Autor Thema: mehrere Krankheiten  (Gelesen 19696 mal)

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.941
    • SUDEP
Re: mehrere Krankheiten
« Antwort #75 am: 11. September 2018, 12:50:12 »
Zitat
Mit Humor gesehen:
Mancher hat nur einen kleinen Schokoriegel
und ein Anderer bekommt gleich eine Schachtel Pralinen, die nicht schmecken.

Hallo!

Ja, ich find auch, man soll das mit Humor sehen. Vllt ist es wenigstens eine hübsche Schachtel.  *freuemich*

Ich kann zwar nicht soviel "bieten", habe aber auch das Gefühl, es wird mehr. Besonders mit den Herzstillständen  sind manche irgendwie geschockt. Besonders auf die Frage "was machen Sie/Du für Sachen", antworte ich gerne "ich wollte bloß wissen,  wie es ist, tot zu sein". Sich hinterher schocken bringt ja nix: ich lebe ja noch.  :-)))

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep