Autor Thema: Hab Mist gebaut.....  (Gelesen 2075 mal)

Fee34

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Unbelehrbare Optimistin!
Hab Mist gebaut.....
« am: 05. Oktober 2018, 11:07:29 »
und fast nen Anfall ausgelöst!   >:-(

Es war wirklich unabsichtlich und ich bin nicht mal sicher, ob das Thema hier her gehört.....  ???

Hab mir gestern ne Szene aus nem Horrorfilm angesehen, was prompt ne heftige, epigastrische Aura ausgelöst hat. Ich war allein zu Haus und glaube, dass ich extrem viel Glück hatte, dass es bei der Aura blieb.

Ich wusste doch nicht, dass sowas ein Auslöser bei mir sein könnte....ehrlich nicht!  :escape:

Ich bin doch nicht scharf drauf nen, im schlimmsten Fall GM Anfall zu provozieren, aber die Aura gestern war provoziert, wenn auch unbeabsichtigt. Verdammter Mist!

So, jetzt ist mir leichter! Das musste raus und ihr dürft mir gern eins auf den Hut geben, für meine "Dummheit"!  :langzieh:

Viele Grüße von der Fee
Alle Wege fangen mit dem ersten Schritt an!
-----
Levetiracetam 1000/0/1000 (vorläufig)
-----
Temporallappen-Epilepsie links
Restless Legs Syndrom
Depression
Schlafapnoe
-----
Wenn man mir die Flügel bricht, fliege ich einfach auf einem Besen weiter! ;-)

Lora

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.042
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2018, 12:44:40 »
Hallo Fee,

du musst jetzt keine Schuldgefühle oder so haben. Du konntest ja nicht wissen, dass so eine Szene einen Anfall auslösen könnte. Nur nächstes mal guckst du dir lieber was ruhigeres an  :).

Ich kann zB keine Actionfilme sehen, die finde ich so anstrengend mit dem ganzen Geballer und Lichteffekten. Auf jeden Fall merke ich, dass es mich total stresst und gucke sowas dann einfach nicht. Stress kann Anfälle auslösen...

LG, Lora

Meditester

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.443
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2018, 19:24:12 »

Oft ist es so, dass im Film Szenen hin und her wechseln.
Erst Pärchen A im jetzt, dann Pärchen A im Damals
und zwischendurch vielleicht noch Pärchen B
im damals und jetzt.
Vielleicht noch viele Lichteffekte gefälligst dazu?

Dann gibt mein Hirn den Befehl:
Finger, drück auf die Bedienung und suche eine Sendung,
die nicht so verwirrend /strapazierend auf das Gehirn einwirkt!

Meditester
Fantasie ist ein Schatz, den dir Keiner nimmt
Auch an eiskalten Tagen trage Wärme im Herzen

Fee34

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Unbelehrbare Optimistin!
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2018, 19:30:59 »
Hallo ihr Zwei!

Erst mal danke für eure Antworten!

Stimmt, ich wusste es nicht. Es war ne Szene von 10 Minuten und als die Aura begann, hab ich sofort abgeschaltet und versucht, mich abzulenken. Offenbar hat's auch funktioniert. Anfall kam ja zum Glück keiner.

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass sowas ein Auslöser sein kann. Hat mich schon irgendwie schockiert. Aber ich habe draus gelernt. Ich sehe mir nur noch "sanfte" Sendungen an, ohne Gruselfaktor.

Boah, das war mir echt ne Lehre!  *augenroll*

LG Fee
Alle Wege fangen mit dem ersten Schritt an!
-----
Levetiracetam 1000/0/1000 (vorläufig)
-----
Temporallappen-Epilepsie links
Restless Legs Syndrom
Depression
Schlafapnoe
-----
Wenn man mir die Flügel bricht, fliege ich einfach auf einem Besen weiter! ;-)

Pinkbullet84

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 318
  • Wenn Alles schiefläuft...umarme dein Einhorn
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2018, 23:58:00 »
Das kenn ich  ;)

Aber bei mir sind es nicht die Licht Effekte oder schnellen Wechsel...mit denen kann ich bestens umgehen,zocke ja sogar Playstation ohne Probleme.
Bei mir ist es meist die Umgebungen in den Szenen,manchmal reicht ein vogelzwitschern im Hintergrund um eine absence auszulösen. Grauer Nebel streift durch den Wald...schon Riech ich das Regenwetter und hänge wieder wie in Trace im dejavu fest.  Es sind manchmal solche minimalen Dinge die sowas auslösen...man kann es halt nicht wirklich vorhersehen wann  oder manchmal auch weswegen genau es wieder passiert.
Vielleicht war es nicht die Szene ansich die das auslöste, vielleicht war es nur eine Kleinigkeit IN der Szene? Eine Tür ...eine Treppe im Hintergrund...das telefonklingeln ...eine Kleinigkeit eben.
Bei mir reicht sowas schon aus..

MfG
Jule
"Ein Leben ohne Katze ist möglich -
Aber sinnlos "
(Johann Wolfgang von Goehte)

Fee34

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Unbelehrbare Optimistin!
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2018, 00:13:31 »
Ja, Lichteffekte spielen auch bei mir keine Rolle, zumindest soweit ich weiß. Entweder war es einfach das Thema Horror oder es war wirklich irgendwas in der Szene.
Es kam ne Rose drin vor....
vielleicht war die ausschlaggebend oder die Badewanne...
Keine Ahnung!
Auf jeden Fall war es sehr gruselig und diese heftige Aura danach war mir ne Lehre! Ich sehe mir sowas nie wieder an!  :escape: :O

LG Fee
Alle Wege fangen mit dem ersten Schritt an!
-----
Levetiracetam 1000/0/1000 (vorläufig)
-----
Temporallappen-Epilepsie links
Restless Legs Syndrom
Depression
Schlafapnoe
-----
Wenn man mir die Flügel bricht, fliege ich einfach auf einem Besen weiter! ;-)

CrazyGrisu

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.087
    • ZION-NETWORX
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2018, 22:59:29 »
Hey Fee - alles ist gut  :allesgut: es gibt viele Faktoren...  :O

Hast Du ohne Hintergrundbeleuchtung geschaut?

Bei den Bildwiederholraten, die solche Splatterfilme meistens haben könnte der rege Lichtwechsel (Blitzfaktor) die Aura ausgelöst haben! ???

Achte da mal drauf beim naechsten Mal! Das ist nichts schlimmes; wenn man weiss wann  :jojo: und wie das ausgelöst wird!  :allesgut:

Hinter meinem Fernseher habe ich immer eine kleine Neonlampe leuchten.  :eatfish:

Liebe Grüsse

Michael

 :insel:
Meine aktuellen Epi-Medis seit 21.01.2013
Morgens: 750mg UCB Levetiracetam + 125mg GSK Lamictal
Mittags: 125mg GSK Lamictal
Abends: 750mg UCB Levetiracetam

Gewicht: 78,0 kg seit 01.05.2018 18:00 Uhr

Fee34

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Unbelehrbare Optimistin!
Re: Hab Mist gebaut.....
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2018, 23:18:36 »
Hallo Michael!

Erstmal danke für deine Antwort. *freuemich*

Es war am helllichten Tag, ich sah mir ne max. 10 minütige Szene am Tablet an. Es war also hell im Raum. Der Gruselfaktor war dennoch enorm! Brrr!  :O

Aber jetzt weiß ich es und werde mir sowas zumindest in nächster Zukunft, wahrscheinlich eher auf Dauer nimmer ansehen. Bin ja sowieso ein Angsthase, da muss das net sein.  :P  Ich vermute, dass es entweder der Gruselfaktor war, der das auslöste oder eben diese Blitzeffekte.

So ne grausige Aura! Puh!  :weirdo:  :escape:

LG Fee

Alle Wege fangen mit dem ersten Schritt an!
-----
Levetiracetam 1000/0/1000 (vorläufig)
-----
Temporallappen-Epilepsie links
Restless Legs Syndrom
Depression
Schlafapnoe
-----
Wenn man mir die Flügel bricht, fliege ich einfach auf einem Besen weiter! ;-)