Autor Thema: Update, Neurotelefonat brachte Aufschluss :)  (Gelesen 610 mal)

kerzchen

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 263
  • Verliere niemals dein Lachen!
Update, Neurotelefonat brachte Aufschluss :)
« am: 21. September 2018, 21:10:09 »
Hallo zusammen :)

Ich fühl mich nun besser bezüglich der Symptome.
Ich konnte heute Abend noch den Neuro erreichen und schilderte ihm nochmal alles.
Meine Zustände mit dem Blackout beim tippen am Laptop wo ich Dinge schreib an die ich keine Erinnerung dran habe.
Die komische Desorientiertheit etc.

Er sagte auch es ist der unregelmäßig laufende Schlaf etc.
Die Anfallsart ist, so sagte der Neuro nun, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer noch komplex fokale Anfälle bzw fokale.

Durch das Gespräch habe ich nun wieder noch mehr erfahren.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Viele grüße kerzchen :)

Fee34

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Unbelehrbare Optimistin!
Re: Update, Neurotelefonat brachte Aufschluss :)
« Antwort #1 am: 21. September 2018, 22:46:56 »
Hallo kerzchen!

Das freut mich für dich. Das klingt jetzt komisch, ich weiß! Aber Ich finde es gut, dass du jetzt Klarheit wegen deiner Symptome hast. Nun brauchst du nimmer spekulieren bezüglich Synkope oder Anfall.  :)
Sicherheit und klare Angaben von Seiten des Arztes finde ich immer ganz wichtig! Ungewissheit bringt viel Zweifel zu so manchen Situationen, in denen eigentlich keine Zweifel bestehen (können)!  (meine Erfahrung)

In diesem Sinne,
einen schönen gemütlichen Restabend  (ist ja schon spät  *freuemich* )

Glg Fee
« Letzte Änderung: 21. September 2018, 22:49:03 von Fee34 »
Alle Wege fangen mit dem ersten Schritt an!
-----
Levetiracetam 1000/0/1000 (vorläufig)
-----
Temporallappen-Epilepsie links
Restless Legs Syndrom
Depression
Schlafapnoe
-----
Wenn man mir die Flügel bricht, fliege ich einfach auf einem Besen weiter! ;-)

kerzchen

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 263
  • Verliere niemals dein Lachen!
Re: Update, Neurotelefonat brachte Aufschluss :)
« Antwort #2 am: 22. September 2018, 16:41:43 »
Hallo Fee :)

ja da hast du Recht! es gibt einem einfach Gewissheit, man weiß woran man ist.
Insbesondere die plötzliche Verwirrtheit von der ich schrieb ist bzw war blöd.. ich habe einfach- zwar meiner Meinung noch "da"- nicht kapiert welcher Tag ist. Es stand auf dem Handy aber es half mir nichts. Ich habe zwar eigentlich alles mitbekommen, jedoch war ich zu verwirrt und orientierungslos um die Info zu verarbeiten. Rief ein paarmal auf derselben Nummer an..
Und andere "Scherze"..  :weirdo:

Ich war bzw dann da doch nicht ganz bei mir gewesen sonst hätte ich es ja realisiert das heute ein anderer Tag bzw Datum ist... erst als der Gesprächspartner sich per SMS meldete was ich wollen würde- da kapierte ich das etwas nicht stimmt. Falscher Tag...  :weirdo:
Das ich herumgelaufen bin weiß ich...zur Stempeluhr, wo auch Tag und ZEit steht- brachte mir aber nichts, weil ich es nicht "realisiert habe"....

stattdessen empfand ich während des Zustands starke Unruhe...

viele Grüße kerzchen