Autor Thema: Die neue...  (Gelesen 406 mal)

LillyCompton

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 1
Die neue...
« am: 03. September 2018, 16:42:04 »
Hi ich bin Melli,

ich hab seit drei wochen fast täglich Krampfanfälle die bei mir immer gleich ablaufen laut meiner Frau.

Ich bin jedesmal Bewusstlos und kann mich an den Anfall nicht erinnern und verlier einen kurzen Teil meiner erinnerungen vor dem Anfall.

Bisher sagten die in der NA immer psychogener Anfall, eine Neurologin geht von Grand-Mal-Epilepsie aus nach genauer Anamnese, außerdem ist mein MRT schon seit 2002 Auffällig im Sinne von schädigungen in der weißen Masse, heute war ich noch bei einer Kollegin meiner Neurologin um ein EEG Termin zu bekommen und die sagt wieder psychogene Anfälle.

Ehrlich gesagt bin ich verdammt ratlos und jeder Anfall ist wahnsinnig Anstrengend für mich. Ich fühl mich von den Muskeln her jedesmal als hätte ich gerade an einem Marathon teilgenommen.

Meine Frau sagte das ich oft kurz vor dem Anfall flackerlicht ausgesetzt war. Einmal beim Fernsehen (da sollen die gezeigt haben wie jemand schweißt, einmal im Cafe wo sie kleine Feuer zum wärmen angemacht haben und vorgestern als die Straßenbahn schnell bei Sonnenschein durch den Wald fuhr)

Meine Mutter hat mich schon vorgewarnt das dass ein verwirrender Ärzte Marathon werden kann. Das war bei ihrer Epilepsie damals auch so weil sie die ersten male im EEG nichts feststellen konnten.

 ???


Meditester

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.413
Re: Die neue...
« Antwort #1 am: 04. September 2018, 12:25:35 »
Hallo Melli!

Nicht bei jedem Betroffenen ist im EEG Etwas zu erkennen.
Die Belastung durch Flackerlicht machte mir sehr viele Jahre zu schaffen.
Es nennt sich Photosensibilität.
Wird bei deinem EEG auch der Test mit Flackerlicht gemacht?

Ein wichtiges Utensil dürfte für dich dann wohl auch eine Brille sein, die das Flackerlicht abdämpft.
Ich habe seit meinem letzten Medi-Wechsel diese enorme Belastung nicht mehr.
Jedoch stört mich der enorme Lichtwechsel und plötzlich voll aufgedrehte Scheinwerfer
bei Live-Konzerten.
Dabei drehe ich mich meist weg, kann also nicht das Konzert in vollen Zügen genießen.

Ich wüsche dir viel Wissensaustausch hier!
Meditester
Fantasie ist ein Schatz, den dir Keiner nimmt
Auch an eiskalten Tagen trage Wärme im Herzen

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.278
Re: Die neue...
« Antwort #2 am: 07. September 2018, 23:16:27 »
Hallo Melli, auch von mir herzlich willkommen im Forum! Kann Deine Frau Dich vielleicht mal filmen beim Anfall, vielleicht sehen die Ärzte dann klarer? Und eine Abklärung in einem Epilepsiezentrum (wie Bethel, Kork, Bonn) erscheint mir auch eine Idee.

Viele Grüße von der Muschelschubserin
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!