Autor Thema: Lusthemmer -> Epilepsie  (Gelesen 2065 mal)

Michel

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 25
  • Ich liebe dieses Forum!
Lusthemmer -> Epilepsie
« am: 16. Februar 2007, 14:57:52 »
Hallo,

ich nehme phenydan desitin 1,5-0-1 seit 18 jahren. nun ist mir innerhalb des letzten jahres aufgefallen oder besser gesagt meiner freundin das ich immer weniger lust auf sex habe, bzw teilsweise gar keine lust mehr.

hat schon mal jemand änliche erfahrungen gemacht?

falls ja, wie kann man dagegen wirken.

gruß michel

Sydney

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 14
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Lusthemmer -> Epilepsie
« Antwort #1 am: 18. Februar 2007, 15:27:14 »
Es war bei mir und meinem Mann ähnlich. Allerdings lag es bei und daran, dass die Angst, die mein Mann hatte, sich eher auf mich übertragen hatte. Nicht ich war lustlos, sondern mein Mann.
Nach mehreren Gesprächen hat es sich geändert.
Versuche doch mal heraus zufinden, ob es wirklich an die liegt. Die Angst eines Menschen kann sich schnell auf Andere übertragen.

Sira

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 41
Re:Lusthemmer -> Epilepsie
« Antwort #2 am: 18. Februar 2007, 16:58:15 »
Hallo ihr beiden

Ich denke, dass bei Lust auf Sex, die unbewusste oder bewusste Angst eine grosse Rolle spielt!
Lust kommt von Lust und das ist bei allem so!

Letzhin habe ich aber auch in einer Epi-Zeitschrift einen Artikel gelesen der den Zusammenhang von gewissen Medikamenten und Lust reduktion darlegt.
Auch kann das Gegenteil der Fall sein.

Da ich diese Probleme nie hatte, habe ich den Artikel nicht so genau gelesen. Ich hatte schon viele verschiedene Medis und keins hatte diese "Nebenwirkung" bei mir ausgelöst.

Ich kann mir auch vorstellen, dass nur der Glaube an eine solche Nebenwirkung oder die Angst davor, die " Unlust" auslöst. Dieser Placebo- Effekt ist bei vielen Dingen bekannt.

Ich würd mir an Deiner Stelle keine allzugrosse Gedanken machen, Michel.

Es kann einfach sein, dass andere Dinge Deine Lust beeinflussen. Darüber reden und was neues ausprobieren kann Wunder bewirken!
 :D

Die Epi ist nicht für alles Verantwortlich.

Ich wünsch Dir viele schöne Stunden mit Deiner Freundin!!

Gruss Sira
Jede wirkliche Veränderung ist mit einem Risiko und einem ersten Schritt verbunden!