Autor Thema: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen  (Gelesen 1220 mal)

Bounty-

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 44
Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« am: 04. Februar 2018, 18:58:06 »
Hallo ihr Lieben,
nachdem ich Topiramat absetzen musste und danach auf Lamotrigin mit Ausschlag reagiert habe, nehme ich nun Pregabalin. Ich komme recht gut damit klar, außer leichter Benommenheit keine Nebenwirkungen , ich bin aber auch noch auf einer kleinen Dosis.
Ich habe Bedenken wegen der überall beschriebenen Gewichtszunahme, weil ich zwar keine Übergewicht habe, aber eh schon zu Wassereinlagerungen neige. Ist die Gewichtszunahme bei Pregabalin eher dem gesteigerten Appetit zuzuschreiben oder auch Wassereinlagerungen ?
Mein Neurologe meinte, die Gewichtszunahme sei dosisabhängig. Kann das jemand so bestätigen ?

LG Bounty

susili

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.516
  • Wer wenig denkt, irrt sich oft. Leonardo da Vinci
    • Private Homepage
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #1 am: 05. Februar 2018, 03:14:09 »
hi bounty,

alles sehr subjektiv :(

ich habs versucht und von lyrica schon nach den ersten 4 wochen 5 kg mehr auf der waage gehabt, die auch nach dem absetzen nicht wieder herunter zu bekommen waren.

sehr doof :( aber versuch macht kluch :) amazönchen hat z.b. keine gewichtsprobleme mit lyrica.

liebe grüße, susili
Mein Buch - Autobiografie - 40 Jahre Epilepsie - - - Psychose vom Keppra - Epilepsie-Chat - Das Schlimme an Zensur ist █████

aggi61

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.051
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #2 am: 05. Februar 2018, 07:35:12 »
Ich kann nicht beweisen, dass die Gewichtszunahme vom Lyrica kommt, da ich zeitgleich mit Tilidin angefangen hab ... aber: Der Verdacht liegt nahe ...
Anfänger haben die Arche gebaut - Profis die Titanic ;)

Schlaf - ist das nicht dieser halbherzige Coffeinersatz???

Bounty-

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 44
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #3 am: 05. Februar 2018, 08:28:22 »
Vielen Dank für eure Antworten  :)
uiuiuiuiui, das hatte ich schon befürchtet.
Ich neige auch irgendwie dazu, von Medikamenten in Gewichtsprobleme zu geraten.
Hatte schonmal mit Carbamazepin ziemlich zugenommen, bestimmt 12 Kilo, war dann recht moppelig, und dann das andere Extrem, mit Topiramat ins Untergewicht gesaust.

Susili, hattest du in den vier Wochen schon eine hohe Dosis ?

LG und einen guten neuen Wochenstart
Bounty

susili

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.516
  • Wer wenig denkt, irrt sich oft. Leonardo da Vinci
    • Private Homepage
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #4 am: 05. Februar 2018, 08:49:36 »
nee, nicht hoch, ich weiss aber nicht mehr genau, wie viel, start baby dosis halt

liebe grüße
Mein Buch - Autobiografie - 40 Jahre Epilepsie - - - Psychose vom Keppra - Epilepsie-Chat - Das Schlimme an Zensur ist █████

Meditester

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.402
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #5 am: 05. Februar 2018, 13:37:14 »
Hallo!
Ich hatte nach Umstellung auf Lamictal 15kg zugenommen.
Bei Keppra konnte ich essen ohne Maß und wog nie mehr.
Doch nun war ich zum Jahresende echt froh über das Gewicht,
denn seit meinem Klinikaufenthalt und der OP (Arm)
ist mein Appetit ins Nimmerland gezogen.
Da habe ich innerhalb von 3 Wochen 7kg abgenommen.

Meditester
Fantasie ist ein Schatz, den dir Keiner nimmt
Auch an eiskalten Tagen trage Wärme im Herzen

aggi61

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.051
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #6 am: 06. Februar 2018, 07:43:31 »
Zitat
Bei Keppra konnte ich essen ohne Maß und wog nie mehr.
Das ist es - jeder reagiert anders!
Keppra ist ja allgemein dafür "bekannt", dass man darauf zu nimmt  ;)
Anfänger haben die Arche gebaut - Profis die Titanic ;)

Schlaf - ist das nicht dieser halbherzige Coffeinersatz???

Bounty-

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 44
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #7 am: 07. Februar 2018, 11:33:33 »
Mit Keppra hab ich nicht zugenommen, es aber anderweitig überhaupt nicht vertragen.

Ich habe jetzt eine Woche Lyrica hinter mir, und noch nicht zugenommen, aber das ist ja auch noch keine Zeit  :weirdo:.
Abendliche Heißhungeranfälle hatte ich sogar mit Topiramat, die scheinen bei mir nicht von den Medikamenten zu kommen.

Vor gesteigertem Appetit hab ich nicht wirklich Angst, aber vor Ödemen und Wassereinlagerungen.



Amazönchen

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 11.863
    • Total-Normal
Re: Lyrica/ Pregabalin und Nebenwirkungen
« Antwort #8 am: 14. Februar 2018, 19:17:18 »
Ich habe mit ganz tief angefangen und eine Zeit lang 150 mg gehabt. Keine Gewichtszunahme.

Und dann fand der Neurologe, man könnte Lyrica auch als AE einsetzen, worüber ich nicht begeistert war. Eben, es stand als NW: Gewichtszunahme.
Ich konnte den Versuch bis 2010 oder 2011 rausziehen, dann wurde bis auf 600 mg aufdosiert. Ich habe nicht zugenommen    *freuemich*

Jetzt bin ich auf 300 mg, aber Lyrica ist nicht wegen der Epi im Einsatz. Als Schmerzmittel von nervlich bedingten Schmerzen hat sich die Pille auf dem Markt etabliert   :eatfish:
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich der Belustigung der Foren-Teilnehmer