Autor Thema: Spontanlabilität vor allem morgens  (Gelesen 658 mal)

Mary68

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 12
Spontanlabilität vor allem morgens
« am: 04. Mai 2018, 21:31:47 »
Wollte mal fragen, ob jemand von euch auch sowas hat.
Wenn ich zum Beispiel morgens im Radio rührselige Sachen höre dann fang ich sofort heftig zum heulen an und kann schlecht aufhören. Oder beim einkaufen wenn ich meine Bestellung der Verkäuferin sagen soll, dann kann ich oft kaum an mich halten und muss schlucken dass ich nicht zum heulen anfange.
Mein Neurologe meinte ich habe spontanlabilität.

VG
Mary

Meditester

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.402
Re: Spontanlabilität vor allem morgens
« Antwort #1 am: 07. Mai 2018, 09:51:12 »
Hallo Mary68!
Seit ich Lamictal (Lamotrigin hat gleichen Wirkstoff)
nehme bin ich auch "nah am Wasser gebaut."
Da kommt es schon vor, dass mir einfach so mal das Wasser aus den Augen laufen will.
                                    :'(
Manchmal ist die Situation dabei aber garnicht zum heulen.

Naja, ich nehme es hin wie es ist,
weil die Epi sich etwas gebessert hat.

Meditester
Fantasie ist ein Schatz, den dir Keiner nimmt
Auch an eiskalten Tagen trage Wärme im Herzen

Mary68

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Spontanlabilität vor allem morgens
« Antwort #2 am: 07. Mai 2018, 12:58:41 »
Hallo Meditester,

schon mal gut, dass sichtete epi gebessert hat!
Mein Neurologe meinte eben zu einer epi gesellt Sich gern depri hinzu.
Dann wird das bei mir so sein und fällt dann bei mir so aus meist morgens.
Hab auch schon antideprissiva genommen, war aber Auf daher keine Option,
Denn ich will so wenig wie möglich und soviel wie nötig das chemische Zeugs nehmen.
Danke für deine Nachricht.
VG
Mary