Autor Thema: Geschwächstes Immunsystem?  (Gelesen 2064 mal)

Maus

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 126
Geschwächstes Immunsystem?
« am: 06. Februar 2017, 11:19:56 »
mir ist aufgefallen, dass seit ich Epilepsie habe, mein Immunsystem extrem geschwächt ist. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Grün1993

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Geschwächstes Immunsystem?
« Antwort #1 am: 26. Mai 2017, 00:08:26 »
Bei mir gab es noch keine Diagnose aber ich glaube ich habe Atypische Absencen. Mein Immunsystem WAR heftig geschwächt...

Allergien gegen: Pollen, Soja, Kakao, Tomaten und Klimaanlagen-Luft

Seit ich Probiotika, Vitamin D3 und Magnesium nehme sind die Allergien um 70% besser und Pollenallergie komplett weg. Meine atypischen Absencen sind seit 3 Tagen auch komplett weg und ich nehme Vitamin D3 erst seit 3 Wochen.


Ich schätze dass das alles zusammenhängt: Darm = Immunsystem = Nervenzellen = Nervensystem = Gehirn = Psyche

Jetzt weiß ich nur nicht was ich zuerst hatte, geschwächtes Immunsystem ausgelöst durch Absencen oder Absencen ausgelöst durch geschwächtes Immunsystem?

Naja um die Antwort zusammen zu fassen: Ja ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.

Maus

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 126
Re: Geschwächstes Immunsystem?
« Antwort #2 am: 08. Juni 2017, 21:40:33 »
Danke. Ich bin öfters krank als vor Epilepsie und Wunden brauchen ewig zum heilen.

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.150
    • http://www.autismus-etcetera.de
Re: Geschwächstes Immunsystem?
« Antwort #3 am: 11. Juni 2017, 02:35:20 »
Hallo Maus,

normalerweise hat Epilepsie weder Einfluss auf das Immunsystem noch auf die Wundheilung.
Ich würde auf beides mal den Hausarzt ansprechen.

Wenn Wunden schlecht heilen, kann das viele Ursachen haben. Unter anderem beispielsweise Rauchen oder Diabetes Mellitus, aber auch z.B. eine Mangelernährung oder manches andere.


Grün, atypische Absencen hast Du wahrscheinlich nicht. Die würdest Du selbst nicht spüren. Deine Beschreibungen lesen sich nach meinem Eindruck eher nach psychogenen Anfällen oder auch evtl. fokale Anfälle oder evtl. Migräne. Aber das kann nur ein Arzt klären. Mein Rat wäre, tatsächlich mal einen Neurologen aufzusuchen, um Gewissheit zu bekommen.

Allergien kommen nicht von einem schwachen Immunsystem, sondern im Gegenteil, sie sind eine Überreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe.

In gewisser Weise werden natürlich fast alle im Körper ablaufenden Prozesse voneinander beeinflusst und selbstverständlich beeinflussen auch Körper und Seele einander wechselseitig.

Wenn es einem psychisch nicht gut geht, ist man anfälliger für körperliche Beschwerden und wenn es einem körperlich nicht gut geht, ist man anfälliger für Stimmungsschwankungen usw.

Aber Absencen (= ein Begriff für eine ganz bestimmte Anfallsform, die nicht zu Deiner Beschreibung passt) lösen kein geschwächtes Immunsystem aus.

Und ein geschwächtes Immunsystem löst keine Absencen aus.
Das ist auch ein Begriff, der in der Medizin normalerweise viel strenger benutzt wird als in der Umgangssprache. Eine wirkliche Immunschwäche haben schwer kranke Menschen oder solche, deren Immunsystem durch Medikamente unterdrückt werden muss, wie z.B. Aidspatienten, Leukämiepatienten, Menschen mit einer genetischen Störung, Menschen, während sie eine Chemotherapie bekommen, oder auch z.B. Epilepsiepatienten (in der Regel Kinder mit schwerwiegenden Anfallsformen), während sie mit ACTH behandelt werden.

Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

Joy

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.748
Re: Geschwächstes Immunsystem?
« Antwort #4 am: 11. Juni 2017, 09:08:01 »
Hallo,

dass die Epilepsie das Imunsystem schwächen soll, hab ich noch nie gehört. Ich hab die Epi schon fast mein ganzes Leben lang, aber ein prima Imunsystem. Höchstens alle 2 Jahre für 3 Tage eine verschnupfte Nase, mehr nicht. Ernähre mich aber auch halbwegs gesund.

Da kommen noch viele, viele Faktoren wie die Genetik hinzu oder irgendwelche Krankheiten, von denen man noch nichts weis, also ab zum Hausarzt!

lg Joy

Aurasona

  • Gast
Re: Geschwächstes Immunsystem?
« Antwort #5 am: 06. Juni 2018, 20:48:03 »
mir ist aufgefallen, dass seit ich Epilepsie habe, mein Immunsystem extrem geschwächt ist. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ja, ich bin seit Jahren ekstrem schwach und sitz meistens schon um 15 Uhr zu Hause, als wäre ich ein Marathon gelaufen!


LG
Virginia