Autor Thema: Was würdet ihr tun ?  (Gelesen 2055 mal)

Sebastian

  • Gast
Was würdet ihr tun ?
« am: 03. Mai 2004, 15:13:07 »
Hallo.

Ich bin Sebastian, 20 Jahre.
Im Oktober letzten Jahres hatte ich eleptischen Anfall in einer Disco gehabt und war für eine halbe Stunde bewusstlos. Hatte dort viel Glück gehabt. Ich war in einer Röhre, wo mein Kopf gecheckt wurde. War aber alles in Ordnung. Dann bin ich zum Neurologen gegangen, und der hat rausgefunden, dass ich kein Flakkerlicht abkann. Hatte halbes Jahr Führerscheinverbot. Karfreitag bin ich nachts Auto gefahren, keiner war unterwegs und ich merkte auf einmal, dass mir komisch wurde. Ich bekam ein Kribbeln in den Händen und in den Füssen. Bin dann ausgestiegen, habs mit der Angst bekommen und hab angefangen zu schreien. Als ich mich ein wenig beruhigt hatte, habe ich meine Eltern angerufen, dass sie mich abholen sollen.


Mir wurde geraten zu einem Psychologen zu gehen, der hat nach ein paar Tests festgestellt, dass es keinen Grund gibt in Behandlung zu gehen.

Dieses Wochenende war in einer Disco und hab mich dem Flakkerlicht ferngehalten. Es wurde dann auf einmal ziemlich laut und nicht ausstehbare Töne waren zu hören, weil die Anlage der DJ's anscheind nicht richtig funktionierte. Ich hab mir die Ohren zu gehalten, bin aber dann bewusstlos umgekippt. Nach einer Weile bin ich dann vor der Disco wieder aufgewacht.

Meine Fragen :

Warum bekomme ich nachts solche Anfälle ?
Kann laute Musik (Töne) so ein Anfall verursachen ?
Was für Möglichkeiten hab ich jetzt noch, damit ich solche Vorfälle vermindere ?

Bei meinem ersten Anfall, haben die Ärzte mich organisch ja nicht untersucht. Sollte man sich nochmal untersuchen lassen. Vielleicht ist mein Herz geschwächt durch den ersten Anfall ?

Danke

Sebastian

Ricarda

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 45
  • DIE AUGEN SIND DER SPIEGEL DER SEELE
Re:Was würdet ihr tun ?
« Antwort #1 am: 03. Mai 2004, 17:14:27 »
Hallo Sebastian, ich bin auch Epileptiker und ich hatte 1999 auch einen großen Anfall´,ich habe eine dreiviertel Stunde gekrampft.
auslösend für einen Anfall ist z.B. das Flakkerlicht in der Diskothek,hatte ich auch schon gehabt.deshalb meide ich das auch. Ob das was mit Musik zu tun hat kann ich dir nicht sagen.Ich weiss es nicht.
gestern abend kam in SAT 1 bei Planetopia ein Bericht über Epilepsie und Flakkerlicht.( kannst nachlesen unter . planetopia.de.)
Ansonsten findest du im Internet unter google viele sachen über Epilepsie. versuche es mal.
Bist du in ärztlicher Behandlung ? Nimmst du irgendwelche Tabletten?
Einen ordentlichen Check-up beim Arzt ist immer zu empfehlen. Lass dich mal richtig durchchecken.Und falls du mal wieder einen Anfall haben solltest dann lass gleich ein EEG machen,dann kann man es noch nachvollziehen,nach Stunden kann man nicht mehr feststellen.
LG Ricarda  ( ich spreche aus Erfahrungen ) Also versuche Auslöser zu vermeiden, z.B Schlafentzug, übermäßig Alkohol u.s.w.
Sei so frei, dass es dir gleichgültig ist, was andere über dich denken du wirst glücklich sein, wenn du dir gefällst

Sebastian

  • Gast
Re:Was würdet ihr tun ?
« Antwort #2 am: 04. Mai 2004, 15:24:40 »
Danke für deine schnelle Antwort. In ärztlicher Behandlung bin ich zur Zeit nicht und Tabletten nehme ich auch nicht. Ich möchte auch gar keine Tabletten nehmen. Ich meine, ich bin erst 20 Jahre alt und es wohl nicht gesund schon so früh mit den Tabletten anzufangen.

Ricarda

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 45
  • DIE AUGEN SIND DER SPIEGEL DER SEELE
Re:Was würdet ihr tun ?
« Antwort #3 am: 04. Mai 2004, 16:17:21 »
Was soll ich denn sagen ich mußte mit 7 Jahren anfangen Tabletten zunehmen. Gesund ist das wirklich nicht,aber man bekommt es unter Kontrolle. Es kann ja auch sein ,das es bei dir ein einmaliger Anfall war, es heißt ja auch( jedenfalls hat es mal ein Neurologe gesagt, das jeder Mensch in seinem Leben mal einen epileptischen Anfall haben kann.)Ich war über 10 Jahre anfallsfrei, leider habe ich  seit 1999 wieder Anfälle.  
Beobachte dein Verhalten weiterhin,falls du wieder so etwas haben solltest ,oder das Gefühl du bekommst einen Anfall dann gehe zum Arzt und lass dich durchchecken.  Durch Belastungstest kannst du verstellen lassen ob dein Herz geschwächt ist. ( Deine Frage wegen der Herzschwäche)
Sei so frei, dass es dir gleichgültig ist, was andere über dich denken du wirst glücklich sein, wenn du dir gefällst

victoria

  • Gast
Re:Was würdet ihr tun ?
« Antwort #4 am: 06. Mai 2004, 19:52:45 »
gutejn Tag sebastian.
habe selber über 20j. epi gehabt. kein spass.bin seit 25 j. anfallfrei. bin 61.
glaube mir bitte: wenn du dir nicht den rest des lebens versauen willst.:
1.   gründliche  neurologische untersuchung.
2.    flackerlicht jeder art,  blitzflash vom kopierer,gleissendes sonnenlicht kombiniert mit alkohol sind klassische auslöser.
wenn du nicht willst, dass sich die  epi  bei dir" einschleift"
und du deine jugendjahre ohne führerschein  und abenteurreisen verbringen musst, dann verdonnere dich selbst zu ca. zwei harten jahren. nur du selbst kannst es mit ärztliher hilfe schaffen.
das klingt vielleicht moralisierend,  soll dir aber nur sagen, dass du selbsverantwortung lernen musst. glaub mir ich  bin seit 25 j. anfallfrei und freue mich noch heute sehr darüber.
ich  würde mich freuen, wenn du nicht erst die harten erfahrungen
machen musst,  wie es ist wenn man" ohne vorwarnung" in    türschnepper, saust, die metrotreppen runter fliegt, auf der autobahn umsackt., mit dem nasenbein auf  einer stahlkane landet und was es sonst noch an möglichkeiten gibt.   ,   verbunden mit evtl. gedächtnis verlust etc.
nimm es positiv: es gibt heute unendlich viele möglichkeiten mehr als früher und wenn das erst mit 20 losgeht, kann man es auch besser      wieder loswerden. Wenn du eine klicke hast , die zu dir hält dann werden die auch lernen, damit umzugehen und sich später mit dir über die erfolge freuen. Übrigens, bei der      gelegenheit kann man pun kto freundschaft die spreu vom  weizen trennen. viele grüsse  victoria
deswegen.