Autor Thema: Levetiracetam Lamotrigin vergessen  (Gelesen 414 mal)

Himbeertörtchen

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 5
Levetiracetam Lamotrigin vergessen
« am: 09. März 2018, 17:41:35 »
Schönen Abend zusammen,
 
Mir ging es gestern den Tag über sehr seltsam, habe nachmittags einmal Durchfall gehabt, bin kalt gewesen. Habe bemerkt dass ich meine Medikamente am Morgen vergessen habe. Mir geht es etwas besser aber immernoch komisch. Beim letzten Mal als ich sie vergessen habe ging mir es ähnlich. Kann das wirklich so kommen?

Liebe Grüße
Himbeertörtchen

Lena2911

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 77
Re: Levetiracetam Lamotrigin vergessen
« Antwort #1 am: 09. März 2018, 19:29:17 »
Hallo Himbeertörtchen,
als ich einmal meine Medis vergessen habe, habe ich nichts gemerkt, bis ich sah, dass die Tablettenbox eben noch voll war :-) Eigentlich ist die Halbwertszeit von den Medis relativ lang und der Wirkstoffspiegel sinkt nicht so schnell abrupt ab, sodass man direkt darauf reagiert? So hätte ich das jetzt eingeschätzt, aber jeder ist da anders, trotzdem seltsam. Hast du dieses Gefühl schon mal so gehabt? Oder ist es ähnlich wie deine Auren? Vielleicht hast du ähnliche Anzeichen wie bei einem Anfall?

Liebe Grüße

Himbeertörtchen

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Levetiracetam Lamotrigin vergessen
« Antwort #2 am: 09. März 2018, 20:18:03 »
Hallo Lena,

Das war vor den Medikamenten zwischen den Anfällen ein Dauerzustand bei mir, von dem Levetiracetam die Halbwertszeit liegt bei 7 Stunden.
Denke das es damit zusammen hängt, hätte aber nie gedacht, dass es so extrem ist und sich noch nicht wieder beruhigt hat. Kann auch nirgendwo finden das es jemand anderem auch so geht.

Ich merke leider nicht so richtig wenn ich einen Anfall bekomme, weil bei mir alles so komplex mit anderen Erkrankungen ist. Habe meine Diagnose erst seit August 2016 und an den Medikamenten wird immernoch herum gespielt.

Liebe Grüße