Autor Thema: Schwangerschaft unter Pregabalin (Lyrica)  (Gelesen 463 mal)

honey25

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 197
Schwangerschaft unter Pregabalin (Lyrica)
« am: 14. Mai 2017, 19:54:25 »
Hallo zusammen,

gibt es denn jemand der Erfahrung in einer Schwangerschaft mit diesem Medikament hat?

Vielen Dank für Antworten :)

honey25

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Schwangerschaft unter Pregabalin (Lyrica)
« Antwort #1 am: 19. Juni 2017, 02:11:15 »
Gibt es wirklich keinen der mit Pregabalin Erfahrunheb hat? :(

simona

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.096
Re: Schwangerschaft unter Pregabalin (Lyrica)
« Antwort #2 am: 19. Juni 2017, 10:00:56 »
Hi Honey,

ich nehme momentan Pregabalin (zusätzlich zu meinen Epi-Medis) wegen therapieresistente Schmerzen nach Entfernung eines gutartigen Lendenwirbeltumors im Dezember. Ursprünglich wurde dieses Medikament sogar für Nervenschmerzen entwickelt. (Man lernt nie aus.)

Aber jetzt zu deinem / eurem "Problem".  ;-) Ich habe keine Ahnung wo du wohnst, aber es gibt überall in Deutschland in der Nähe eine Uni mit Humangenetische Abteilung. Dort sind die Leute spezialisiert auf gerade so Probleme, denn zugegeben Weise steht im Beipackzettel nicht viel (wenigstens bei mir). Frage doch einfach deinem Neurologen / Gynäkologen ob er dir nicht eine Überweisung dorthin geben kann. Ich war Ende der 80er wegen Tegretal an solch einem Institut – war sehr aufbauend und beruhigend. Mein Sohn ist heute gesund und munter, hat studiert, etc.

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Glück   :)

LG simona

Muschelschubser

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 958
Re: Schwangerschaft unter Pregabalin (Lyrica)
« Antwort #3 am: 19. Juni 2017, 22:12:10 »
Hallo Honey, guck doch mal bei Embroyotox.de nach (und ruf da an) oder bei EURAP. Ich selbst habe keine Erfahrugen. Grüße von der Muschelschubserin
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

honey25

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Schwangerschaft unter Pregabalin (Lyrica)
« Antwort #4 am: 20. Juni 2017, 11:23:51 »
Danke für die Tipps. Werd ich mich gleich darum kümmern. Hab heute eh einen Termin beim Neurologen.
Bei Embyotox hab ich schon nachgeschaut. Da steht nur es kann sein dass es zu Fehlbildungen kommen kann aber Erfahrungen sind noch zu wenig mit diesem Medikament.

Lg und schönen Tag honey