Autor Thema: Trinkt Ihr Alkohol?  (Gelesen 2939 mal)

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.058
    • ZION-NETWORX
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #15 am: 30. Juli 2018, 01:42:41 »
Jo :) Wenn ich abends nicht mehr fahren muss dann ein schönes helles Alster vom schwarzen Netto.

Sonst Malzbier und süsse Cola (auch vom schwarzen Netto)  8)

Wenn ich alle 4 Wochen in meiner Lieblingskneipe bin dann trinke ich zum Mittagessen ein 0,5er Bananen Hefe Weizen.  :dance:

Kürzlich habe ich mal Papa´s Whisky mit Cola probiert.
Extrem gewöhnungsbedürftig. Aber sowas trinke ich wenn auch nur am Wochenende.

1 Glas an einem einzigen Abend. So was ist wie ein Longdrink - ich brauche sehr lange bis das kleine Glas leer ist.

Früher 2004-2012 habe ich gerne auf den Wochenendpartys mit gebechert.
1 Pinchen nach dem anderen (Runde) Pfefferschnaps.

1996 war sogar 1x Meterbier dabei. Echtes Holsten.  :dance:
1m = 10 Mark x 3 Leute. Jeder gibt einen Meter aus.
10 0,2er auf einem Meter.
Glas für Glas geht es je 1x rum :) Spass kam nicht zu kurz!!  :dance:

Das Gefühl davon einen im Tee zu haben gefaellt mir.

Ausser meinen Medis habe ich noch nie Drogen genommen oder geraucht.  :dance:

Der/Die Nächste bitte

 :insel:
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.959
    • SUDEP
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #16 am: 30. Juli 2018, 17:12:47 »
Hi!


Ich möchte ein paar "Irrtümer" aufklären: alkoholfreies Bier ist nicht alkohlfrei. Bis 0,5 % Volumenprozent Alkohol darf drin sein, dass es als "alkoholfrei" deklariert werden darf. Es geht nicht ohne, da Alkohol ein natürlicher Vorgang des Gärens ist. Wenn kein Alk drin ist, dann düfte keine Hefe dazukommen. Hefefreies Bier ist Nähr-/Malzbier.


Nähr-/Malzbiere: es wird wg. dem Geschmack Alkohl zugesetzt, obwohl kein Gärvorgang zustande kommt und somit kein Alk enthalten könnte.


Deshalb dürfen trockene Alkoholiker auch diese Biere nicht trinken.


(Das könnt Ihr mich ruhig glauben, ich habe in einer Brauerei gelernt!  :-)))  Irgendwo hab ich noch die Bestätigungsmails von der Brauern.)


Säfte, besonders O-Saft vergärt der Körper beim Verdauungsvorgang und wer dann nach ?? Std. pusten muss, dem wird %o angezeigt. Auf Blutprobe bestehen! Bei A-Saft und anderen Säften dauert es länger. Und Säfte, die als Säfte ohne Kohlensäure deklariert sind, in Flaschen abgefüllt sind und es beim Öffnen der Flaschen zischt, ist auch Alkohol zugesetzt. Auch mit der Begründung des besseren Geschmackes.


Ich selbst vertrage überhaupt keinen Alkohol. Der Gehalt in Tropfen geht grad noch. Ab ca. 30 Trp. bekomm ich mehr Absencen. Einer meiner Onkels verträgt er auch keinen. Er braucht bloß nix Alkoholisches trinken, dann bekommt er keine Anfälle - heisst: er braucht keine AE.


Aber mich stört's nicht. Als Kind durfte ich mal so ein halbes Liter-Glas weißer Limo mit einem Schuss (ca. 2 cl (Schnapsglas)) dunklem Bier trinken - das schmeckte gut. Naja, wieviel Bier ich mit 8 Jahren wirklich schmeckte ist fraglich.  *freuemich*


Eine in unserer ehemaligen SHG erzählte aus dem Nähkästchen und unser Epileptologe war total entsetzt. Zeigte ihm aber auch wieder mal, dass in der Medizin 1+1 nicht 2 ist. Sie hatte übliche Probleme bei der Eindosierung von einem AE, war frustriert und trank in einer Runde einen Piccolo mit. Ziemlich schnell vergingen die Symptome. Er konnte das nicht glauben - das kann nicht sein. Aber er war ein offener Typ, bei dem es nicht hieß "was nicht sein kann ist nicht" - er sah ja regelmäßig ihr EEG und die Blutwerte. Nichts hatte sich verschlechtert. Also in die Spalte: Ergebnis ist 5 statt 2.  *freuemich*  Er legte ihr aber ans Herz, nichts in der SHG zu sagen, da er von denen einige auch seine Patienten sind und Probleme mit Alk bekommen und mehr auf Patienten als auf einen Doc hören. Er hat keine Lust, auf einmal viele Patienten mit nem Status zu haben.  *lach* *lach*  Sie hat sich dran gehalten.  ;-)


LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

Amazönchen

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 11.865
    • Total-Normal
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #17 am: 30. Juli 2018, 18:41:21 »
Ich trinke grundsätzlich auch keinen Alkohol. - Vielleicht mal ein kleines Glas Sekt - anstandshalber. Aber Wein oder so geht gar nicht. Um das wäre es echt zu schade.
Wer zwischendurch mal z.B. ein Glas Roten trinken will und damit keine Probleme hat, okay. Alles in Massen und mit Verstand.

Es gibt auch Leute, die sagen: Ich gönne mir ein Glas Wein, auch wenn ich weiss, dass ich dann einen Anfall haben werde. Aber ich will auch noch leben und nicht nur "geknebelt" sein. (Hier geht es um die Lebensqualität, was höher taxiert wird. Aber diese Leute wissen um den Anfall und akzeptieren den auch).

Es versteht sich ja eigentlich gar kein Medikament mit Alkohol gem. Beipackzettel. Aber wer kontrolliert das schon?
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich der Belustigung der Foren-Teilnehmer

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.959
    • SUDEP
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.058
    • ZION-NETWORX
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #19 am: 31. Juli 2018, 03:13:51 »
Moin Dendrit & Alle ,

vielleicht war es nur Neider, die mir damals im Bunker immer sagten wenn ich mit meinen täglichen zehn 10:00 Uhr Kinderriegeln von der Kantine zurück kam:

"Da sind Suchtstoffe auf Alkoholbasis drinnen - Alkohol im Dienst ... Du weisst ja was das heisst!"

Nette Kollegen  :weirdo:

Wenn ich es mir leisten kann oder einen Janker auf Kinderriegel habe hole ich mir welche und mampf bis sie weich sind - dann müssen sie in den Tiefkühler.

Genüssliche Gruesse

Euer Draechli
 :insel:
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

Melbiko

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.339
  • Du bist wie die Sonne, das Licht und das Leben...
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #20 am: 17. September 2018, 14:40:19 »
Ich trinke keinen Alkohol. Bin dafür zu verantwortunsbewußt auf grund meiner Epilepsie.
Vertrage es auch einfach nicht.Diese Schokolade mit alkohol, mag ich eh nicht.Ich trinke gerne alkoholfreies bier.Ich finde das schmeckt auch gut.Aber falls andere es nicht mögen sollen sie doch das andere trinken nur finde ich sind die Leutchen die z.b. Alkohl MIT DEN MEDIS nehmen, gehen einfach nicht gut mit der Epilepsie um.Tja so sehe ich das.Alkohlfreie getränke schmecken auch gut.lg.melbiko
Star mich nicht so an, ich bin doch auch nur eine Signatur!

serina

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.494
  • Trotz Epi im Leben
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #21 am: 18. September 2018, 19:24:55 »
Bei entsprechenden Anlässen oder Begebenheiten trinke ich ganz gerne mal etwas. Natürlich in Maßen. Bei mir wirkt es sich in keinster Weise auf die Epi aus.
Das Glück des Lebens hängt von der Beschaffenheit der Gedanken ab
(Mark Auriel)

Melbiko

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.339
  • Du bist wie die Sonne, das Licht und das Leben...
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #22 am: 20. September 2018, 11:28:11 »
@serina:Da kannste glücklich sein.
Kannte eben welche die hielten sich nicht an die Menge und habens Bereut.Durch einen Anfall Treppensturz und genickbruch - nun Tod! :'(
Star mich nicht so an, ich bin doch auch nur eine Signatur!

Pinkbullet84

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Wenn Alles schiefläuft...umarme dein Einhorn
Re: Trinkt Ihr Alkohol?
« Antwort #23 am: 08. Oktober 2018, 23:07:58 »
Also von der Treppe fallen und Genick brechen kann dir auch so passieren ohne das man Epi oder einen Anfall hat  *lach*..... vorallem mit zuviel Alkohol!  Da hat es schon so manchen kerngesunden aus den Socken gehauen.
Nasse Schuhe. .. auch gefährlich  :-)))
Manche vertragen es halt besser als andere, doch wer seine Grenzen nicht kennt und es übertreibt muss mit den Konsequenzen leben...egal ob Epi oder nicht.

Ich persönlich trinke wenig.. mal auf nem Geburtstag 2-3kurze oder mal nen kühles Bierchen zum grillen....bald gibt's wieder lecker Glühwein! 
Also den lass ich mir trotz epilepsie schmecken!
Wer seine Grenzen nicht kennt und die Menge nicht einschätzen kann sollte die Finger ganz davon lassen.
Meine Meinung dazu   8)

MfG
Jule
"Ein Leben ohne Katze ist möglich -
Aber sinnlos "
(Johann Wolfgang von Goehte)