Autor Thema: Leberwerte drückt uns die Daumen  (Gelesen 462 mal)

jelly

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 34
Leberwerte drückt uns die Daumen
« am: 05. Juli 2018, 14:54:59 »
Hallo ihr tollen Menschen
Habe morgen früh einen Termin zur Blutabnahme mit meinem Sohn der eine Behinderung hat und Epilepsie.
Er hatte im Februar leicht erhöhte Leberwerte .
Ende April würde ihm bei einer Not OP die Gallenblase entfernt. Muss dazu sagen sie haben ihn  2 Tage bis das erkannt wurde mit Medikamenten vollgestopft. Von Schmerz Mittel bis Antibiotika. Eine Woche nach der OP mussten wir zur Blutkontrolle, zwecks Medispiegel da er im März  eine Tablettenerhöhung hatte. Da hatte er auf einmal noch höhere Leberwerte.  Auch noch im Bereich der ok ist aber trotzdem, hatten früher nie Probleme.
Im Internet steht das immer nach so einer OP die Leber erhöhte Werte zeigt, sich das aber zwischen 8 und  12 Wochen regulieren sollten.
Habe ihm seit einiger Zeit Kapseln gegeben, die die Leber unterstützen sollten  uns ihr was gute tun sollen.
Jetzt bin ich gespannt und ängstlich  auf die Werte. Ich weiß das die ganzen Medikamente das auch auslösen können aber ich bin in der Hoffnung das die Leber das schon wuppt und jetzt nur Zeit zur Erholung braucht. Kann ja auch sein, das die Leberwerte deswegen vorher auch schon leicht erhöht waren, weil sich die Gallenblase bemerkbar gemacht hat zumal er auch noch 7 gallensteine hatte.
LG und danke eure jelly

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.302
Re: Leberwerte drückt uns die Daumen
« Antwort #1 am: 05. Juli 2018, 21:55:39 »
Liebe Jelly, ich drücke Euch ganz fest die Daumen. Wenn Du magst, berichte im Anschluss mal. Viele Grüße von der Muschelschubserin
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

Amazönchen

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 11.878
    • Total-Normal
Re: Leberwerte drückt uns die Daumen
« Antwort #2 am: 09. Juli 2018, 18:32:08 »
Hallo Jelly

Wie waren die Leberwerte?
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen lediglich der Belustigung der Foren-Teilnehmer

jelly

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Leberwerte drückt uns die Daumen
« Antwort #3 am: 10. Juli 2018, 10:07:22 »
Hallo ihr Lieben
Habe heute schon dran gedacht zu schreiben.
Mir war gestern so schlecht auf dem weg zum Arzt.
Ich weiß ,das die Leber Werte von Kevin nicht besorgniserregend hoch  waren aber trotzdem hat es mich unruhig gemacht.
Im Februar waren sie bei 53 ,nach der OP bei 76 und jetzt sind sie runter auf 34 ist das nicht super 😊.Ich freue mich so. Vielleicht lag es auch an den Silimarit Kapseln (Mariendistel )für die Leber ,die kann ich nur empfehlen.
Lg eure jelly