal ordentlich die Leviten gelesen hat. Ist ja nicht so, dass er nicht gewarnt worden wäre^^
Morgens, 7 Uhr in Deutschland:
Epi: Guten Morgen GdL
GdL: Guten Morgen  Epi, gut geschlafen?
Epi: Hmh ja, gehen wir jetzt spielen?
GdL: Nö, bleib du mal liegen, ich hab keine Zeit für dich.

Aurasona

  • Gast
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #9 am: 27. Juli 2016, 22:58:34 »
Nachbars Katze kommen mich immer besuchen. Ich liebe Miezis!

Amazönchen

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 11.867
    • Total-Normal
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #10 am: 03. August 2016, 19:28:57 »
Wir hatten zu Hause sehr viele Katzen. Solche, die uns gehörten, solche, die niemanden gehörten und auch wild waren und die Katzen versch. Nachbarn, die sich auch nicht streicheln liessen. - Klar, unsere, da waren auch nur so 3 oder 4 wirklich zahm. Und es waren meist nur 2 od. 3, die man in die Wohnung nehmen konnte.

Ich und meine Schwester nahmen sie immer ins Bett. - Vor dem TV lagen immer mind. 1 auf dem Bauch meines Papas, der auf dem Sofa lag. Und wenn das Telefon klingelte, sagte er zu meiner Mama, sie müsste zum Tel. gehen, er könne wegen den Katzen doch nicht aufstehen...

Und wenn eine Katze überfahren wurde, gab es viele Tränen. Leider mussten wir auch Tiere töten, wenn eine wilde Katze wieder einen Wurf hatte. Wir konnten doch nicht alle behalten. Wir mussten uns auf die Lauer legen und dann zwischen den Strohballen das Nest finden. Dort mussten wir mit Mama schweren Herzens die 3 Tage alten Kätzchen aussortieren, welche 2 leben durften und welche vom Nachbarn eingeschläfert wurden. Es ging nicht anders. Wir hatten noch genug andere Tiere um uns herum.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich der Belustigung der Foren-Teilnehmer

Sambesi

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 120
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #11 am: 10. Dezember 2016, 04:53:39 »
Ich habe auch eine Kater, aber er wohnt noch nicht bei mir, weil bei mir Tierhaltung verboten ist, mist. Suche zur Zeit ne Wohnung, aber er muss Freigänger sein, also muss ich im Erdgeschoss wohnen.

smileypieps

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.262
  • Ich falle nicht, ich attackiere den Boden.
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2016, 16:13:09 »
Mein altes Mädchen ist 11
Manchmal führt sie sich auf wie 17 manchmal wie 3
Eigensinnig. Wie Katzen halt sind.
Die ist schwarz mit kleinen  weißen Latz und kleiner weißen stelle zwischen den hinteren Beinen am Bauch unten.  :laugh:
Mausgeschenke kriege ich auch öfter. Von Vögel bekomme ich immer nur ein paar federn und 1 inneres Organ.  Ich glaub die Galle.  Hat mir mal jemand gesagt.

 :) - Pieps   
:) - Pieps

Menschen hören nicht auf zu spielen,
weil sie alt werden.
Menschen werden alt,
weil sie aufhören zu spielen.

Sambesi

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 120
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #13 am: 02. Januar 2017, 21:35:04 »
Meiner ist ein Bengal EKH Mix, sehr verschmust, leider musste er jetzt kastriert werden.

Pinkbullet84

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 314
  • Wenn Alles schiefläuft...umarme dein Einhorn
Re: wer hat auch katzen
« Antwort #14 am: 12. Januar 2017, 13:47:31 »
Ich lebe schon seit ich denken kann mit Katzen zusammen!
Freigänger, Hauskatzen, zugelaufen...war alles dabei!  ;D
Zur Zeit habe ich 2 Perserkatzen  die natürlich nicht raus gehen und ein altes Hündchen...
Emma wird dies Jahr 5 Jahre alt und ist blau/grau und als meine alte Freigänger mietzi leider verstarb begann sie sich allein zu fühlen... Son hundekumpel is halt nicht das gleiche net wahr!?
Sie begann aufs Bett zu pullern,aß nur noch wenn wer daneben sitzen blieb.. Sie kannte es ja nicht allein zu sein,war immer mit anderen Katzen zusammen seit Baby an...und wusste nicht sich anders mitzuteilen ausser so.
Und so blieb uns nix anderes übrig als ein neues Baby anzuschaffen! Und so kam ilvy in unser Leben...sie ist grau-weiss getiegert,ebenfalls Perser und nun 3 Jahre. Von der gleichen Mama...also richtige Schwestern!
Als ich mit ihr nach Hause kam war sie 9 Wochen alt...eine Handvoll Angst die sich um schaute und leise versuchte zu maunzen...
Emma sah sie,maunzte ebenfalls und ehe ich was sagen oder machen konnte nahm sie ilvy  am Nacken mit und seitdem sind die beiden ein Herz und eine Seele!
Auch die Probleme waren sofort! weg.

Ich liebe meine Mädels ohne Ende und ohne sie wäre es echt langweilig hier  :dance:
"Ein Leben ohne Katze ist möglich -
Aber sinnlos "
(Johann Wolfgang von Goehte)