Autor Thema: Lamotrigin und Sexualität  (Gelesen 11351 mal)

Meditester

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.402
Re: Lamotrigin und Sexualität
« Antwort #15 am: 11. April 2018, 20:12:03 »
Danke Dendrit!
Oft sind ja auch Internetseiten zum Anklicken dabei,
welche seltsame Endunden enthalten.
Also sollte man lieber eine seltsam erscheinende nicht anklicken.

Meditester
P.S Eure Arbeit ist echt lobenswert,
da sie ja auch zeitaufwendig ist.
Fantasie ist ein Schatz, den dir Keiner nimmt
Auch an eiskalten Tagen trage Wärme im Herzen

Daniel85

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Lamotrigin und Sexualität
« Antwort #16 am: 16. Juni 2018, 13:25:37 »
Also ich nehm ja selbst Lamotrigin seit etwa 9 Wochen, und kann bis dato eigentlich nix negatives berichten. Funktioniert alles wie es soll  8-)
Eher sogar etwas verstärkte Libido, aber kann auch sein, dass ich mir das nur einbilde.... ist ja schließlich auch gerade Frühling/Sommer  *lach*
Lamotrigin  100mg  0-0-1
L-Thyroxin   125mg  1-0-0

Tornadoricardo

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Lamotrigin und Sexualität
« Antwort #17 am: 11. Juli 2018, 15:17:27 »
Ich bin 41 und männlich und kann die steigernde Wirkung von Lamotrigin zu 200 % bestätigen. Täglich 250 mg seit 5 Jahren. Ist einerseits genial, doch manchmal auch nervig ;-)

Tornadoricardo

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Lamotrigin und Sexualität
« Antwort #18 am: 11. Juli 2018, 15:21:02 »
Ich bin 41, männlich und kann die potenzsteigernde Wirkung zu 200 % bestätigen. Täglich 250 mg. Ist einerseits genial, manchmal auch nervig.  ;-)
Also ich nehm ja selbst Lamotrigin seit etwa 9 Wochen, und kann bis dato eigentlich nix negatives berichten. Funktioniert alles wie es soll  8-)
Eher sogar etwas verstärkte Libido, aber kann auch sein, dass ich mir das nur einbilde.... ist ja schließlich auch gerade Frühling/Sommer  *lach*

Ich bin 41 und männlich und kann die steigernde Wirkung von Lamotrigin zu 200 % bestätigen. Täglich 250 mg seit 5 Jahren. Ist einerseits genial, doch manchmal auch nervig ;-)

Mark77

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 38
Re: Lamotrigin und Sexualität
« Antwort #19 am: 14. Juli 2018, 22:16:29 »
Ich habe die Erfahrung gemacht, das Lamotrigin die Libido senkt, ich hab selten mal so richtig Bock...und nein ich bin noch keine 60 sondern 30🙈..
Ich nehme 200-0-200 es macht auch ziemlich müde, das kann das Resultat davon sein...
Ich habe auf Wunsch die Medikation auf 175-0-200 runternehmen lassen, weil ich über ein Jahr keine Anfälle mehr hatte und sie da, 2 Wochen später war ich wieder spitz wie lumpi😅 Müde war ich dann auch nicht mehr so doll.....dann kam das große ABER...ein Anfall 😕
Und jetzt ist die Libido wieder im Keller, es nervt einfach nur😐