Autor Thema: Meine Freundin  (Gelesen 196 mal)

Jannis Freimann

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 8
Meine Freundin
« am: 21. Juni 2018, 15:34:53 »
Sie ist zur Zeit in Diakonie in Hildesheim. Sie hat Schizophrenie und sucht sich deswegen immer eine neue Beziehung, dass Spielchen geht nun seit ungefähr 10 Jahren so. Ich will da wenigstens ein bisschen dran rütteln. Hab vor mit da ein zuziehen. An besten mit auf ihr Zimmer weil sie halt echt soweit geht, dass dieser mit bei ihr einzieht aufs Zimmer. Leitung wird das auch sofort zu lassen und den verrückten da raus werfen. Gibt da ein paar Gründe für. Hab auch selbst ne Spychische Erkrankung, werde da also ohne Probleme rein kommen. Andere Gründe gibt es auch noch, die will ich aber nicht sagen.

Jetzt ist natürlich die Frage, wenn sie dann trotzdem noch mit ihrer Beziehung ankommen würde und will das die dann mit bei uns aufn Zimmer wohnt, darf ich dann sagen, dass der nicht rein kommt als Schutz für sie und weil da nicht genug Platz für noch einen ist?

Amazönchen

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 11.831
    • Total-Normal
Re: Meine Freundin
« Antwort #1 am: 25. Juni 2018, 19:58:56 »

Sie ist zur Zeit in Diakonie in Hildesheim. Sie hat Schizophrenie und sucht sich deswegen immer eine neue Beziehung, dass Spielchen geht nun seit ungefähr 10 Jahren so. Ich will da wenigstens ein bisschen dran rütteln.

Viel Erfolg beim Rütteln.

Ich finde es toll, dass Du die Psychiater und Psychologen in der Psychiatrie der Diakonie Hildesheim so tatkräftig unterstützen willst.....
Ich habe die anderen Beiträge von Dir gelesen, Du bist ein Multitalent    :jojo:
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich der Belustigung der Foren-Teilnehmer