Autor Thema: Wahrscheinlich auf Schwangerschaft Ü35  (Gelesen 898 mal)

Srcobran

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 15
Wahrscheinlich auf Schwangerschaft Ü35
« am: 20. Juni 2018, 10:47:27 »
Hallo meine Lieben,

ich hatte bereits einen Beitrag geschrieben, dass eine Schwangerschaft auch mit der Kombi Lamotrigin und Levetiracetam in geringer Dosis durchaus unter den neuesten Studien empfohlen wird.

Allerdings habe ich jetzt mehr Sorge überhaupt schwanger zu werden, da ich bereits 37 bin. Mit dem Alter wird es ja erschreckend gering laut Studien und Ärzten schwanger zu werden. Bei Frauen, die bereits ein Kind haben, scheint es nicht so unwahrscheinlich zu sein. Kann jemand über seine Erfahrungen berichten?

Ganz liebe Grüße
Srcobran

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.261
Re: Wahrscheinlich auf Schwangerschaft Ü35
« Antwort #1 am: 20. Juni 2018, 22:55:35 »
Hallo Scrobran,

ich habe leider keine Kinder, aber den Tipp, dass Du mal beim Eurap-Register vorstellig wirst. Und Frauen, die schwanger werden wollen, sollten extra Folsäure nehmen. Andere hier kennen sich aber besser aus, Du bekommst sicher noch "qualifiziertere" Antworten als von mir  ;)

Grüße von der Muschelschubserin
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

ELMchen

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 414
  • Epileppi aber happy!
Re: Wahrscheinlich auf Schwangerschaft Ü35
« Antwort #2 am: 20. Juli 2018, 08:17:48 »
Ich war bei meiner ersten Schwangerschaft 35. Damals habe ich nur Levetiracetam genommen. Bei Schwangerschaft Nummer zwei war ich 37, aber Düse endete leider in einer Fehlgeburt, damals nahm ich zusätzlich zum levetiracetam noch Vimpat. Aber da sehr viele Probleme mit Vimpat hatte, have ich es wieder abgesetzt. Nun bin ich 40 und wieder schwanger... Das schwanger werden war immer ein Problem bei uns, nicht nur durch die Epilepsie, sondern durch eine Endometriose und ständigen Zysten.
Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. - John Lennon

Srcobran

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Wahrscheinlich auf Schwangerschaft Ü35
« Antwort #3 am: 20. Juli 2018, 23:42:47 »
Hallo meine Liebe,
Wollte mal nachfragen ob du auf natürlichem Wege schwanger geworden bist und wenn ja wie lange es gedauert hat? GLG

ELMchen

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 414
  • Epileppi aber happy!
Re: Wahrscheinlich auf Schwangerschaft Ü35
« Antwort #4 am: 21. Juli 2018, 12:01:47 »
Beide Male natürlich, aber wir haben einmal fast fünf und jetzt etwa drei Jahre dann gebastelt. Beim ersten Mal war das Problem, dass ich eine starke Endometriose hatte und Verwachsungen. Die wurden 2010 entfernt. Dann kamen mehrere künstliche Versuche, die alle negativ waren.
Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. - John Lennon